Medien & Gesellschaft

Das neue Buch von Josef Bordat wird jedem Leser seines Weblogs "Jobo72" vertraut vorkommen. Das heißt nicht, dass der Verfasser lediglich dort bereits Gesagtes nun wieder aufgreift, sondern dass seine Ausführungen auf demselben Impuls beruhen und mit dem gleichen Scharfsinn zentrale...  zur Rezension

In insgesamt zwölf sozialen, politischen und philosophischen Kapiteln stellt der deutschstämmige Autor Martin Kari, der sich seit 2006 im Ruhestand befindet und auf insgesamt vier Kontinenten gelebt hat, seine vielschichtigen Gedanken vor. Dazu haben ihn, wie er selbst anmerkt, in erster Linie...  zur Rezension

"Eine Speise gut zuzubereiten ist eine Kunst, sie gut zu würzen ist eine Vollendung. Gewürze und Rezepte - Eine Reise durch die Zeit und durch die Geschmäcker, ein weiter Weg auf der seidenen Straße der Kochkünste, entlang antiker Seerouten, weitab in fernen Ländern" so heißt es im...  zur Rezension

"Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird Euch frei machen!" Dieser Ausspruch Jesu ist auch das Anliegen zu diesem Buch, so die Autorin. Was man zunächst für eine weitere Lobrede auf die Kirche und allgemein die Religion halten könnte, entpuppt sich als ein kritisches und...  zur Rezension

Mit "Schatten über dem 'Traumurlaub'" legt Erika Albrecht im Frankfurter Literaturverlag ihr inzwischen drittes Buch zum Thema Kreuzfahrten vor. In diesem neuesten Erfahrungsbericht erzählt sie ganz aus dem Blickwinkel der Reiseleiterin und konzentriert sich auf die Aspekte einer Kreuzfahrt,...  zur Rezension

Münster - diese Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen hat eine aufregende Historie hinter sich. Mehr als 1200 Jahre sind seit Gründung vergangen. Damals, anno 793, gründete im Auftrag Karls des Großen der Friese Liudger auf dem Horsteberg in der kleinen Bauernsiedlung Mimigernaford oder...  zur Rezension

Wenn man bei Wikipedia nach einer Begriffserklärung zu "normal" sucht, findet man folgenden Eintrag: "die Eigenschaft, als üblich betrachtet zu werden". Ähnlich heißt es auch bei Lothar Höhn dazu: "Als `normal´ wird (...) etwas bezeichnet, was der 'Norm' entspricht, was mit dem 'Maßstab'...  zur Rezension

Als vor nunmehr ziemlich genau 83 Jahren die Nationalsozialisten in Deutschland die Macht übernahmen, spitzte sich die Lage der jüdischen Bevölkerung immer mehr zu. Peu à peu wurden ihnen Rechte genommen, Restriktionen auferlegt, bis schließlich pure Willkür die Oberhand erlangte....  zur Rezension

"Gottes Liebe ist sehr leicht zu verstehen, aber nur schwer zu beschreiben." (7) Schon dieser erste Satz aus Reinhold Kuessners moderner Exegese ausgewählter Bibelstellen reißt das Problemfeld auf, in dem sich der Autor bewegt: Was dem, der Gottes Liebe erfahren hat, eigentlich keiner Erklärung...  zur Rezension

Seit der Mensch auf Erden wandelt, macht er sich alle möglichen Arten von Listen - in dem Wissen, dass sämtliche Dinge klassifiziert, sortiert, hierarchisiert und geordnet werden können. So erschreckend der Gedanke auch sein mag: Man muss sich wohl eingestehen, dass eine Welt ohne Listen ziemlich...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49