Medien & Gesellschaft

Wieso gibt es Armut? Warum zerfallen Weltreiche? Macht Geld uns glücklich? Ist unser Egoismus vernünftig? Wer sich schon immer eine dieser Fragen gestellt hat, sollte "Die Weltverbesserer" der FAZ-Redakteurin Lisa Nienhaus unbedingt kaufen. Endlich gibt es Antworten auf diese und weitere große...  zur Rezension

Auf die Frage, was Luxus bedeute, würde man sicherlich nicht nur eine Antwort und vor allem keine klare Definition erhalten, insbesondere dann nicht, wenn man Menschen aus unterschiedlichen sozialen Gefügen, Menschen, die sich an unterschiedlichen Stationen ihres Lebens befinden oder Menschen, die...  zur Rezension

Hitler war bereits seit einer Woche tot, die bedingungslose Kapitulation Deutschlands stand kurz bevor. Da ereignete sich in den Tiroler Bergen ein bizarres Schauspiel, das nochmals die ganze Sinnlosigkeit des Krieges deutlich machte. Doch zeigten die sich auf Schloss Itter zutragenden Ereignisse...  zur Rezension

Es tragen sich auf diesem Planeten im Laufe der Jahrzehnte nur sehr wenige Ereignisse zu, von denen beinahe jeder Mensch auch noch Jahre später sagen kann, dass er genau weiß, wo er zu diesem oder jenem Zeitpunkt war. Ältere Generationen führen hier oft die Nachricht zum Attentat auf John F. Kennedy...  zur Rezension

Im Jahre 1978 erschien mit der "Gebrauchsanweisung für Amerika" im Piper Verlag der erste Band einer höchst erfolgreichen und bis in diese Tage hinein konsequent fortgeführten Reihe. Mittlerweile sind weit über 100 Gebrauchsanweisungen erschienen, laut Piper Verlag haben sich weit mehr als zwei...  zur Rezension

2015 erschien im August von Goethe Literaturverlag Dr. Otto Ludwig Ortners Abhandlung "Die Einheit der Christen, zur höheren Ehre Gottes und für eine friedliche Welt". Thema des Buches ist die Spaltung der christlichen Gläubigen, an welcher der aus Böhmen vertriebene Autor schon zu seiner...  zur Rezension

Der Fußball-Europapokal war zu Zeiten der Deutschen Demokratischen Republik bei weitem noch nicht das Hochglanzprodukt, zu dem insbesondere die Champions League in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren herangewachsen ist. Als Dynamo Dresden und Lok Leipzig noch unter der Woche ihre Hin- und...  zur Rezension

In sechsundzwanzig Kapiteln schafft der niederländische Autor und Rechtswissenschaftler Dominick ten Holt eine umfassende Arbeit über sächsische Traditionen, über die man bisher bei Weitem weniger Literatur als über die nordische Götterwelt findet. Sächsisch, das bedeutet sowohl nieder- als auch...  zur Rezension

Bei den Transfers der begabtesten Fußballerbeine auf dem Globus werden mittlerweile hohe zweistellige Millionenbeträge von A nach B transferiert. Wochenlange Ränkespiele, bewusst lancierte Falschmeldungen, Treuebekenntnisse mit minimaler Halbwertszeit begleiten diese Wechselabsichten und mittendrin...  zur Rezension

Der "Historische Atlas von Mittelerde" zählt zu den schönsten Büchern überhaupt - insbesondere, weil sich dem Leser zwischen zwei Buchdeckeln ein wertvoller (Karten-)Schatz eröffnet. Karen Wynn Fonstad versteht es, Informationen so unterhaltsam darzustellen, dass man während der Lektüre gar nichts...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57