Wissenschaften

100 Jahre ist es nun her, dass der Brite Howard Carter und sein internationales Team im November 1922 im Tal der Könige unweit der ägyptischen Stadt Luxor die Stufen zum Grab des jung verstorbenen Pharaos Tutanchamun im Sand entdeckten. Nach über einem Jahrzehnt erfolgloser Grabungen, finanziert...  zur Rezension

Als Rom laut der Sage sieben-fünf-drei schlüpfte aus einem Ei, konnte sicherlich noch niemand ahnen, dass sich aus der Stadt in den Sümpfen des Tiber eine der bedeutendsten Metropolen der Antike entwickeln sollte. Je nachdem, welchen Zeitpunkt man für das Ende Roms heranzieht, kommt man entweder...  zur Rezension

Im ersten nachchristlichen Jahrhundert pulsierte das Leben in Rom. Kaiser Nero herrschte über eine Metropole, die mehr als halb Europa eingenommen und unterjocht hatte. Rom, das sich zum Nabel der bekannten Welt aufgeschwungen hatte, bot ein gewaltiges Kaleidoskop an klugen Köpfen wie skurrilen...  zur Rezension

Die Mathematik ist eine der ältesten Wissenschaften in der Geschichte der Menschheit. Noch vor den alten Griechen um Pythagoras, Euklid und Thales beschäftigten sich schon kluge Köpfe in Mesopotamien, Indien oder China mit Zahlen, geometrischen Figuren und strukturellen Überlegungen. Dabei hat...  zur Rezension

Im Informationszeitalter ist die Entscheidungsfähigkeit sicherlich zu einer der Königsdisziplinen des Homo Sapiens aufgestiegen. Aufgrund von unzähligen Informationen, Argumenten und eigenen Erfahrungen sind gepaart mit dem nicht zu unterschätzenden Bauchgefühl in kürzester Zeit Entscheidungen...  zur Rezension

Über das Forum Romanum, das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Zentrum des antiken Roms, gibt es unzählige Publikationen, die Fotografien der heutigen Ruinen oder Grundrisszeichnungen enthalten. Was jedoch Mangelware ist, sind Abbildungen der Gebäude und des gesamten Forums, wie es...  zur Rezension

Seit Jahrtausenden blickt der Mensch zum Himmel und stellt sich immer wieder die gleichen Fragen. Einige davon beantwortet Ruth Grützbauch in ihren Büchern, und mit Florian Freistetter auch im Podcast "Das Universum". Deshalb sollte "Per Lastenrad durch die Galaxis" nicht nur Pflicht für daheim...  zur Rezension

Es war eine Revolution, als ein unbekanntes Genie die ersten Ziffern aufzeichnete. Damit begann der Siegeszug der Mathematik: Auf einmal hatte alles einen Wert, ließ sich vermessen, zählen und berechnen. Anhand solcher Schlüsselmomente erzählt Umberto Bottazzini in "Wie die Null aus dem Nichts...  zur Rezension

Was ist Leben? Wie funktioniert Osmose? Was besagen die Mendel'schen Regeln? Wie ist die DNA aufgebaut? Warum gibt es Antibiotikaresistenzen? Auf all diese Fragen aus dem Bereich "Leben" weiß das Schülersachbuch "Visuelles Wissen Biologie" Antworten - und zwar nicht nur in Wort, sondern vor allem...  zur Rezension

Wer nicht gerade überzeugter Christ ist und glaubt, dass Gott die Welt innerhalb von sieben Tagen erschuf, wird wissen: Das Universum wurde vor vielen Milliarden Jahren in einem gewaltigen Feuerball geboren - dem Urknall. Es bildete sich eine brodelnde Flüssigkeit aus Materie und Energie, die sich...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34