Sammelrezensionen und Glossen & Berichte

Europas modernste Drahtstraße steht heute in Duisburg. Seit 100 Jahren wird in dieser Stadt Walzdraht produziert, zunächst in Hochfeld und jetzt am Standort Ruhrort. ArcelorMittal nimmt das Jubiläum zum Anlass, zurückzublicken auf die Anfänge der Walzdrahterzeugung in Duisburg, an der der schlesische Industrielle Guido Graf Henckel Fürst von Donnersmarck maßgeblich beteiligt war. Aber auch die technische Entwicklung der Drahterzeugung vom...  mehr

Freiheit aus Dialog Zur kulturgeschichtlichen Bedeutung des Werkes Johannes Schreiters aus Anlaß seines 85. Geburtstages am 8. März 2015 Von Markus von Hänsel-Hohenhausen Einer, der die Kunstwelt rockt, wie man heute sagt, wohnt in der beschaulichen, etwas verschlafen-zufriedenen Kleinstadt Langen. Johannes Schreiter gilt als einer der wirklich Großen der Kunst unserer Zeit. Seine Arbeiten, vor allem seine Glasmalerei, haben an vielen Orten...  mehr

Pong Ein Urknall des Absurden hat Pong in die Welt geworfen: "Eine Stille, die allen Geschöpfen die Ohren lang macht, setzte sich wie leuchtender Rahm auf die Welt, und es begab sich der Große Ratsch. Pong war da." Pong erkennt, analysiert und handelt konsequent und zielgerichtet. Seine "verrückte" Innenwelt wird der Maßstab aller Dinge und allen Lebens. Ein abgründiger literarischer Spaß, der mit größter Präzision und Geschicklichkeit ein...  mehr

Politik und Religion. Zur Diagnose der Gegenwart "Politik und Religion" ist wieder ein zentraler Gegenstand der öffentlichen Debatte. Nach langen Jahren, in denen viele Sozialwissenschaftler die Erwartung hegten, der religiöse Glaube werde Gefolge des "Modernisierungsprozesses" allmählich ausgezehrt und schließlich absterben, wird heute das "Ende der Säkularisierungsthese" erörtert. Die Religion erweist ihre Bedeutung für die Politik weltweit im...  mehr

David Abulafia: Das Mittelmeer Die Geschichte des Mittelmeeres ist die Geschichte unserer Zivilisation. Das großartige, opulente Werk zur Geschichte des Mittelmeers - seit mehr als 3000 Jahren ist das Mittelmeer eines der Zentren der zivilisierten Welt. An seiner geographischen Achse entscheiden sich bereits zu Zeiten Trojas politische und kulturelle Neuerungen, die von weltpolitischer Bedeutung sind. Von hier aus werden neue Reiche...  mehr

Das gemeinsame Tagebuch des jungen Ehepaares Sophia und Nathaniel Hawthorne aus den ersten beiden Ehejahren in Concord, Massachusetts, ist das helle und heitere Dokument eines glücklich geteilten Lebens. Mit einer Vorbemerkung von Peter Handke.Im Sommer 1842, wenige Wochen nach ihrer Hochzeit und dem Entschluss, im alten Pfarrhaus in Concord ein gemeinsames Leben anzufangen, beginnen Nathaniel Hawthorne und seine Frau Sophia ein...  mehr

Otto Stern: Physiker, Querdenker, Nobelpreisträger Otto Stern, Quantenphysiker und Nobelpreisträger, gehört der Gründergeneration der jungen Frankfurter Universität an und begründet ihren frühen Weltruhm in der Physik. Der Mitarbeiter Albert Einsteins und geniale Experimentator kann 1914 für Frankfurt gewonnen werden. Er entwickelt hier die Molekularstrahlmethode - den Weg zur Entschlüsselung des inneren Bauplans des Atoms und legt damit die...  mehr

Verbände etablierter Autoren (VS, BVjA, IG Autoren u.a.) bekennen sich durch "Gemeinsame Erklärung" zur Diskriminierung neuer Autoren und stellen sich mit ihren Forderungen von Ausgrenzung und Zensur in den geistigen Strom der Autorenverfolgung der Zeit des Nationalsozialismus und des Kommunismus Denkschrift von Altverleger Dr. v. Hänsel-Hohenhausen im Namen von 3.000 Autoren der Buchverlage der Frankfurter Verlagsgruppe Holding AG August von...  mehr

Vor 100 Jahren ging die "Titanic" unter. Aufwendig gestaltete Bücher erklären Kindern, wie das Unglück geschah. Der britische Autor Philip Wilkinson bietet in seinem großformatigen, reich bebilderten Band "Titanic - Untergang eines Traums" einen ebenso detaillierten wie fesselnden Einblick in Geschichte und Technik des Schiffes - vom Bau des Ozeanriesen und seinem Aufbruch zu seiner verhängnisvollen Jungfernfahrt im April 1912 bis zu berühmten...  mehr

Zum Jahresausklang drängen diverse Neuerscheinungen zum Arabischen Frühling auf den Markt. Sie arbeiten die historische Wende auf, die Nordafrika seit Jahresbeginn prägt und noch immer in Atem hält. Paris (dpa) - Das zur Neige gehende Jahr läutete in Nordafrika eine Zeitenwende ein. Von Tunesien ausgehend stürzten die Völker im Maghreb ein autokratisches Regime nach dem anderen. Das Jahr endet entsprechend mit einer Bücherflut, in denen der...  mehr

Die Welt ist einem steten Wandel unterworfen. Stadtbilder haben im Laufe der vergangenen Jahre ein jüngeres, frischeres Aussehen verliehen bekommen und einst umstrittene Bezirke werden zu "In"-Gegenden für die junge Generation. Insbesondere eine Großstadt wie Berlin, auch als "größte Baustelle Deutschlands" bekannt, hat sich vom einstigen grauen Mäuslein zu einer strahlenden Stadt entwickelt, die inzwischen auch Hollywood-Stars anlockt. Und das...  mehr

1  2  3  4  5  6  7  8