Romane

Egal wie weit man flüchtet, die Schatten der Vergangenheit werden immer mit uns reisen. Genau dies ist die Botschaft in Bernardo Carvalhos mitreißendem Roman "In Sao Paulo geht die Sonne unter". Der Schriftsteller, der bereits mit den renommierten brasilianischen Literaturpreisen "Premio Machado des...  zur Rezension

Die Gabe der Voraussicht kann Segen und Fluch zugleich sein - verrät sie der Seherin einerseits Momente des vollkommenen Glücks, andererseits Augenblicke der tiefsten Verzweiflung. Eben dieses Wechselbad der Gefühle erlebt Cassandra bereits in den Tagen ihrer Kindheit. Das Mädchen kann anhand von...  zur Rezension

Über sechs Ecken kann jeder Mensch jeden anderen auf der Welt erreichen. Das besagt jedenfalls eine Theorie. In «Einer von vielen» spürt Norbert Zähringer diese Knotenpunkte auf und zeigt, dass Zufall und Schicksal nicht nur das Leben maßgeblich beeinflussen, sondern auch die unterschiedlichsten...  zur Rezension

So schnell kommen Bücher üblicherweise nicht ins Deutsche! Vor Monaten erschien im Londoner Verlag Faber & Faber "Ich, John", der erste Roman des Dubliners Peter Murphy. Wer ist Murphy, der als Musikjournalist vorgestellt wird? Was ist das Besondere seines Buches? "Fünfzehnjährige Jungs bestehen...  zur Rezension

Der Schweizer Autor Lukas Hartmann hat mit seinem Roman "Bis ans Ende der Meere" eine Arbeit vorgelegt, hinter der unendlich viel Aufwand steckt. Zwar scheint der Seefahrer und Entdecker James Cook (1728-1779) im Vordergrund dieser Schiffsreise zu stehen, aber der Leser folgt innerlich dem...  zur Rezension

Den Wunsch, mit einem Verstorbenen noch einmal reden zu können, Ungesagtes aussprechen oder einen Streit schlichten zu können, den man zu Lebzeiten versäumte, aus dem Weg zu räumen, kennen viele Hinterbliebene. Diese ungewöhnliche Möglichkeit bietet sich der Protagonistin, der New Yorker Graphikerin...  zur Rezension

Ein abgelegenes Dorf in der Eifel, eine Gastwirtschaft am Fluss, die schon bessere Zeiten gesehen hat, und eine Familie, die auf fast magische Art und Weise mit diesem vom Wasser durchzogenen Ort verbunden ist: Der 1951 geborene Erzähler und Lyriker Norbert Scheuer entführt uns mit seinem neuen...  zur Rezension

Auf der Beerdigung seines Vaters, des Patriarchen Julio Carrión, entdeckt Álvaro ganz hinten stehend eine ihm unbekannte Frau: Raquel Fernández. Die Begegnung mit Raquel verändert Álvaros Leben praktisch von heute auf morgen. Als erstes muss er erfahren, dass Raquel, die vom Alter her die Enkelin...  zur Rezension

Giulia Melucci hat eine Leidenschaft ihrer italienischen Mutter mitgenommen, als sie von daheim auszog: Ihre Liebe zu köstlichem Essen, das genauso ihr Leben bestimmt wie die ewige Suche nach Mr. Right. In der ersten eigenen Wohnung ist Giulia auf sich allein gestellt, denn fortan sorgt nicht mehr...  zur Rezension

Biancas Eltern, Celia und Adrian Olivier, sind Lehrer an der altehrwürdigen Evernight-Akademie, einem im ländlichen Idyll Neuenglands gelegenen Nobelinternat für reiche, verwöhnte Kids. Die 16-Jährige ist allerdings alles andere als glücklich in der neuen Umgebung, sodass sie eines frühen Morgens...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191