Romane

New York während der "Goldener Zwanziger": Ein Mitglied der High Society zu sein, ist ein ziemlicher Knochenjob, der viele Opfer fordert. Pauline Manford hat für ein Leben in Saus und Braus, in der glitzernden Welt der betuchten Upperclass einst einen hohen Preis bezahlen müssen, aber bislang (noch)...  zur Rezension

Vor langer Zeit herrschte im Reich des Westens Frieden und die Menschen lebten in Harmonie miteinander. Doch das ist lange vorbei und das Land inzwischen in drei Königreiche zerfallen. In Auranos, Paelsia und Limeros sind die alten Götter in Vergessenheit geraten und niemand hat mehr Kenntnis von...  zur Rezension

Was die Arbeit betrifft, so gibt es für Mittdreißigerin Anna Brix keinen Grund zur Klage. Als Reisejournalistin kommt sie viel herum in der Welt und begegnet immer wieder interessanten Menschen. Ganz anders sieht es allerdings in Liebesdingen aus. Noch ist kein Mann in Sicht, der es länger mit Anna...  zur Rezension

Fünfundvierzig Jahre sind vergangen, seit der gefeierte Maler Thomas Bayber die Kessler-Schwestern Alice und Natalie kennenlernte durfte. Auch wenn er sie lange nicht mehr gesehen hat, erinnert er sich noch immer an die gemeinsame Zeit mit den beiden Mädchen - und empfindet Glück bei dem Gedanken,...  zur Rezension

In wenigen Wochen feiert Alice Buckle ihren 20. Hochzeitstag - eigentlich ein Grund zur Freude, wenn die Ehe noch so glücklich wäre wie damals. Doch die Jahre haben bei der zweifachen Mutter ihre Spuren hinterlassen und Gatte William interessiert sich keinen Deut für die Sorgen und Ängste seiner...  zur Rezension

Dem siebzehnjährigen Wexford steht eine Zukunft als Schweinehirte bevor. Er soll in die Fußstapfen seines Vaters treten und wird sein Heimatdorf Zornfleck im Königreich Abrogan vermutlich niemals verlassen. Das glaubt er zumindest. Doch sein außergewöhnliches Talent fürs Zeichnen eröffnet Wex neue...  zur Rezension

Aubrey hat ihre Schwestern Bitty und Meggie eine halbe Ewigkeit nicht mehr gesehen. Doch der Tod ihrer Tante Mariah führt die Geschwister nach vielen Jahren der Trennung wieder zusammen und zwingt sie dazu, sich mit dem Vermächtnis ihrer Familie auseinanderzusetzen. Mariah hinterlässt ihren Nichten...  zur Rezension

Bettinas Leben ist ein ständiges Auf und Ab, ein einziges (Gefühls-)Chaos, dem sie sich allerdings nur äußerst ungern stellt. Stattdessen tritt sie lieber die Flucht an - erst recht, wenn es um Filip Hamann geht. Bettinas Arbeitskollege ist ein Womanizer, wie er im Buche steht, und verdreht sogar...  zur Rezension

Was soll ich hierzu schreiben? - Ja, Sie haben richtig gelesen: Was soll ich hierzu schreiben? Dieses Werk macht sprachlos, wortlos, fassungslos. Ich versuche es nichtsdestotrotz: Wenn es so etwas wie ein pornografisches Lesekino gibt, dann ist"Gottweib" ein Musterexemplar, geschildert aus der...  zur Rezension

Eigentlich müsste Paula sich überschlagen vor lauter Freude, dass ihr Sohn demnächst den Bund der Ehe eingehen möchte. Doch statt sich in Hochzeitsplanungen zu stürzen, verfällt Paula kurzzeitig einer Midlife-Crisis, an der einzig Exmann Herbert schuld ist. Er hat seine Gattin verlassen, um mit...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197