Medien & Gesellschaft

Die Ost-Berliner waren die besten Besucher der West-Berliner Grenzkinos, in denen stets ein spezielles Ost-Sonderprogramm angeboten wurde. Die Ost-Berliner gehörten zu den regesten Besuchern der Uraufführungskinos am Zoo und entlang des unteren Kurfürstendamm, in denen mit dem Prädikat "Wertvoll"...  zur Rezension

"Die auf dem Markt erhältliche Literatur zum Thema Firewalling beschäftigt sich hauptsächlich mit den Grundlagen, der Bedienung von GUIs oder ist ein Abklatsch der Handbücher des Herstellers." Dieses Buch will es anders machen und anhand eines Testnetzwerkes ausführlich über technische und...  zur Rezension

«Die Amerikaner zu töten, ob Zivilisten oder Soldaten, ist eine Pflicht für jeden Muslim, der es kann, in jedem Land, wo er sich befindet.» Dies proklamierte Osama bin Ladens «Internationale Islamische Front für den Heiligen Krieg gegen die Juden und Kreuzfahrer» in einer Fatwa im Februar 1998,...  zur Rezension

«Und wer hat dein T-Shirt gemacht?» Diese Frage hört die Ökonomieprofessorin Pietra Rivoli im Jahr 1999 während einer Anti-Globalisierungskampagne an ihrer Heimuniversität Georgetown in Washington. Eine junge Protestlerin steht am Rednerpult und fragt weiter: «War es ein vietnamesisches Kind, das...  zur Rezension

An all jene, die sich für Schriftgestaltung interessieren und keine oder nur sehr wenige Fachkenntnisse haben, wendet sich der "Grundkurs Typografie und Layout" von Claudia Runk. Das Buch beginnt bei der Geschichte der Schrift und präsentiert in acht Kapiteln das typografische Basiswissen:...  zur Rezension

Es ist ein Land, dessen 25 Jahre dauernde Kriegsgeschichte gerade erst zu Ende gegangen ist. Ein Land, das von konkurrierenden Volksgruppen zerrissen, arm, aber aufstrebend und für europäische Augen fremd ist: Afghanistan. Der Journalist Roger Willemsen hat eine exilierte Freundin im Herbst...  zur Rezension

Dass mancher Cowboy auch zärtliche Gefühle zum eigenen Geschlecht entwickelt, hat Erfolgsregisseur Ang Lee mit seinem Streifen «Brokeback Mountain» erst kürzlich der ganzen Welt beigebracht. Eine weitere Bastion harter Hollywood-Männlichkeit schleift jetzt der Düsseldorfer Autor Klaus Hympendahl mit...  zur Rezension

«Die da oben, wir da unten» ­ immer weiter sinkende Wahlbeteiligungen sind ein Ausdruck dieses dumpfen Bauchgefühls, das viele Deutsche in sich tragen. Politiker scheinen oft nur noch das zu machen, was ihnen nützt. Die Bedürfnisse des Volkes haben sie für die Wahlverweigerer schon lange aus den...  zur Rezension

Nach der Nonsens-Reise in das «Land des schadhaften Lächelns», nämlich «Molwanien», laden die kauzigen Autoren Santo Cilauro, Tom Gleisner und Rob Sitch nun zu einem Lese- Trip in das «Land des krampfhaften Lächelns» ein. Es heißt «Phaic Tan» (und nicht etwa Deutschland). Da das erste Buch ein...  zur Rezension

Die britische Band The Cure liebt Molltonarten wie Samuel Beckett die Sinnlosigkeit. Dementsprechend apokalyptisch und urwüchsig sei deshalb der Sound der Gruppe, meint Tom Reynolds, und er muss es wissen. Schließlich hat er sein Gefühlsleben monatelang mit dem CD-Spieler strapaziert. Der US-Musiker...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64