Medien & Gesellschaft

Der große Meister der modernen Fantasy-Literatur, J.R.R. Tolkien, hat im Ersten Weltkrieg die Hölle auf Erden erlebt, bevor er in den frühen 1920er und 1930er Jahren damit begann, seinen Kindern fantasievolle Geschichten voll unheimlicher Wesen zu erzählen. Mittelerde war geboren! Doch was viele...  zur Rezension

Spätestens seit der Verfilmung von J.R.R. Tolkiens Saga "Der Herr der Ringe" sind die Hobbits die größten kleinen Helden der Welt(geschichte), die die Herzen im Sturm erobern und wahrhaft viel Mut bewiesen haben. Ohne die Halblinge Frodo Beutlin und Samweis Gamdschie würde Sauron Mittelerde...  zur Rezension

Das Weiße Haus ist seit jeher das Zuhause von Amerikas Präsidenten und ihren Familien. Für vier, maximal acht Jahre leben jene Männer am wohl bekanntesten Ort der Welt und können während dieser Zeit jegliche Privatsphäre vergessen. Der Blick der ganzen Welt geht nach Washington. Doch was passiert,...  zur Rezension

Lange vor der modernen Zeitrechnung, als noch die Römer und Griechen die Welt beherrschten, hatten die Götter das Sagen. Sie wurden von den Menschen verehrt, geliebt und des Öfteren auch gefürchtet, denn von ihnen ging und geht bis zum heutigen Tage eine Macht aus, die einfach unglaublich ist und...  zur Rezension

Kann man Brücken sammeln wie Briefmarken? Kann man nicht, glauben Sie. Kann man doch! Wenn man es macht, wie es Eckhard Thiemann und Dieter Desczyk getan haben. Von ihnen kommt der Band "Berliner Brücken. Gestaltung und Schmuck" Das Buch ist ein solider, sachlicher Band. Zugleich ist er eine...  zur Rezension

Der Nordkoreaner Shin Dong-hyuk führte in seinen ersten 23 Jahren auf Erden ein Leben, das bei naiver Betrachtung ein halbes Jahrhundert nach Hitler und Stalin nicht für möglich gehalten werden konnte. Shin wurde 1982 in einem Straflager in Nordkorea geboren, für das die aus der stalinistischen Ära...  zur Rezension

Wandmalereien, Skulpturen, Schmuckstücke, Vasen und andere Gefäße sind oft die einzigen Anhaltspunkte, die Archäologen aus vergangenen Zeiten geblieben sind und anhand derer sie das Leben, das die Menschen vor vielen Hunderten und Tausenden von Jahren führten, zu rekonstruieren versuchen. Jenifer...  zur Rezension

Die Französische Revolution war ein weltveränderndes Ereignis, dem sich niemand entziehen konnte. Von 1789 bis 1799 ging der Blick vieler Menschen nach Paris und nach Versailles - dorthin, wo die Franzosen für ihr Grundrecht kämpften: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit! Plötzlich wird Politik zu...  zur Rezension

Seit jeher wohnt dem Menschen ein kriminelles Potential inne. Man denke nur an den in der Bibel geschilderten Ur-Mord Kains an seinem Bruder Abel. Grund genug für Cornelius Hartz, die berühmtesten Kriminalfälle des Altertums zusammenzutragen. Der promovierte Philologe präsentiert in "Tatort Antike -...  zur Rezension

Kein anderer Monarch hat die Literatur - insbesondere jene aus der Feder französischer Autoren - so geliebt wie Friedrich der Große. Der König von Preußen war zeit seines Lebens ein großer Liebhaber der Werke von Voltaire und Racine und ein begeisterter Leser. Viele Jahre hegte und pflegte Friedrich...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54