Wissenschaften

30 Seiten, vermutlich im Jahre 98 n. Chr. verfasst, einzige erhaltene ethnographische Monographie der Antike - das sind die Eckdaten der erst im 15. Jahrhundert wiederentdeckten Schrift des römischen Historikers und Politikers Publius Cornelius Tacitus über das Volk der Germanen. Die Absichten, die...  zur Rezension

Denkt man heutzutage an das Mittelalter, fallen einem sofort die Ritterkultur, die Vormachtstellung der Kirche, die Politik der Kreuzzüge, die Pest und vor allem das harte karge, sehr einfache Leben der Menschen ein. Häufig spricht man auch vom "finsteren Mittelalter" und meint damit Seuchen,...  zur Rezension

Wer hätte es gedacht? Physikalische Phänomene umgeben uns und begleiten uns durch den Alltag. Auf das Pflaster geworfene Schatten, Wellenringe auf der Wasseroberfläche und Eisblumen am Fenster - diese Beobachtungen geben viele Rätsel auf, für die die Naturwissenschaft eine kinderleichte Erklärung...  zur Rezension

Seit mehr als zweitausend Jahren ist es ein Wettlauf zwischen Hase und Igel. Botschaften werden zum Zwecke der Geheimhaltung und abhörsicheren Kommunikation verschlüsselt, während die Codeknacker auf der Gegenseite darauf lauern, die Nachricht entschlüsseln zu können. Dass die Sicherheit der...  zur Rezension

In den unendlichen Weiten des Weltalls findet man nirgends eine Tankstelle, wo man wenigstens kurz eine Pinkelpause einlegen kann. Solche und noch mehr Schwierigkeiten werden allerdings von der NASA eisern verschwiegen. Aber jetzt gibt es endlich jemanden, der den Mund aufmacht und große und kleine...  zur Rezension

Dass Wörter wie Suizid, Moratorium oder Subvention nicht der deutschen Sprache entspringen, sondern aus dem Lateinischen in unseren Sprachraum eingewandert sind, ist auf den ersten Blick ersichtlich. Doch dass auch die Socke, der Keller, das Fenster und das Pferd aus der Sprache der Römer, die viele...  zur Rezension

Die Kartografen Gerhard Mercator (1512-1594) und Jodocus Hondius (1563-1612) haben einst einen Atlas geschaffen, der heutzutage bei Sammlern heißbegehrt ist und im Bücherregal neben vergleichbaren Werken eine äußerst gute Figur macht. Anlässlich zum 500. Geburtstag von Mercator und 400. Todestag von...  zur Rezension

Das Phänomen der Zeit bleibt vielen bis heute ein großes Rätsel, dem Adam Hart-Davis in seinem Buch "Das Buch der Zeit" auf den Grund gehen möchte. Dieses Sachbuch steckt voller interessantem Wissen und macht großen Spaß, der die Langeweile im Nu vertreibt und für gute Unterhaltung auf mehr als 250...  zur Rezension

In Italien errang keine Familie größere Macht als die Medicis im 15. und 16. Jahrhundert. Die florentinischen Bankiers zogen den Unmut vieler Feinde auf sich und schürten den Hass, der das ganze Land gefangen nahm. Im April 1478 geschah im Dom Santa Maria del Fiore das Ungeheuerliche: Lorenzo und...  zur Rezension

Vor zwei Jahren sorgte Thilo Sarrazin mit seinem politisch-gesellschaftskritischen Buch "Deutschland schafft sich ab" und seiner These, dass einige ethnische Gruppen aufgrund ihrer genetischen Anlagen weniger intelligent seien als andere, für Aufruhr. Für den bekannten Wissenschaftsjournalisten und...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31