Romane

Wenn jemand dafür prädestiniert ist, einen Roman über die Traumfilmmaschinerie Hollywood zu schreiben, dann niemand geringeres als Budd Schulberg. Der Sohn von Filmproduzent B. P. Schulberg (z.B. "Schuld und Sühne", "Bedtime Story") konnte als Drehbuchautor so manchen Erfolg für sich verbuchen - so...  zur Rezension

Es gibt wahrlich nicht viele Bücher, die man als Jungspund mit ebensolch großer Hingabe und Begeisterung liest wie als alternder Greis, der in seinem Leben schon viel gesehen und erlebt hat. Zu den wenigen Ausnahmen zählt wohl "On the Road" (dt. "Unterwegs") des US-amerikanischen Ausnahmeautors Jack...  zur Rezension

Gäbe es einen Preis für den originellsten Buchtitel, dann wäre "Bei Kälte ändern die Fische ihre Bahnen" sicherlich ein hoffnungsvoller Aspirant auf diese Auszeichnung. Hinter dem vorliegenden Buch verbirgt sich das Romandebüt des Frankokanadiers Pierre Szalowski, der in der kreativen Welt bis dato...  zur Rezension

Die Glanzzeit der Primaballerina Nina Rewskaja ist schon längst vorbei. Inzwischen lebt sie am Rollstuhl gefesselt ein tristes Leben im Herzen Bostons, fernab von Heimat, Familie und Freunden. Um die letzten Lebensjahre nicht in vollkommener Armut verbringen zu müssen, entschließt sich Nina dazu,...  zur Rezension

Die vierzigjährige Franca stellt sich nur eine Frage: Wo sind nur die guten Männer geblieben? Während Freundin Mia sich mit Kurzzeit-Affären zufrieden gibt, sucht die alleinstehende Mutter nach einem Partner, der ihr in guten wie in schlechten Tagen beisteht und eine echte Stütze im Alltag ist. Mit...  zur Rezension

Christina Klose hat diesen biographischen Roman geschrieben, um sich eine tiefe Enttäuschung und das damit verbundene Leid von der Seele zu schreiben. Doch das Ende des Romans lässt erahnen, wie schwer diese Last noch immer auf ihr ruht. Wunden verblassen, aber zu sehen sind sie ein Leben lang. Das...  zur Rezension

Kate Mosse hat sich in ihrer englischen Heimat nicht nur als Schriftstellerin einen Namen gemacht, sondern besitzt darüber hinaus auch als Fernsehmoderatorin durch eine Büchersendung bei der BBC eine gewisse mediale Präsenz. Hierzulande ist man erst vor einigen Jahren auf sie aufmerksam geworden,...  zur Rezension

Am 15. November 2010 jährte sich zum inzwischen 100. Mal der Todestag des deutschen Schriftstellers Wilhelm Raabe, dessen Bekanntheitsgrad in erster Linie auf seinen gesellschaftskritischen Erzählungen, Novellen und Romane beruht. Sein Alterswerk "Stopfkuchen" (erschienen 1891) gilt als sein bestes...  zur Rezension

Der bekannte Rowohlt Verlag, der vor einem halben Jahrhundert seine Zelte in Reinbek bei Hamburg aufschlug, hat vor kurzem Nachwuchs bekommen. Mit Rowohlt Polaris eröffnen sich Lesern von 16 bis 66 Jahren eine Welt, in der Fantasie und Gefühl ihren gebührenden Platz gefunden haben. Den Auftakt gibt...  zur Rezension

Der schreckhafte Ausruf der besorgten römischen Bürgerschaft, dass Hannibal nach der Alpenüberquerung mit seinen Kampfelefanten vor den Toren Roms stehe, ist gemeinhin die wohl markanteste Erinnerung eines jeden an den Geschichtsunterricht, was das Reich der Karthager betrifft. Im dritten...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167  168  169  170  171  172  173  174  175  176  177  178  179  180  181  182  183  184  185  186  187  188  189  190  191