Romane

Nora Banks steht definitiv auf der Sonnenseite des Lebens: Ein gutaussehender, wohlhabender Ehemann und drei entzückende Söhne sind ihr ganzer Stolz. Und dann gibt es noch ihr großes Haus mit angrenzendem Garten, auf den sie am liebsten nie mehr verzichten möchte. Das liegt in erster...  zur Rezension

Tel Aviv im Jahre 2024: Die Menschen werden auf einem schmalen Streifen Land am Meer gefangen gehalten, während in der Welt um sie herum das Leben seinen normalen Gang geht. Nur Bram Mannheimer und seine Leidensgenossen ist ein geregelter Alltag verwehrt, denn wiederholte Selbstmordanschläge...  zur Rezension

Sizilien 1282: Karl I. von Anjou plant einen Angriff auf Byzanz und lässt seine Truppen zuvor plündernd durch das Land ziehen. Dabei treffen sie allerdings auf erbitterten Widerstand, denn die Bevölkerung will sich von den Franzosen nicht mehr das Leben bestimmen lassen. Auch die...  zur Rezension

Für die 31-jährige Laura fängt das neue Jahr äußerst schlecht an: Ein schrecklicher Autounfall setzt ihrem Leben ein Ende, während ihr Mann Gerard mit einem gebrochenen Arm und einigen Blessuren davonkommt. Nun sind er und die beiden Kinder Astrid und Mark vollkommen auf sich allein gestellt....  zur Rezension

England in den 1950er Jahren: Der zehnjährige Charlie muss durch seinen Vater viel Drangsal erleiden. Aber seiner geliebten Mutter Lydia ergeht es mit ihrem Ehemann Robert noch um einiges schlechter. Die ständigen Sauftouren mit den Kumpels machen den liebevollen Mann zu einem unberechenbaren Vater...  zur Rezension

Der Italiener Giorgio Vasta landet mit den "Glasfressern" ein höllisches, qualvolles Debüt. Beim Leser hinterlässt er Gänsehaut-Schauer. Das Erstlingswerk wurde von den italienischen Kritikern als bester Roman seit langem gefeiert. Giorgio Vasta hätte kaum einen besseren Titel für sein Erstlingswerk...  zur Rezension

Jasmyn hat mit dem Tod ihres Mannes Liam einen schweren Schock zu verkraften, aber Zeit zur Trauer wird der jungen Frau nicht gegeben. Unheimliche Geschehen machen ihre Runde und lassen Jasmyn an ihrem Verstand zweifeln. Doch auf Hilfe durch die Familie kann sie in diesem schweren Moment nicht...  zur Rezension

Das ist nicht neu! Auch das nicht! Immer wieder wechseln Journalisten die Spur und landen in der Literatur. Die Liste ist lang. Sie beginnt nicht erst mit Hans Habe über Stefan Heym bis hin zu Alexander Osang. Die Liste verlängert nun Matthias Frings mit dem Roman "Ein makelloser Abstieg". Gemeinsam...  zur Rezension

München nach Ende des Ersten Weltkriegs: Das Leben in der bayerischen Metropole ist geprägt durch instabile und wenig vorhandene Strukturen, die im späteren Verlauf auch einem Adolf Hitler und seiner NSDAP Nährboden für den Aufstieg an die Spitze des Deutschen Reichs von großem Nutzen sein sollten....  zur Rezension

Acht lange Jahre hatte die inzwischen 53-jährige Mirjam Zeit, die Rache an drei ihr verhassten Männern vorzubereiten. Nun kehrt die Ärztin auf ihre Heimatinsel Gotland zurück, um die gefassten Pläne endlich in die Tat umzusetzen. Mit dabei ist die als "Lapplandhexe" verschriene Hervor. Ihre...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191  192  193  194  195  196  197  198  199  200  201  202  203  204  205  206  207  208