Medien & Gesellschaft

Manche Leute machen es sich leicht. Sie halten die DDR für einen Witz der Weltgeschichte. Und wissen nichts von den Witzen zur Weltgeschichte, wie den hauseigenen, die in der DDR die Runde machten. Das stets proklamierte Weltniveau war in den Witzen über die DDR wahr geworden. Die Wortkarrikaturen...  zur Rezension

Colin Irwin hat mit seinem Vauxhall nahezu die komplette britische Insel bereist: vom Süden Englands mit einem Abstecher über Wales bis zum äußersten Norden Schottlands. Er hat sich dabei unzählige Fußballspiele angeschaut, sowohl Premier League-Spiele als auch Begegnungen der untersten...  zur Rezension

Die Vorstellungen der westdeutschen Bevölkerung bezüglich des Lebens der Ostdeutschen beschränkten sich nach dem Fall der Berliner Mauer auf Repression seitens des Staates. Der Alltag sei geprägt durch Bespitzelung, Unterdrückung der Individualität und Ängsten bezüglich der ungewissen...  zur Rezension

Declan Hill ist in den vergangenen Wochen medienwirksam durch die Lande gezogen, um sein enthüllendes Werk über die üblen Machenschaften im fußball-manipulierenden Wettgeschäft vorzustellen: "Sichere Siege". Hill, ein kanadischer Journalist, der in England aufwuchs und in Oxford über Fußball...  zur Rezension

London - heute eine Weltstadt mit rund 7,5 Millionen Einwohnern hat eine jahrhundertelange Geschichte von Eroberung, Belagerung, Befreiung, Pest, Brandkatastrophen und beständigem Wiederaufbau vorzuweisen. Es gibt kaum bessere Zeitzeugen dieser Entwicklung - insbesondere in kulturgeschichtlicher...  zur Rezension

Wir lachen mit ihnen, wir sehen zu ihnen auf, wir staunen über ihre Gemeinheit oder wir erleben sie in Zeiten ihrer größten Not. Manchmal fürchten wir uns sogar vor ihnen. Zweifelsohne sollten jene Personen, die sich auf diesem Weg als Publikumsmagnet herausstellen, nichts miteinander gemeinsam...  zur Rezension

Jutta Limbach ist eine deutsche Rechtswissenschaftlerin und Politikerin der SPD, von 1994 bis 2002 Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts und in den letzten sechs Jahren (2002-2008) Präsidentin des Goethe-Instituts.  Die einschlägigen Lexika weisen es nicht aus, dass Frau Limbach insbesondere...  zur Rezension

Bettina Schmitz, Philosophin und Autorin, hat ein Buch geschrieben, welches den dritten Feminismus beleuchtet, ihn überhaupt als Nachfolger der ersten und zweiten Frauenbewegung verständlich macht. Das tut sie auf mannigfaltige Art und Weise; nämlich wissenschaftlich, philosophisch, religiös und...  zur Rezension

Brigitte Gabeli, Kartenlegerin mit eigenem Geschäft, von Beruf Jugend- und Heimerzieherin hat getan, was Freunde ihr immer wieder nahe gelegt haben. Sie hat ihre erlebten Reisegeschichten niedergeschrieben. In erster Linie für ihre Enkelinnen und ihre Tochter, in der Hoffnung, dass sie einen...  zur Rezension

Wer sich unter dem Titel "Ganz Rom in 7 Tagen" nicht nur eine unmögliche Mission, sondern auch einen ganz normalen Rom-Reiseführer vorstellt, der liegt völlig falsch. Der hier vorliegende Reiseführer von Karl-Wilhelm Weeber ist vielmehr ein "Zeitreiseführer in die Antike", mit dem der Leser auf...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49