Kinder- & Jugendbücher

Eigentlich wollte Nele für zwei Wochen mit ihrem Vater in den Urlaub fahren, aber stattdessen sagt er ihr ab, weil er arbeiten muss. Die Zwölfjährige hat nun wirklich die Nase voll und beschließt, sich im Bus ihres Vaters zu verstecken. Allerdings gelingt ihr dies nur für kurze Dauer, denn Vater Jan...  zur Rezension

Frankreich im Frühjahr 1643: Die siebzehnjährige Christine lebt ein unbeschwertes und glückliches Leben auf dem Landsitz ihrer Familie. Ihr Vater, ein wohlhabender Comte und Verfechter der Gerechtigkeit, liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab und gibt seiner Tochter sogar die Möglichkeit, die...  zur Rezension

Der Berliner Kindermann Verlag hat es sich mit seiner Gründung im Jahre 1994 zur Aufgabe gemacht, Klassiker auch für Kinder attraktiv zu machen. Mit ihren Erfolgsreihen "Weltliteratur für Kinder" und "Poesie für Kinder" offenbart Verlagsgründerin Barbara Kindermann ihren jungen Lesern zauberhafte...  zur Rezension

Ismael Leseur ist ein echtes Unikat, denn jemanden wie ihn gibt es wahrlich nur einmal auf der Welt. Er braucht nur den Namen Kelly Faulkner zu hören und schon bricht ihm an den seltsamsten Orten der kalte Schweiß aus, sein Gehirn geht auf Tauchstation und der englischen Sprache ist er nicht mehr...  zur Rezension

Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg sind in Deutschland so bekannt wie ein bunter Hund. Ihre geistige Mutter Elfie Donnelly hingegen rückt in den Hintergrund und gerät zuweilen in Vergessenheit. Haben ihre liebenswerte Figuren doch längst eine Eigendynamik entwickelt, die niemand aufzuhalten...  zur Rezension

Es ist noch nicht lange her, dass Mia und Jette, beste Freundinnen auf ewig und leidenschaftliche Sportlerinnen mit großem Herz, bei einem internationalen Handballturnier den Lieben ihres Lebens über dem Weg gelaufen sind. Während Jettes Liebster Claude in Südfrankreich weilt und auf einen...  zur Rezension

Für Sara ist Mittwoch der schönste Tag der Woche. Dann verbringt sie mit Tante Hulda einen aufregenden Nachmittag, der auch nicht durch Shoppingtouren mit der Mutter oder Tennisstunden getoppt werden kann. Saras Eltern sind diese Treffen aber schon lange ein Dorn im Auge, denn Hulda ist anders als...  zur Rezension

Mit "Faunblut" (erschienen im Dezember 2008) konnte Nina Blazon beweisen, was viele schon wussten: Sie ist eine der (jungen) Stimmen deutscher Fantasy-Literatur, die den Leser träumen lässt. Nun legt sie mit ihrem Roman "Ascheherz" nach und schafft damit Fantasy der Weltklasse. Mit dieser...  zur Rezension

Es darf sich endlich wieder gefreut werden, denn dem geheimnisvollen Magier Magnus Myst ist es nun zum dritten Mal gelungen, ein Buch in das Frühjahrsprogramm des Ueberreuter Verlages zu schmuggeln. "Das böseste Buch aller Zeiten" ist das Ergebnis. Und so viel sei bereits jetzt schon gesagt: Wer...  zur Rezension

Oliver Dierssen gehört zu Deutschlands Fantasy-Autoren, deren Bücher in erster Linie spaßige Unterhaltung bedeuten, denn in "Fausto" sollte man nicht alles so ernst nehmen - und es darf bzw. soll sogar gelacht werden. Eine geniale wie witzige Story, eine flotte Schreibe und mit augenzwinkerndem...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128