Medien & Gesellschaft

Jutta Limbach ist eine deutsche Rechtswissenschaftlerin und Politikerin der SPD, von 1994 bis 2002 Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts und in den letzten sechs Jahren (2002-2008) Präsidentin des Goethe-Instituts.  Die einschlägigen Lexika weisen es nicht aus, dass Frau Limbach insbesondere ein...  zur Rezension

Erst schrieb sie gegen den Mythos vom erfüllten Berufsleben, jetzt ist das traute Kinderglück daheim dran. Die französische Autorin Corinne Maier, die wegen ihres Bestsellers «Die Entdeckung der Faulheit» erst entlassen und dann berühmt wurde, hat sich nach der Arbeitswelt nun die Familie...  zur Rezension

Bettina Schmitz, Philosophin und Autorin, hat ein Buch geschrieben, welches den dritten Feminismus beleuchtet, ihn überhaupt als Nachfolger der ersten und zweiten Frauenbewegung verständlich macht. Das tut sie auf mannigfaltige Art und Weise; nämlich wissenschaftlich, philosophisch, religiös und...  zur Rezension

Brigitte Gabeli, Kartenlegerin mit eigenem Geschäft, von Beruf Jugend- und Heimerzieherin hat getan, was Freunde ihr immer wieder nahe gelegt haben. Sie hat ihre erlebten Reisegeschichten niedergeschrieben. In erster Linie für ihre Enkelinnen und ihre Tochter, in der Hoffnung, dass sie einen...  zur Rezension

Dieses Buch ist ein einziger Schrei nach Aufklärung. «Stumme Gewalt» hat die Journalistin Carolin Emcke ihr jüngstes Buch genannt, das zum Dialog mit den Tätern der Roten Armee Fraktion (RAF) aufruft. Sie hat nicht nur ein journalistisches Interesse daran, sondern auch ein sehr persönliches. Denn...  zur Rezension

Wer sich unter dem Titel "Ganz Rom in 7 Tagen" nicht nur eine unmögliche Mission, sondern auch einen ganz normalen Rom-Reiseführer vorstellt, der liegt völlig falsch. Der hier vorliegende Reiseführer von Karl-Wilhelm Weeber ist vielmehr ein "Zeitreiseführer in die Antike", mit dem der Leser auf 14...  zur Rezension

«Piraten!» - das Wort klingt nach kühnen Abenteurern, die in verwegenen Kostümen die Freiheit der Meere genießen. Jeder denkt sofort an Hollywood-Star Johnny Depp als ebenso schöner wie skrupelloser Captain Jack Sparrow im «Fluch der Karibik», an Burt Lancaster als roter Korsar oder Captain Hook mit...  zur Rezension

Kaum ein Name ist so eng mit der deutschen Wirtschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts verbunden wie der der Familie Flick. Den Grundstein für das Vermögen der Familie legte im Ersten Weltkrieg und in den Jahren der Weimarer Republik Friedrich Flick (1883-1972). Er formte eine der führenden Gruppen...  zur Rezension

Woran erinnert sich der gemeine, hiesige Fußballfan bezüglich einer Prä-Wunder-von-Bern-Epoche oder Vorkriegsfußballgeschichte? Da war Uruguay als erster Weltmeister, dann zweimal Italien, es gab ein - man glaubt es kaum - österreichisches Wunderteam und den gescheiterten Versuch einer großdeutschen...  zur Rezension

Es gab die «Generation Golf», die «Generation Ally», die «Generation Praktikum». Und nun gibt es wieder eine andere Generation: Die «Neuen deutschen Mädchen» oder auch die «Alphamädchen». So jedenfalls lauten Bücher von Berliner und Münchner Autorinnen, die die Generation der heute 30-Jährigen, und...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64