Wissenschaften

Wenn Sie ein Bratenstück im Topf schmoren, bekommt es eine braune und leckere Kruste. Das wissen nicht nur Hausfrauen, sondern jeder Koch kennt dieses Phänomen und macht es sich ohne Nachzudenken zunutze. Wer aber weiß, dass dahinter die Maillard-Reaktion steht, eine der ungewöhnlichsten und in...  zur Rezension

Das ist nicht das Thema des Buches, über "Zweitfrauen" französischer Schriftsteller zu sprechen. Wer jedoch, wie Ralf Nestmeyer, über die Wohnorte, Wohnstätten, die Lebens- und Arbeitsräume wie Lebenssituationen und – Stimmungen französischer Schriftsteller redet, kommt nicht umhin, auch die...  zur Rezension

Wer hat Albert Einstein die letzten 19 Lebensjahre die Haare geschnitten? Zwei Jahrzehnte war dafür Elsa zuständig: die zweite Gattin des Genius. Extrem kurzsichtig, war die Hobbyhaarschneiderin die Urheberin des berühmt gewordenen formlosen Wuschel-Strubbel-Schopfes. Die Antwort auf die Frage gibt...  zur Rezension

This work addresses the question of whether and why the modern human being can admit and accept the existence of a divine entity, and looks at how identity originates. As the scientistically shaped modern individual, who feels disconnected from the Church and religion, finds hypotheses and knowledge...  zur Rezension

Zahlreiche Hinweise in der Geschichte der Sprache, der Philosophie, in der Kunst und in gesellschaftlicher Organisation (Herrschaftstheorie) bringen keine unpersönliche höchste Idee zur Erscheinung, kein Universum, kein geistvolles Abstraktum, sondern immer wieder das menschliche Antlitz – in...  zur Rezension

Vor 200 Jahren starb Adelheid Amalie Fürstin von Gallitzin. Eine wissenschaftlichen Kriterien genügende Biographie und Würdigung stehen bis heute aus. Hierauf macht der Band des Historikers und Kirchenhistorikers Hänsel-Hohenhausen aufmerksam.Ursache für das Fehlen einer Biographie ist einerseits...  zur Rezension

Die Blütenlese Markus von Hänsel-Hohenhausens aus der reichhaltigen Francofurtensien-Literatur bietet überraschende, reichhaltige Eindrücke. Hänsel-Hohenhausen hat nicht nur selten zitierte Literatur beschafft, sondern sogar ganz unbekannte Schilderungen aus dem Leben in der Stadt am Main entdeckt....  zur Rezension

Die Autorin, langjährig berufserfahrene Med.-Technische Assistentin in der Radiologie und maßgeblich beteiligt am Aufbau der Ärztlichen Stelle für Qualitätssicherung in der Radiologie in Hessen, hat ein Fachbuch vorgelegt, welches sich als prägnant informierendes Kompendium für alle diejenigen...  zur Rezension

Keiner wird mehr bestreiten, dass Literaturkritik als Teildisziplin eines umfassenden Rezensionswesens, das sich über alle Gebiete kulturellen Wirkens erstreckt, eine wichtige Rolle spielt. Gerade in Zeiten massenhafter Bücherproduktion übernimmt sie eine leitende Funktion, wenn es darum geht, sich...  zur Rezension

Aus der als Standardwerk anerkannten und mit Preisen (u.a. Auszeichnung der Goethe-Universität Frankfurt) geehrten Droste-zu-Vischering-Biographie hat Markus von Hänsel-Hohenhausen nun den Abschnitt über die Fürstin Gallitzin als Separatdruck vorgelegt. "Der Geist des Gallitzin-Kreises" führt in...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30