Medien & Gesellschaft

Auf der Welt ist Ungerechtigkeit ein alltägliches Bild, das seit langem zerrüttet ist. Es gibt schon längst kein Richtig oder Falsch mehr, sondern einzig den Egoismus der Menschheit. Nächstenliebe findet man kaum noch - und wenn, dann auch nur für die, die man von ganzem Herzen liebt. Doch zum Glück...  zur Rezension

Das Dritte Reich bedeutete insbesondere für Juden die Hölle auf Erden. In Konzentrationslagern wurden sie zu Hunderttausenden gesteckt und späterhin vergast. Deutsche Literaten betraf dieses Schicksal zwar nicht, aber auch sie hatten unter Hitlers diktatorischem Regime keinen Grund zum Lachen. Viele...  zur Rezension

Kinder wollen immer alles wissen und stellen ohne Skrupel ihre Fragen, denn sie wissen: Wer nicht fragt, der verliert! Neugier ist der Motor, der uns Menschen im Leben vorantreibt und unseren Blick auf die wichtigen Themen lenkt. Marc Mathys steht vor der Herausforderung, Antworten zu finden auf...  zur Rezension

Acht Revolutionsziele verfolgt Karl Regnat in seinem Buch "Die acht weltbesten Revolutionen bis 2100". Mit deren Hilfe möchte er die Welt grundlegend verändern und verbessern. Diese lauten wie folgt:  Vom Schleuderprozess zu den Gestirnen Von den Genen zum besseren Menschen Vom Beklauten zum...  zur Rezension

Die Philosophie ist ein Thema, zu dem viele nur einen äußerst schweren Zugang finden. Auch mehr als 2.500 Jahre seit ihrer Entstehung ist diese Wissenschaft für so manchem ein Buch mit sieben Siegeln, das es allerdings unbedingt zu entdecken gilt. Das kann man nun dank der überaus erfolgreichen "......  zur Rezension

Till Eulenspiegel - jedes Kind kennt ihn und erfreut sich an seinen einfallsreichen Streichen, die aber bei den Betroffenen eher selten - eigentlich nie - für Belustigung gesorgt haben. Der Grund liegt ganz offensichtlich darin, dass Eulenspiegel einst seinen Mitmenschen einen Spiegel vorgehalten...  zur Rezension

Was ist der Sinn des Lebens? Diese Frage stellt sich jeder mindestens einmal in seinem Leben - ohne jemals eine Antwort darauf zu finden. Nun versucht Roland v. d. Waldeck eine Erklärung für das Dasein zu finden und teilt in "Trau Schau Wem - An die Natur und ihre Wesen" dem Leser seine Gedanken und...  zur Rezension

Das Leben in der Deutschen Demokratischen Republik war alles andere als ein Zuckerschlecken und die Härte des (diktatorischen) Regimes forderte einst viele Opfer. Zu diesen zählten auch Angela Erbe und ihre Liebsten. In "40 Jahre Haft. Eine Zeitzeugin erzählt" berichtet die Autorin von der...  zur Rezension

Sven hat erst wenige Wochen mit seiner Freundin Ruth verbracht, als er ihr einen Heiratsantrag macht. Schließlich möchte er herauszufinden, ob sie überhaupt zueinander passen. Flasche Reihenfolge? Nicht, wenn sonst zum Kennenlernen eine Aufenthaltsgenehmigung gehört. Denn Ruth wohnt in Afrika und...  zur Rezension

Ach, wie lang, lang ist´s her, seit Heiner Müller gegangen ist? Gestern war´s! Vor bald zwei Jahrzehnten. Müller war der erste aus der Riege des starken Jahrgangs (1929) der deutschen Literatur. Peter Rühmkorf ging 2008, Christa Wolf 2011. Was bleibt?Mit uns sind Kunert und Enzensberger. Müller,...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55