Romane

Dem Älterwerden kann keiner entkommen. Wohl aber einem Zustand, bei dem sich bloß noch wiederholt, was man schon tausend Mal gemacht hat. Die Altersstrategie, die die in Berlin lebende Schriftstellerin Monika Maron (66) in ihrem neuen Roman «Ach Glück» entwickelt, gilt wohl eher für Frauen als für...  zur Rezension

Mit seinen Felidae-Romanen knüpft Akif Pirinçci seit fast zwei Jahrzehnten überaus erfolgreich an die Tradition der Fabeln an: Aus der Perspektive des Katers Francis wirft er einen schrägen Blick auf die menschliche Rasse mit ihren Eigenheiten, Eitelkeiten und Schwächen - bis der Leser sie als die...  zur Rezension

Conxa ist «wie ein Stein im Geröll»: «Wenn irgend jemand oder irgend etwas mich anstößt, werde ich mit den anderen fallen.» Conxa ist eine jener unzähligen katalanischen Frauen, die der Militärputsch Francos jung zu Witwen machte, und die ihr kleines privates Glück, das Glanzlicht in ihrem ärmlichen...  zur Rezension

Das Leben ist wie ein Wartezimmer. Zumindest für den Kunststudenten Michael Sonntag. Der antriebsschwache Mittzwanziger lässt sich von einem Tag zum nächsten treiben. Und hofft doch die ganze Zeit, dass endlich etwas Aufregendes passiert. Mit seinem Roman «Sternstunden der Bedeutungslosigkeit»...  zur Rezension

Eigentlich erzählt Erfolgsautor Pascal Mercier mit «Lea» eine richtig gute Geschichte: Ein Wissenschaftler konzentriert sich nach dem frühen Tod seiner Frau vollkommen auf die musikalische Karriere der einzigen Tochter, fügt sich «der Tyrannei ihrer Begabung», bis die extrem symbiotische Beziehung...  zur Rezension

Die Autorin Sarah Waters beherrscht ihr Metier und zeigt das auch gerne. Ihr Buch «Die Frauen von London» sind dafür der beste Beweis. Das jüngste Werk der in Wales geborenen Autorin ist gerade bei Kiepenheuer erschienen. Es ist wieder ein historischer Roman, der anders als ihre früheren Werke aber...  zur Rezension

Die Idee ist kühn: Mit einem selbst gebastelten Radiosender wollen vier Abiturienten im ostthüringischen Altenburg 1949 die Radioübertragung zu Stalins Geburtstag stören und ihre Landsleute vor einer neuen Diktatur warnen. Was anfangs wie ein Hirngespinst erscheint, gelingt und bleibt zunächst...  zur Rezension

Eines Tages hatte Arnold Stadler eine Eingebung: «Vielleicht», so dachte er, «war es einfacher, einen Liebesroman zu schreiben, als zu lieben oder zu leben». Also verfasste er sein bisher umfangreichstes Werk «Komm, gehen wir», einen vermutlich autobiografisch gefärbten Abgesang auf Jugend und Liebe...  zur Rezension

«Am Ende hatte ich mich nur im Kreis bewegt», konstatiert der junge Robert Fischer auf den letzten Seiten des Romans «Lennon ist tot». Die von Alexander Osang erzählte Geschichte einer Krise lässt nicht nur ihren Helden, sondern auch viele Leser eher ratlos zurück. Wenn der aus Berlin stammende...  zur Rezension

Joyce Carol Oates legt in «Niagara» nicht nur der weltberühmten Wasserfälle wegen einen donnernden Auftakt hin. «Ich bin eine Braut, die in weniger als einem Tag Witwe geworden ist», sagt Ariah Erskine allein und laut, als sie am 13. Juni 1950 den Abschiedsbrief ihres Ehemannes vor dem Sprung in...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208  209  210  211  212  213  214  215  216  217  218  219  220  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  247  248  249  250  251  252  253  254  255  256  257  258  259  260  261  262  263  264  265  266  267  268  269  270  271  272  273  274  275