Romane

Im November 2008 starb mit Michael Crichton einer der bekanntesten Autoren unserer Zeit im Alter von nur 66 Jahren. Berühmt wurde er vor allem durch seine Thriller wie "Enthüllung" oder "Jurassic Park", die auch als Filme große Erfolge wurden. Im Nachlass des Schriftstellers fand sich jedoch etwas,...  zur Rezension

Seit Beginn der Besiedlung Irlands ranken sich Mythen, Legenden und Sagen um die grüne Insel. Sie erzählen von längst vergessenen Zeiten, in denen kämpferische Auseinandersetzungen beinahe normal waren, aber auch die Liebe eine fundamentale Rolle einnahm. Von solch einer bedingungslosen Liebe, die...  zur Rezension

Nachdem bereits ihre Kolumnen beim S. Fischer Verlag erschienen sind, legt Sarah Kuttner mit "Mängelexemplar" ihren ersten Roman vor. Er erzählt die Geschichte einer Depression; genauer: Die Geschichte von Karo, einer dynamischen und überdrehten Endzwanzigerin, die abhängig von der schnellen...  zur Rezension

Die irische Autorin Melissa Hill ist für einfühlsame Frauenromane bekannt, die sich zwischen unterhaltsamer Abendlektüre und dramatischen Schicksalsschilderungen bewegen. Stets nimmt sie in ihren Büchern den Leser mit auf eine literarische Reise und berührt diesen mit gefühlvollen Geschichten und...  zur Rezension

Nichts ist verlockender als ein herumliegendes Tagebuch aufzuklappen und begierig zu lesen. Jede Mutter möchte schließlich wissen, was in ihrem Kind vorgeht - seine Ängste, Träume und tiefsten Geheimnisse erfahren. Und weil die Tochter (oder der Sohn) nichts von sich aus erzählt, begeht man diesen...  zur Rezension

Jessica Wild wuchs als Waise bei ihrer Großmutter auf, die jedes Amüsement ihrer Enkelin mit gleichaltrigen Jungen unterband und streng über ihre schulische Leistungen wachte. Inzwischen sind Jahre vergangen und die Großmutter fristet im Altersheim ihr klägliches Dasein. Bei einem ihrer regalmäßigen...  zur Rezension

Nina ist 15 Jahre alt, als sie von Casimir, einem jahrhundertealten Vampir, gebissen wird. Dies ist nun schon 35 Jahre her und nach wie vor lebt Nina bei ihrer Mutter daheim. Während diese langsam immer älter wird, muss sich Nina tagtäglich mit den Problemen eines typischen Teenagers abmühen:...  zur Rezension

Keine Sorge: Mathias Ullmann hat in seinem neuen Roman "Ohne Engel" nicht etwa die Weihnachtsgeschichte umgeschrieben. Vielmehr handelt es sich dabei um die bereits im Frühjahr angekündigte Fortsetzung seiner Satire "Josephsmacher" - wobei die neuerliche Anspielung auf die Heilige Familie sicherlich...  zur Rezension

Bei einem Gastspiel in Krakau lernt der Musiker Climent die polnische Geigenspielerin Regina kennen. Sie und ihr Instrument beeindrucken ihn in solchem Maße, dass er unbedingt wissen möchte, was es mit Reginas Geige auf sich hat. Und Regina erzählt ihm die Geschichte der "Violine von Auschwitz",...  zur Rezension

Mit elf Jahren kommt Donald aus Lettland in ein völlig neues Land. Mit seinem Vater, der den Alkohol liebt und auf eine bessere Zukunft hofft, lebt der Junge in einer kleinen Gemeinde im Süden Deutschlands. Er ist nicht traurig, aber oft einsam. Fast immer denkt er an seine Oma, an den Ort seiner...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198