Romane

Wenn jemand in Deutschland Bestsellerautorin Carla Federico das Wasser reichen kann, dann zweifellos Carmen Lobato. Bereits ihr Debütroman "Im Land der gefiederten Schlange" ist für das Herz eine einzige Versuchung, von der man gerne öfters kosten möchte. Der Leser wird in eine fremde Welt und...  zur Rezension

Seit J.R.R. Tolkien gab es in England keinen so guten Fantasyautoren wie William Horwood. Er tritt in große Fußstapfen und schafft es mit "Hyddenworld", diese problemlos auszufüllen. Der erste Band, "Der Frühling", dieser Tetralogie ist absolut gelungen und verspricht Lesern jeden Alters spannende...  zur Rezension

Niemand schreibt so spannend und packend über das Deutschland des ausgehenden 14. Jahrhunderts wie Gerit Bertram. "Das Gold der Lagune" ist ein mitreißender Schmöker, der die Vergangenheit wieder lebendig macht und den Lesern opulente Unterhaltung aus starken Emotionen bereitet. Man fühlt sich...  zur Rezension

Seit seinem Debüt "8 1/2 Millionen" gilt der Brite Tom McCarthy als Geheimtipp für Liebhaber der literarischen Avantgarde. Jetzt ist sein dritter Roman erschienen. "K" ist ebenso spritzig wie intellektuell anspruchsvoll, ein ungewöhnliches Lesevergnügen."K": Ein einziger Buchstabe ist der Titel von...  zur Rezension

Pietro und Sara stehen vor den Trümmern ihrer Beziehung. Früher waren sie glücklich und haben sich stundenlang geliebt, aber mit dem aufkeimenden Kinderwunsch änderte sich von heute auf morgen alles. Trotz zahlloser Versuche sollte es damals mit dem Nachwuchs einfach nicht klappen - bis Sara eines...  zur Rezension

Mit "Die Schmetterlingsinsel" zeigt die deutsche Autorin Corina Bomann eine neue Seite von sich und weiß ihre Leser damit zu überraschen. Dieser Roman ist ein packendes (Gefühls-)Drama, das insbesondere bei Frauen große Begeisterung hervorruft. Was man hier erleben darf, ist Bauchkribbeln vom...  zur Rezension

Was Karl Ove Knausgård mit der sechsbändigen Buchreihe "Min Kamp" geschaffen hat, ist ein Monumentalwerk, das auch in Deutschland für Furore sorgt. "Lieben" ist der beste Grund, um mit dem Lesen anzufangen und in die Welt der Literatur mit ganzem Herzen einzutauchen. Der norwegische Autor erweist...  zur Rezension

Mit 33 Jahren steckt Juli Sommer in der wohl größten Krise ihres Lebens. Eigentlich wollte sie ihren Geburtstag groß feiern, aber stattdessen wird ihr in diesem Moment nur allzu deutlich bewusst, dass keines ihrer Lebensziele bislang in Erfüllung gegangen ist. Als freie Journalistin ist ihr der...  zur Rezension

Selten erlebt man ein Debüt, wie es Sarah Winman mit "Als Gott ein Kaninchen war" hinlegt. Der Roman der englischen Autorin ist unglaublich herzergreifend und von solch einer Kraft, dass man sich der Lektüre einfach voll und ganz hingeben muss. Hier kommen Gefühle zum Vorschein, die zuweilen zu...  zur Rezension

Raoul Schrotts neuer Roman ist ein Buch über die Erfahrung, ein Kind zu haben, aber nicht Vater sein zu dürfen. Es erzählt eine grausame Geschichte über das Scheitern als Partner, Vater und Künstler.Raoul Schrotts neuer Roman "Das schweigende Kind" erzählt die Geschichte eines totalen Scheiterns....  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201