Romane

Henry James (1843-1916) war, wie kein anderer seiner Generation, ein meisterlicher Gestalter von Frauenfiguren. In wie vielem die Frauenfiguren James ähnlich waren, das hat Literaturdeuter und ernsthafte Literaturwissenschaftler wie -historiker des späten 20. Jahrhundert immer wieder beschäftigt....  zur Rezension

Daß der Chef des Hauses sich nicht die Chance nehmen läßt, selbst der Übersetzer zu sein, ist wahrlich kein Novum der Verlagsgeschichte. Der Verleger als Übersetzer hat besondere Verantwortung. Die riskiert nur, wer sich seiner Verantwortung sicher ist. Joachim Unseld, Hausherr der Frankfurter...  zur Rezension

"Thomas stirbt." Das ist der erste Satz in Philippe Besson´s Roman "Sein Bruder". Der Satz sagt alles, ohne das etwas gesagt ist. Was es zu sagen gibt zu den letzten Lebensmonaten (sechs) des 26jährigen Thomas hat der erzählende Bruder in Tagebuch-Texten zusammengefaßt.Ist der Ich-Erzähler der...  zur Rezension

Wie war das mit Woody Allen? Wollte er der Welt nicht weismachen, daß nur er alle Welt wissen lassen kann, was sie schon immer über Sex wissen wollte? Der Junge war ein bißchen spät dran mit seinem losen, launigen Aufklärungs-Film. Er war alt genug, um vom Blockadebruch zu profitieren, den ein...  zur Rezension

Djian ist Djian! Ist das nicht von jedem versierten Schriftsteller irgenwann zu sagen, daß er ist, wer er ist? Philippe Djian ist immer Philippe Djian! Nicht immer mit allen Konsequenzen. Was wahrlich nicht gegen den welterfahrenen Franzosen spricht. Erstaunlich ist, wie konsequent der Schreiber...  zur Rezension

Am Anfang ist eine zufällige, flüchtige Begegnung mit Bruno. Am Schluß ist ein nicht so zufälliger Anfang mit Bruno. Zwischen zufälliger und absichtlicher Begegnung liegen Welten wie sie für Klara Mangold nicht unterschiedlicher sein können. Die junge Frau, die schnellentschieden Berlin verlässt,...  zur Rezension

Kindheit und Jugend sind der Schulhof des Lebens. Kaum betreten, tauchen Gestalten und Geschehnisse auf, wie sie reger und bunter kaum sein können. So auch in dem Roman „Der wilde Sommer“ von Konrad Hansen, in dem das Leben reger und bunter ist, als es zumeist im Leben eines Jungen sein...  zur Rezension

Vor dem Anfang: Dreimal das Wort Terrorist! Das erste Mal in der ersten Zeile des Klappentextes zu Christoph Heins neuem Roman "In seiner frühen Kindheit ein Garten".Ein zweites Mal – und dann zweimal – das Wort Terrorist auf der Rückseite des Buchumschlags. Was also ist zu erwarten? Die Geschichte...  zur Rezension

Desto mehr man liest, desto weniger werden die Bücher, die wichtig sind. Wichtige Bücher müssen keine besonderen Bücher sein. Ein besonderes Buch, das wichtig werden kann, ist der Roman „Der Junge, der die Bäume liebte“. Der Autor des Buches ist Stefano Marcelli. Marcelli? Nie gehört!...  zur Rezension

Auf den Gedanken ist kein Kritiker, kein Redakteur gekommen. Leonie Ossowskis neuen Roman "Der einarmige Engel" in der Rubrik "Ein Buch, das nicht vergeht" aufzunehmen. Nicht mal in den Rubriken "Ein Buch, das was hermacht" oder "Ein Buch zum Aufwärmen" wird der Roman erwähnt. Pech für Ossowski?...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269