Medien & Gesellschaft

Unter diesem Motto wird am 11. Juni dieses Jahres in Südafrika die XIX. Fußball-Weltmeisterschaft angepfiffen, die erste überhaupt auf dem afrikanischen Kontinent. Dabei wird im Vorfeld bereits heftig diskutiert über Sicherheitsmängel, leere Stadien und mangelnde Stimmung ob der Temperaturen im...  zur Rezension

Seit einiger Zeit begibt sich der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff wieder in die Rollen der Gebeutelten dieser Gesellschaft. Undercover versucht er als Call-Center-Agent Michael G. sein Verkäufergeschick mit Hilfe von Selbstverleugnung einzusetzen. Als Niedriglöhner schuftet er in einer...  zur Rezension

Während der achtjährigen Präsidentschaft von George W. Bush distanzierte sich die Welt von den USA. Grund hierfür war Bushs Feldzug gegen den Irak, der weltweit für entsetztes Aufstöhnen sorgte. Seit jenem 20. März 2003 ist viel Zeit vergangen: Bush musste seine Koffer packen und Barack Obama...  zur Rezension

Derzeit flimmert jeden Samstagabend Deutschlands erfolgreichste Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (kurz: DSDS) über die Fernsehbildschirme und zieht Millionen Zuschauer magisch an. Noch siebenmal wird mit den Kandidaten gezittert, bis dann endlich unser Superstar 2010 feststeht. Aber...  zur Rezension

Im März 1948 wurde in Kalifornien/USA der wohl berühmteste Motorradclub der Welt - der Hells Angels Motorcycle Club (HAMC) - gegründet. Seitdem ranken sich zahllose Gerüchte und Geschichten um die harten Jungs aus der Bikerszene. International macht die Gruppe seit Jahrzehnten durch...  zur Rezension

Mit einem ungefähr 44 Hektar umfassenden Hoheitsgebiet und weniger als 800 Einwohnern ist der Vatikan der kleinste unabhängige Staat der Welt. Und doch ist hinter seinen altehrwürdigen Mauern so viel zu entdecken wie an kaum einem anderen Ort der Erde. Seit 2000 Jahren ist der Vatikan der...  zur Rezension

Roland Schaffners Buch über "Denkwürdige transkulturelle Fremdgänge" trägt den Zusatztitel "Euroafroamerindia". Das macht überdeutlich, dass wir es nicht mit einer brav abgesteckten, "führbaren" Monokultur zu tun haben, wenn man diese 418 zum Teil recht anspruchsvollen Seiten liest, sondern...  zur Rezension

Seit der Erstausgabe am 4. Januar 1947 informiert das wöchentlich erscheinende Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" seine Leser über Begebenheiten aus aller Welt - insbesondere im politischen und wirtschaftlichen Bereich, aber auch tagesaktuelle Geschehen werden berücksichtigt. In diesen 60 Jahren...  zur Rezension

In seinem kleinen Büchlein über das "ewige Ich" möchte der Autor Buja B. uns seine philosophischen Betrachtungen näher bringen. Er möchte mit seinem geschriebenen Wort nicht irgendeine Religion besonders loben oder beschuldigen, oder die eine über die andere stellen. Er möchte lediglich...  zur Rezension

Nein und nochmals nein: Paul Nizon ist kein Franzose! So gern er Frankreich auch zur Wahlheimat machte und die Franzosen zu den Wahlverwandten. Wie mancher vor ihm, dem er Respekt zollt, zum Beispiel dem Iren Beckett und dem Amerikaner Hemingway. Die Genannten gehören zu der Gruppe der...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49