Medien & Gesellschaft

Aus der Schar aller nationalsozialistischen Scharlatane sticht Hermann Göring ganz besonders hervor. Er kannte keine Skrupel, um seine Machtgeilheit auszuleben. Er zelebrierte seine Passionen und ging dabei über Leichen. Schon in den frühen Zwanzigern übte er sich als loyaler Adlatus Adolf...  zur Rezension

Zu Immanuel Kant (* 1724; † 1804) ist auf Wikipedia u.a. zu lesen: [Er] war ein deutscher Philosoph der Aufklärung sowie unter anderem Professor der Logik und Metaphysik in Königsberg. Sein Werk "Kritik der reinen Vernunft" kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den...  zur Rezension

Ostern wird als Fest der Christen zur Auferstehung Jesu Christi. Wie es bei Wikipedia steht: "Nach Auskunft aller Evangelien ist Jesu Auferweckung exklusive Tat Gottes und wurde von keinem Menschen beobachtet. Erst ihre Folgen werden für seine ersten Nachfolger als wahrnehmbar beschrieben: Frauen...  zur Rezension

Es ist 1957, und im noch jungen Staat Israel geht in der Hafenstadt Haifa ein junger Mann von Bord - er stammt aus dem "Land der Mörder", wie Deutschland hier immer noch aus nachvollziehbarem Grund genannt wird, und ist studierter Theologe, sein Vater bereits zu der Zeit einer der bedeutendsten...  zur Rezension

Von Lesern sehnsüchtig erwartet: Vier Jahre mussten wir uns gedulden, aber endlich ist "Mache die Welt" erschienen und Richard David Precht beendet damit seine vierbändige "Eine Geschichte der Philosophie"-Reihe. Und ja, das lange Warten hat sich mehr als gelohnt! Das vorliegende Buch muss man...  zur Rezension

Sie war eine wirklich schwere Geburt, die Fußball-Europameisterschaft. Bereits seit 1930 liefen auf globaler Ebene Fußball-Weltmeisterschaften nach einem zugegebenermaßen schleppenden Beginn spätestens ab den fünfziger Jahren auf Hochtouren. Kontinentale Meisterschaften wie die Copa América...  zur Rezension

Hessische Fußballfans mittleren Alters haben über weite Strecken ihres Lebens die Frankfurter Eintracht als launische Diva erleben müssen respektive dürfen, mal als eine Mannschaft mit unglaublichem Potential, mal als eine mit selbstzerstörerischen Tendenzen. Erzählungen über ein brillantes...  zur Rezension

In seinem neuesten Buch "Häufig aus dem Leben gegriffen, manchmal auch auf den Zeitgeist gepfiffen" setzt Professor Norbert Grohs seinen beeindruckenden Zyklus dichterischer und intellektueller Arbeiten in Gestalt eines vierten Bandes bei trafo fort, diesmal - unter Mitwirkung von Matthias Müller...  zur Rezension

Seit 1912 bis zum Herbst 2023 sind in der Insel-Bücherei 1530 Bände erschienen, davon eines schöner als das andere. Bibliophile werden an "Farbe bekennen" ihre Lektürefreude haben. Kia Vahlands Veröffentlichung über "Alte Bilder, neue Zeiten" (so der Untertitel) bietet nicht nur spannende,...  zur Rezension

Vor vielen, vielen Jahren in einem Zeitalter vor Youtube und Spotify waren Musikfans noch davon abhängig, welche Musikinhalte in den linearen Medien - die man damals freilich noch nicht so nannte - angeboten wurden. Ein Quantensprung bedeutete seinerzeit die Etablierung des Musikfernsehens, von...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57