Medien & Gesellschaft

Mit "Die Farben der Magie" legte der englische Autor Terry Pratchett den Grundstein für einen Kult, der seit knapp 30 Jahren immer größere Kreise zu ziehen scheint. Die Rede ist von den Scheibenwelt-Romanen, in denen Wirklichkeit, Volkstum und Mythologie nach Gutdünken verdreht und verborgen werden...  zur Rezension

Für Filmliebhaber, die sich auch für die gesellschaftliche Wirkung des Kinos interessieren, hat der Autor Stefan Volk einige Aufreger aus der deutschen Filmgeschichte zusammengeschrieben. Das Buch "Skandalfilme" bietet aber noch sehr viel mehr. Skandale kommen und gehen, und manche sind später kaum...  zur Rezension

Literatur-Nobelpreisträger V.S. Naipaul ist ein begnadeter Reise-Schriftsteller. Im seinem jüngsten Reisebericht "Afrikanisches Maskenspiel" widmet er sich Afrikas Spiritualität. Literatur-Nobelpreisträger Vidiadhar Surajprasad Naipaul wollte mit der Schreiberei eigentlich schon vor Jahren aufhören....  zur Rezension

Die ersten Untersuchungen bezüglich der Schattenseiten des Internets und seinem multimedialen Überangebot wurden 1996 von der US-amerikanischen Wissenschaftlerin Kimberly S. Young publiziert. Rund sieben Jahre nach der Einführung des World Wide Web wurden die eigentlich schockierenden Enthüllungen...  zur Rezension

1947, nur wenige Wochen nach der Hinrichtung des Kommandanten von Auschwitz, Rudolf Höß, erblickte Jürg Amann das Licht der Welt. Jetzt hat der Schweizer Autor die Aufzeichnungen des Nazi-Schergen zu einem erschütternden Monolog verdichtet. Er war der Befehlshaber der größten...  zur Rezension

Aussteigen. Daran hat vielleicht schon jeder einmal gedacht. Doch nur wenige sind es, die es wirklich tun. Sind die weltfremd? Verrückt? Glücklich? Jan Grossarth wollte es wissen. Der FAZ-Redakteur lebte ein Vierteljahr mit Aussteigern. Und schrieb ein Buch über sie. Der Pole Pawel Jósef (29) nennt...  zur Rezension

Mit seinem neuen Buch "Das katholische Abenteuer" hat der Journalist Matthias Matussek eine fulminante Streitschrift vorgelegt. Ganz wider den Zeitgeist bekennt er sich zu einem leidenschaftlichen, kompromisslosen Katholizismus. Ein Buch, das anecken will.Dieses Buch ist eine Streitschrift. Es...  zur Rezension

Vor einem Jahr starb Gerold Becker, Leiter der Odenwaldschule und Hauptbeschuldigter im Missbrauchsskandal. Die Autoren Tilman Jens und Christian Füller halten in ihren Büchern eine Rückschau.Am 7. Juli starb Gerold Becker, langjähriger Leiter der Odenwaldschule und Hauptbeschuldigter im...  zur Rezension

"Altwerden ist nichts für Feiglinge", meint Joachim Fuchsberger in seinem Buch. Der langjährige ARD-Journalist Sven Kuntze will als Rentner dagegen "Altern wie ein Gentleman". Die echten oder vermeintlichen Rezepte dafür hat er jetzt ebenfalls in einem Buch zusammengefasst. Für den Leser ist es ein...  zur Rezension

Eine US-Amerikanerin, die freiwillig Muslimin wird - der Lebensweg von G. Willow Wilson scheint besonders nach dem 11. September 2001 ein Widerspruch in sich zu sein. Über ihren Versuch, mit Hilfe der Liebe zwei Kulturen zu verbinden, hat sie ein Buch geschrieben. Dass es sich bei «Kairo Sunset»...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64