Romane

Ob ein Schweizer je etwas Sinnlicheres geschrieben hat? Martin Suter serviert in seinem neuen Roman "Der Koch" Menüs, bei denen sich die Gäste die Finger abschlecken und zum Nachtisch immer noch Hunger haben - auf den Tischnachbarn. Alle Rezepte dieser raffinierten Love-Menüs sind zum Nachkochen im...  zur Rezension

Der junge Viktor aus Moskau macht eines Abends eine merkwürdige Entdeckung: Ein Mädchen namens Tel liegt verwundet vor seiner Haustür. Da jegliche technische Gerätschaft in Viktors Haus ihren Dienst verweigert, können weder Polizei noch Krankenhaus gerufen werden. Stattdessen verfügt Tel selbst über...  zur Rezension

Es war ein schwerer und verlustreicher Weg, den Mia Appleby einst einschlug, als sie als 18-Jährige ihre Heimat Tennessee verließ, um fortan nicht mehr jeden Cent zweimal umdrehen und den Rest ihres Lebens in einer schäbigen Wohnwagensiedlung fristen zu müssen. Der Glaube an ihren Traum hat sich...  zur Rezension

Das Leben von Sebastian Schätz verläuft nicht gerade ideal: Im Schreibtisch vermodern die Uni-Bewerbungen, das Geld aus dem Job im Asialaden deckt gerade so die Mietkosten und bei Freundin Kim ist außer wildem Geknutsche nichts drin. Mehr Chaos kann der 21-Jährige wahrlich nicht gebrauchen, aber das...  zur Rezension

Jasper, Meike und Henry: Sie sind die drei Hauptdarsteller in Kristof Magnussons zweitem Roman "Das war ich nicht". Damit lässt der Deutsch-Isländer seinem bemerkenswerten Debütroman "Zuhause" aus dem Jahre 2005 einen nicht minder erfolgversprechenden Zweitling folgen. Henry hat sich in Jasper...  zur Rezension

Hera Lind enttäuscht ihre Leser(innen) nicht. "Die Erfolgsmasche" heißt ihr neuestes pointenreiches Werk, in dem sich große Gefühle, Notlügen und viele wundersame Dinge zu einem heiteren Liebesroman vereinen. Dieses Mal nimmt die in Salzburg lebende deutsche Autorin das Gejammer vieler ihrer...  zur Rezension

Nicht immer zeichnet sich ein Roman dadurch aus, dass viel in ihm passiert. Régis de Sá Moreiras "Das geheime Leben der Bücher" ist ein solcher Roman. Und trotzdem hat er viel zu erzählen. Der Autor gibt Einblicke in das skurrile Dasein eines namenlosen Buchhändlers in einer Stadt, die ebenfalls...  zur Rezension

Nora Tessner ist glücklich mit ihrem Job in dem kleinen Berliner Buchladen und in der Beziehung mit Sven. In wenigen Tagen wollen die beiden sogar in ihre erste gemeinsame Wohnung einziehen. Ein äußerst ungünstigster Zeitpunkt, um der Mutter einen Gefallen zu tun. Ursprünglich war geplant, dass die...  zur Rezension

Über 60 Jahre ist "Die Römerin" nun schon alt und noch immer hat Alberto Moravias Roman nichts von seiner Aussagekraft und Brisanz eingebüßt. Schließlich sind Themen wie Prostitution, Selbstmord und Wertverlust heutzutage genauso aktuell wie 1947 - dem Erscheinungsjahr des Buches. Und dieses wird...  zur Rezension

Für die 17-jährige Mia könnte das Leben kaum schöner sein: In der Familie herrscht Harmonie pur, die glückliche Beziehung mit Freund Adam dauert nun schon seit zwei Jahren und demnächst wird sie am berühmten Musikkonservatorium Juilliard ihre Fähigkeiten im Cellospielen verfeinern können. Auch an...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201