Hörbücher

Wir schreiben das späte Jahr 1823, der Schauplatz ist Wien. Ludwig van Beethoven schickt sich an, im Haus "zur schönen Sklavin" im Wiener Vorwort Landstraße die Arbeit an seiner berühmten 9. Sinfonie in d-Moll abzuschließen. Das Werk wurde schließlich von Beethoven im Frühling 1824 fertiggestellt...  zur Rezension

Miriam Meckel war bis vor kurzem wohl das, was man gemeinhin als "Powerfrau" bezeichnet. Die Kommunikationswissenschaftlerin besetzt einen Lehrstuhl an der renommierten Universität St. Gallen in der Schweiz und ist dort zugleich geschäftsführende Direktorin. Darüber hinaus moderierte sie in der...  zur Rezension

Wer schon immer einen auditiven Zoobesuch unternehmen wollte, ohne dafür in die Kälte gehen zu müssen und dabei noch jede Menge interessantes Wissen zu erlangen, wird mit Bibi Dumon Taks Tierhörbuch "Kuckuck, Krake, Kakerlake" auf seine vollen Kosten kommen. Nie hat es so viel Spaß gemacht, sich...  zur Rezension

Während der Kulturrevolution in China vor nicht einmal einem halben Jahrhundert wurden Pekinger Studenten in die Mongolei verschickt, eine Landverschickung der besonderen Art: Junge Männer wie Chen Zhen, der Protagonist im vorliegenden Hörbuch, sollten dort als Viehhirten und Züchter arbeiten. Chen...  zur Rezension

Herbert Wehner als eine der skurrilsten Gestalten der bundesrepublikanischen Nachkriegspolitik zu bezeichnen, mag leicht untertrieben sein. Vielmehr ist es sein Konterfei hinter dem Rednerpult, das jedermann als Erstes im Gedächtnis erscheint, wenn man an hitzige und voller Leidenschaft geführte...  zur Rezension

Irgendwo auf der Welt gibt es einen Menschen, der sich sein Leben zwischen zivilisierten Kakerlaken und vor sich hin schimmelnden Pizzakartons eingerichtet hat. Sein Name ist Mr Gum und er hasst alles. Er verabscheut Kinder, Hunde und einfach alles, was lebt. Das einzige, um das er sich kümmert, ist...  zur Rezension

Mit ihrem literarischen Debüt "Wie man unsterblich wird" räumte Sally Nicholls einen Preis nach dem anderen ab. Im Jahre 2009 war der Roman für den Deutschen Jugendbuchpreis nominiert und wurde mit dem "Luchs des Jahres 2008" von der Wochenzeitung Die Zeit und Radio Bremen prämiert. Das Hörspiel...  zur Rezension

Rüdiger Safranski, einer der Gastgeber des "Philosophischen Quartetts" im ZDF, hat sich in seiner neusten Publikation mit zwei Dichtern höchsten Ranges beschäftigt, die eine besondere Freundschaft verband: Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller. Der Briefwechsel zwischen ihnen, der als...  zur Rezension

Es gibt nicht viele Großreiche der Antike, die selbst nach ihrem Untergang nichts an ihrer Faszination verloren haben. Zu diesen wenigen von ihnen zählt zweifelsohne das Römische Imperium, denn Namen wie Gaius Julius Caesar, Kaiser Augustus und Nero liefern nicht nur den Stoff für zahlreiche Bücher...  zur Rezension

Endlich: Die Schafe aus "Glennkill" sind zurück! Doch haben sie die saftiggrünen Wiesen der irischen Insel verlassen und sind nach Europa übergesetzt. Fünf Jahre nach Erscheinen von "Glennkill", dem Debütroman Leonie Swanns, hat sie mit "Garou" die Fortsetzung ihres Bestellers veröffentlicht. Der...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147