Romane

«Der Lottogewinn ist verbraucht, deine Soja auch» schreibt die Frau mit dem etwas ungewöhnlichen Vornamen ihrem Harry unsentimental ins Jenseits. Sie liebt ihn immer noch, den hoffnungslosen, an Aids gestorbenen Junkie mit kleinkrimineller Karriere - und würde gerne selbst wissen warum. Denn Harry...  zur Rezension

Konstantinopel im Jahr 1909: Umgeben von Palastmauern und verborgen vor den Blicken anderer verbringen hunderte Frauen im Harem des türkischen Sultans Abdülhamid II. ihr luxuriöses Leben. Doch dann wird ihr Herrscher in die Verbannung geschickt, der Harem aufgelöst. Mit dem Ende des osmanischen...  zur Rezension

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die ein ganzes Leben aus den Fugen bringen. Im neuen Roman des aus Serbien stammenden Autors David Albahari ist es eine Handgreiflichkeit. «Die Ohrfeige» - so der Titel des Werks - beobachtet der namenlose Erzähler am Belgrader Ufer der Donau. Der Schlag eines...  zur Rezension

In Thrillern wie Dan Browns «Sakrileg» wird Jesus eine starke Frau an die Seite gestellt. Geert Kimpen geht in seinem Roman «Der Kabbalist» noch einen Schritt weiter. Er lässt seine Leser zusammen mit der Hauptperson Chaim Vital dem weiblichen Aspekt Gottes begegnen, einer lachenden goldenen Göttin....  zur Rezension

Niemand lasse sich von der simplen Sprache von «Die Frau im Mond» täuschen: Für ihren neuen Roman hat sich Milena Agus einen überaus originellen Plot ausgedacht, der mit vielen überraschenden Wendungen und vor allem mit einem völlig unerwarteten Ende aufwartet. Aus der Sicht der Enkelin wird die...  zur Rezension

Vor weit über zweihundert Jahren hat der Philosoph Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) seine «Bekenntnisse» veröffentlicht, nun liegen auch die Memoiren seines (fiktiven) Bruders vor. «Das Leben des François Rousseau, von ihm selbst erzählt», ein Roman von Stéphane Audeguy, nimmt die Leser zwar mit...  zur Rezension

Inés Suárez ist schön, couragiert und eine starke Persönlichkeit. Sie ist sich ihrer durchaus bewusst und zeigt dies auch - Frauen, Männern und vor allem ihrer Familie, mit deren Plänen sie sich nicht abfinden will. Sie geht eigene Wege, teilweise sehr steinige. Mit Frauenrechtlerin Alice Schwarzer...  zur Rezension

Ausgangspunkt dieses Schicksalsromans ist eine Kleinstadt am Niederrhein. Weitere Schauplätze sind Hinterpommern, Niedersachsen und Oberbayern.Eine Lebensgeschichte – ob fiktiv oder wahrhaftig – ist immer berührend. Jeder findet Parallelen, Neues, Unbekanntes, Vertrautes. Und jede...  zur Rezension

«Karlmann» ist ein ziemlich nichtssagender Romantitel. Und zu allem Überfluss spielt der altmodische Vorname des Helden in Michael Kleebergs jüngstem Werk auf 470 Seiten auch so gut wie keine Rolle. «Karlmann» passt nicht in die 80er Jahre, und so nennt sich die Hauptfigur konsequenterweise Charly....  zur Rezension

Religiosität soll das Leben bereichern. In welche Abgründe blinder Fanatismus in Glaubensfragen allerdings führen kann, erzählt der niederländische Schriftsteller Jan Siebelink in seinem Roman «Im Garten des Vaters». Die beklemmende Geschichte über einen Mann, der in die Fänge fundamentalistischer...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266