Medien & Gesellschaft

Als Philipp Lahm am 23. Mai 2015 nach dem 34. Spieltag der Saison 2014/15 die Meisterschale gen Himmel reckte, war die magische Zahl erreicht: Zum 25. Mal hatte der FC Bayern München ein erfolgreiches Fußballjahr gekrönt und die Deutsche Meisterschaft errungen. Nach der ersten Meisterschaft im Jahre...  zur Rezension

Auf einem verregneten Ascheplatz als erster das neue große Fußballtalent zu entdecken, das im kommenden Jahrzehnt mit der Nationalmannschaft und in der Champions League reüssieren wird, es sofort als Berater unter die eigenen Fittiche zu nehmen, alle zwei Jahre hochdotierte Verträge abzuschließen...  zur Rezension

Das Buch "Entschuldigung, wo gibt's hier passionierte Tomaten? Deutschland im O-Ton" von den Autoren Felix Anschütz, Nico Degenkolb, Krischan Dietmaier und Thomas Neumann wurde im September 2015 als Taschenbuchausgabe im Heyne Verlag veröffentlicht. Das Buch stellt die gedruckte Version der...  zur Rezension

"Alles geht vorbei!" von Annelotte Häcker erscheint 2015 im Frankfurter Literaturverlag. "Beobachtungen und Gedanken einer Patientin", so ließe sich der autobiografische Erfahrungsbericht mit teils auch lyrischen Parts im Untertitel benennen. Die Autorin selbst kann auf mehrere...  zur Rezension

Wer glaubt, mit "Klotz' Katechismus" eine Sammlung von Aphorismen (so, wie der Untertitel vermuten lässt) in die Hand zu bekommen, der wird überrascht werden. Denn der Inhalt von Roland Klotz' Buch ist hoch philosophisch. Hier geht es nicht darum, dem Leser allgemeingültige Antworten auf die...  zur Rezension

"I have a dream" - Martin Luther Kings epochemachende Rede ist nur ein Beispiel für die Macht, mit der das gesprochene Wort in die Geschichte der Menschheit eingegriffen hat. Aussichtslosen Situationen haben solche Reden ebenso Ausdruck gegeben wie großen Hoffnungen und Visionen. Sie haben...  zur Rezension

Vor ziemlich genau siebzig Jahren glich das Deutsche Reich in den Tagen und Wochen nach Kriegsende einem Scherbenhaufen. Die Großstädte lagen in Trümmern und Obdachlose zogen irrend umher, während sich die meisten Männer aus der obersten NS-Führungsriege klammheimlich aus ihrer Verantwortung zu...  zur Rezension

Spätestens seit der Verfilmung "Die Fälscher" ist das "Unternehmen Bernhard" auch einem breiten Publikum bekannt. Während des Zweiten Weltkriegs hatte die NS-Führung die abartige Idee entwickelt, britische Pfundnoten im großen Stil zu fälschen, diese dann über England abzuwerfen und somit die...  zur Rezension

Journalisten verlieren in Deutschland rapide an Ansehen, Auflagenzahlen selbst (oder gerade) großer Zeitungen sinken zusehends und die Kommentarspalten der Online-Versionen sind voller ungehaltener Rückmeldungen von Lesern, die mehr und mehr auf alternative Medien jenseits des "Mainstreams"...  zur Rezension

Es reduziert den Fußball auf seine einfachsten Bestandteile: ein Ball, ein Schütze, ein Torwart und ein Tor, dazwischen 10,9728 Meter. Elfmeter, Strafstoß oder Penalty genannt. Die Aufgabe des Schützen ist es, den Ball im Tor unterzubringen, die des Torwarts, dies zu verhindern. Was so einfach...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58