Wissenschaften

Das vorliegende Buch ist ein idealer Studienbegleiter und Lieferant für Informationsmanager, die hinter die Kulissen von Google und anderen (komplexeren) Datenbanken schauen wollen. Der erste Teil des Buches von Ferber, der als Professor an der Fachhochschule Darmstadt Vorlesungen hält, befasst sich...  zur Rezension

Die Geschichte des Theaters ist lang und traditionsreich. Im Jahre 600 v. Chr. wurde im antiken Griechenland, das als Wiege der abendländischen Kultur gilt, der Grundstein für das Theater gelegt. Diese Kunstform machte innerhalb der nächsten 2600 Jahre vielerlei Wandlungen durch. Hatte...  zur Rezension

Ein Lexikon ist selbst in der heutigen Zeit unumgänglich. Es werden komplexe Zusammenhänge dargestellt und zahlreiche Fakten können schnell nachgeschlagen werden, ohne dass extra der Computer dafür hochgefahren werden muss. Solch eine umfassende Enzyklopädie ist "Der Große Ploetz". Auf mehr als 2000...  zur Rezension

Für Wirtschaftshistoriker gibt es drei große Umbrüche in der Menschheitsgeschichte: die Neolithische Revolution, die Industrielle Revolution und die Russische Revolution. Während die beiden letzteren von Historikern, bei allen bestehenden Kontroversen, ausführlich erforscht wurden, stellt die...  zur Rezension

Die Definition des Wortes "Mord" besagt, dass dieser vorsätzlich und aus niederen Beweggründen geschieht. Er wird meist vom Täter sehr präzise vorbereitet und führt zum Tod des Opfers. Kann man dies auch auf die Tierwelt übertragen? Diese Antwort gibt Markus Bennemann im Vorwort seines Buches "Im...  zur Rezension

In mehreren Bänden legt Karlheinz Deschner ein umfassendes kirchenkritisches Werk vor. Der erste Band beschäftigt sich mit der frühen Kirche bis ins 5. Jahrhundert nach Christus und beginnt mit den biblischen Überlieferungen des Alten Testaments.Der erste Teil des Buches  beginnt mit einer...  zur Rezension

Nicht nur im Fernsehen sind die ältesten meist die besten Witze, auch die Geschichte macht da keine Ausnahme. So trägt Amerika den Namen eines Diebes und Lügners, des Florentiner Kaufmanns Amerigo Vespucci, und Kolumbus glaubte noch auf dem Sterbebett, den Fernen Osten erreicht zu haben. Ironie der...  zur Rezension

Oft sind es kleine Beträge, manchmal mit großer Bedeutung. Sei es im Café oder im Restaurant, im Urlaub oder zu Hause- Trinkgeld wird zu vielen Anlässen gezahlt. Dass es diese Tradition schon seit Jahrhunderten gibt, war für Winfried Speitkamp Grund genug, ein Buch über die Geschichte dieser mal...  zur Rezension

Das "Studienbuch Geschichte" richtet sich zwar, wie der Name suggeriert, insbesondere an Studierende, aber auch für andere Leser, die sich einen Überblick über die Geschichtswisschaft verschaffen wollen, dürfte der Band interessant sein. Die Herausgeber haben den Versuch unternommen, ein möglichst...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30