Medien & Gesellschaft

Wenn ein Buch "Wie auf Flügeln des Adlers" daher kommt, kann das verschiedenes bedeuten. War da ein Überflieger am Werk, der in esoterischen Höhen sein Wesen trieb? Treibt da jemand Unfug mit Lug und Aberglauben? Oder geht es um Göttliches, aus Menschensicht kaum auszumachen, abgehoben und...  zur Rezension

Mutter Teresas au?ergew?hnlicher Einsatz f?r die ?rmsten der Armen, f?r die Kranken und von der Gesellschaft Versto?enen ist mit Worten nicht zu beschreiben. Ihr Engagement, ihre Bescheidenheit und ihre Liebe zu den Menschen, welchen sie immer mit einem L?cheln begegnete, sind beispielhaft und...  zur Rezension

Ob die Volkskammer der DDR je eine Kammer des Volkes war? Zweifel kommen auf. Zweifel lassen sich zerstreuen. Die Volkskammer war, wie nie zuvor, eine Kammer des Volkes. Jene Volkskammer, die sich nach den Wahlen vom 18. M?rz 1990 konstituierte und die sich schlie?lich selbst durch ihren Beschluss...  zur Rezension

In zw?lf Monaten kann so einiges geschehen. Zeitungen berichten von den Neuigkeiten des Tages und teilen ihren Lesern alles mit, was sie wissen m?ssen. Am Ende des Jahres lassen diverse TV-Sendungen einstige Momente abermals Revue passieren und schenken ihren Zuschauern damit Unterhaltung. Doch...  zur Rezension

R?tsel - sprich mal mehr mal weniger knifflige Denkaufgaben zum vergn?glichen Zeitvertreib - gibt es bereits seit ?ber 4000 Jahren. Bereits zu Zeiten der alten Sumerer wurden besagte Gehirnjogginghilfen auf Tontafeln festgehalten, so dass sie f?r jedermann, der des Lesens m?chtig war, zug?nglich...  zur Rezension

"Quellen der Kraft" - so ist das Buch von Renate Dalaun ?berschrieben. Vieles hat darin Platz. Im Untertitel wird eingegrenzt: "Aufr?sten im Ruhestand". Aber damit ist noch nicht vollends Klarheit geschaffen, und die Leserinnen und Leser tun gut daran, die Frage nach der Sto?richtung und damit nach...  zur Rezension

Der Teltow war mal was! Auch noch vor hundert Jahren. Der Kreis Teltow war, so verlautete es, der Lieblingskreis des deutschen Kaisers. Wohlhabend und direkt vor den Toren der kaiserlichen Residenz an der Spree. Das s?dliche, das westliche Berlin, alles war einst Teil des weiten Teltower Lands. Als...  zur Rezension

Für das berühmte Pariser Museum Louvre ist der 21. August 1911 der dunkelste Tag seiner Geschichte. Das bekannte Gemälde "Mona Lisa" des Meisters Leonardo da Vinci wird gestohlen und bleibt monatelang spurlos verschwunden. Eine unglaubliche Geschichte war dies, die Deborah Dixon vollkommen zu...  zur Rezension

Zweiundzwanzig Deutsche Fu?ballmeisterschaften, f?nfzehn DFB-Pokalsiege, sechs Europapokalsiege und zwei Weltpokaltriumphe - eine solch ph?nomenale Statistik stellt eine gro?e und st?ndig wachsende Herausforderung an die Designer des vereinseigenen Briefkopfs dar. Hierzulande ist dies aber nur f?r...  zur Rezension

Kunert ist Kunert, der gern, oft, immer wieder einen "anderen K." ins Gespr?ch bringt und sprechen l?sst. Der G?nter Kunert, den die Leser von "Die Geburt der Sprichw?rter" zu lesen bekommen, ist vor allem der, der im "zweiten deutschen Staat" zu Hause war. Dem hatte Kunert bereits gek?ndigt, bevor...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49