Wissenschaften

Das Fett muss abgesaugt, die Muskeln aufgebaut, das Haar gekräftigt, das Herz-Kreislaufsystem stabilisiert, die Akkus aufgeladen werden - Wartungs- und Reparaturarbeiten eben.Die Metapher vom Körper als Maschine bestimmt unser Verhältnis zur eigenen Physis. Diese Art, über den Körper zu...  zur Rezension

Es ist die Perspektive und das Hauptanliegen des Konteradmirals Bellec, des Verfassers, mit der "Entdeckung der Welt" die Geschichte des Bordalltags der Seeleute, "dieses speziellen Mikrokosmos" kennenzulernen. Die Nutzung der Primärquellen (Tagebücher, Logbücher, Briefwechsel) sollen dazu...  zur Rezension

Der als Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Universität zu Köln tätige Hans-Joachim Höhn versucht in diesem kleinen Buch, einem von inzwischen sechs Bänden der Reihe GlaubensWorte, "eine neue Sprachform für die Rede von Gott" vorzustellen. Gemeint ist damit,...  zur Rezension

1994 starb der niederländische Pharmazeut Willem Frans Daems, dessen besonderes Forschungsinteresse der Medizin- und Pharmaziegeschichte gegolten hatte. Vor allem die Paracelsusforschung faszinierte Daems und so kam er auf Einladung der Medizinischen Sektion am Goetheanum zu einer Forschungsgruppe,...  zur Rezension

Sprachen zu lernen ist kinderleicht — leider nur, wenn man ein Kind ist ... Erwachsene müssen anders an die Herausforderung herangehen, wir kennen das. Jahrelanges Büffeln von Grammatik und Vokabeln. Wer aber Judith Macheiner und ihren intelligenten, leichten, höchst sachkundigen Plaudereien...  zur Rezension

Die Autoren beschreiben in Wort und Bild die Versuche des Menschen, die Arktis zu erkunden. Hierbei wählen sie einen für den Leser vielleicht ungewohnten Weg: Nicht historisch-chronologisch wird die sukzessive Erforschung dieses eisigen Stücks Erde geschildert, sondern die Akzente werden...  zur Rezension

Entsetzen schüttelt den Afrikaforscher Samuel Baker: Damen der feinen Gesellschaft, die alleine reisen? Ohne männlichen Schutz? »Eine junge Dame allein mit dem Dinkastamm – sie müssen wirklich irre sein. All diese Eingeborenen sind so nackt wie am Tag ihrer Geburt.« Wie unschicklich! Und...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32