Medien & Gesellschaft

Beim «Türkischen Marsch» fing der junge Maarten t`Hart Feuer, und seitdem ist seine Liebe für die Werke von Wolfgang Amadeus Mozart stetig gewachsen. Kein Wunder also, dass der niederländische Romanautor und Musikfreund nach seinem Erfolgstitel «Bach und ich» nun im Mozart-Jahr seine ganz...  zur Rezension

Das Handy hat die Welt verändert. Dieser Satz, von Technikexperten lapidar hingeworfen, klingt reichlich großspurig angesichts der kleinen Geräte, die in Zügen und Bussen nervtötend klingeln. Doch es ist etwas dran: Der Winzling hat die Menschen fast überall und jederzeit erreichbar gemacht. Das...  zur Rezension

«Aber er hat auch Autobahnen gebaut», sagte Mancher in der Nachkriegszeit, wollte er dem Grauen der zwölf Hitler-Jahre etwas Gutes abgewinnen. Vom Volkswagen über den Volksempfänger bis zum Raketenbau - das Regime, das so unvorstellbar mordete, trieb auch den technischen Fortschritt rasant voran....  zur Rezension

Man findet sie überall und häufig im weltweiten Netz. Und es sind nicht nur die zahlreichen privaten Homepages, die von Laien gestaltet sind. Nein, es sind allzu oft die Webseiten von ebenso bekannten wie gewichtigen Firmen und Institutionen, die mit ihren Internetauftritten, ganz offensichtlich mit...  zur Rezension

Eilig – voreilig? – hat mancher seine MEGA, sprich Marx-Engels-Gesamtausgabe, im Altpapiercontainer versenkt. Was tun? Nun? Ohne Marx weiterleben mit Marx? In passenden Situationen könnt ein bißchen Marx gar nicht schaden. Aber...! Reumütigen Ratsuchenden kommt der Berliner Verlag Neues...  zur Rezension

Was hat Tom Tykwer mit der Spree zu tun? Haben Sie den Film "Lola rennt" nicht gesehen, finden Sie die Antwort in Gerd Conradt´s Buch "An der Spree". Zu lesen ist auch des Regisseurs erstaunliche Erkenntnis: "Die Spree – das ist Berlin, sie ist in der Stadt verankert." Verankert, ach ja?! Ein...  zur Rezension

Wie viele Menschen verfolgen nicht die oft gerade fantastisch anmutenden Schilderungen von unglaublichen Schatzfunden, sei es an Land oder in Gewässern der unterschiedlichsten Art. So haben die Schilderungen alleine über die Suche nach dem Bernsteinzimmer – ein in den Wirren des Zweiten Weltkriegs...  zur Rezension

Wer Bücher sammelt, kennt diese Frage zu Genüge. Klaus Walther geht dieser und anderen Fragen in seinem Bücher sammeln aus der dtv Reihe "Kleine Philosophie der Passionen" auf den Grund. In heiterem Tonfall kramt er in seinen Beständen an Büchern und Sammlerbekanntschaften. Der studierte...  zur Rezension

Es galt eigentlich lange als bewiesene Behauptung: Die deutsche Physik hatte aus Materialmangel die Entwicklung einer Atomwaffe und eines Atomreaktors zur Erzeugung atomarer spaltbarer Produkte weit vor Kriegsende eingestellt. Die deutschen Physiker – allen voran die Lichtfigur Otto Hahn, der...  zur Rezension

Unsere Sprache birgt mitunter ein erstaunliches Wissen und nicht umsonst reden wir vom "Beziehungsgeflecht". Gemeint ist dabei eine vielleicht nicht grundsätzlich unentwirrbare, aber doch schwer überschaubare Textur, in die hinein wir verwoben, wenn nicht gar verstrickt sind. Nun sind menschliche...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64