Medien & Gesellschaft

Es ist schon eine Last mit dem "lieben" Fahrradfahrer, der ohne R?cksicht auf Verluste und das eigene Leben die Stra?e zum Rennplatz macht. Autofahrer schimpfen auf sie ?hnlich laut wie der gemeine Fu?g?nger - und das ist auch nicht unbegr?ndet, wenn man sich die Unfallstatistiken einmal n?her...  zur Rezension

Kiepenheuer-B?cher waren begehrte B?cher. Sie wurden gelesen. Kiepenheuer-B?cher waren keine Massenware. Sie hatten Wert. Sie waren ein Wert an sich. Vor allem in den Zeiten, in denen der Kiepenheuer Verlag am ?rgsten bedr?ngt und bedroht war: In den Jahren der nazistischen Diktatur. Auch in den...  zur Rezension

Es ist eine der meistgestellten Fragen unserer modernen Überflussgesellschaft: Was sollen oder was dürfen wir heutzutage noch essen? Was können wir in Zeiten von Billigdiscountern und auf Optik, Effizienz und lange Haltbarkeit getrimmten Design-Lebensmitteln noch gefahrlos unseren Kindern geben?...  zur Rezension

"CHIP im Ohr - von Menschen und Computern" ist eine ganz und gar nicht dr?ge erz?hlte Abhandlung der technischen Entwicklung und deren Auswirkung auf Berufsleben und Gesellschaft. Vielleicht werden sich einige bei der Lekt?re Gedanken dar?ber machen, wie das weitergehen soll, wenn man diese...  zur Rezension

Wer will denn so etwas lesen? Jetzt? Noch? "Bausoldaten in der DDR" ist der Titel einer umfassenden Publikation von ?ber 600 Seiten, die wen wirklich interessiert? Im Geleitwort zum Buch bekennt Joachim Gauck sein Interesse. Ob das pers?nliche Bekenntnis der Aufmerksamkeit n?tzt ist eine vage...  zur Rezension

Viele sprechen momentan von einer angeblichen Renaissance der Religionen. Doch in Wirklichkeit könnte unsere Gesellschaft - und zwar weltweit - von einem derartigen Phänomen entfernter nicht sein. Der Grund hierzu liegt für Peter Sloterdijk auf der Hand. Denn was Religionen uns Menschen...  zur Rezension

Ein Kuss ist Ausdruck von Liebe, Freundschaft und Ehrerbietung. Mit ihm teilen sich die Partner ein St?ck ihrer Seele und geben sich ein sehr inniges Versprechen - zumindest f?r diesen einen Moment. Auch die Literatur und insbesondere die Malerei wei? um die Kunst des perfekten Kusses, der alle...  zur Rezension

Auch 65 Jahre nach der deutschen Niederlage im Zweiten Weltkrieg lassen uns die Schatten der dunklen Vergangenheit nicht los. Der Nationalsozialismus ist bis zum heutigen Tage ein Thema, das den Schrecken nach wie vor in seinem tiefsten Herzen tr?gt und f?r allerlei Diskussionsstoff sorgt. Aber auch...  zur Rezension

Tagt?glich wird man durch die Medien mit Statistiken bombardiert, die stets Fundiertheit und korrekte Recherche suggerieren wollen. Der gutgl?ubige Konsument l?sst sich davon manipulieren, schlie?lich verl?sst man sich gerne auf derart vorgetragene Zahlen und ihre Aussagen. Dass man mit ein wenig...  zur Rezension

Es ist schon eine Last mit der E-Mail, dem Kommunikationsmittel Nr. 1 und Nachfolger des klassischen Briefes. Kaum im B?ro angekommen, geht das morgendliche Prozedere wieder einmal von neuem los: Zuerst wird Microsoft Outlook, Mozilla Thunderbird oder irgendein anderes E-Mail-Programm ge?ffnet, dann...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49