Krimis & Thriller

Es gibt zwei Arten von Kriminalliteratur: Entweder steht der Detektiv und die Aufkl?rung im Mittelpunkt der Geschichte oder aber das Verbrechen. In beiden F?llen ist es meist nicht der Mord selbst, der die Geschichte ausmacht. Im Roman von Patricia Highsmith geht es um das Verbrechen, der Reiz aber...  zur Rezension

Heimgekehrt aus dem ersten Weltkrieg, arbeitet Ian Rutledge wieder als Inspektor bei Scotland Yard.Er ermittelt im Fall Fiona Mac Donald, die des Mordes beschuldigt und angeklagt wurde. Die alleinerziehende Mutter, die um ihr Kind zu schützen, Teile der Wahrheit über dessen Identität und ihre...  zur Rezension

"Guten Tag. Mein Name ist Gunnarstranda. Kriminalhauptkommissar Gunnarstranda." -  Nein, so w?rde sich der leitende Kriminalbeamte in Kjell Ola Dahls Roman "Sommernachtstod" wohl nicht vorstellen. Routiniert, zur Griesgr?migkeit neigend, gibt Gunnarstranda sich ? Typ "einsamer Wolf" ? seiner Arbeit...  zur Rezension

Rollstuhl und Glasauge, Holzbein und Armprothese ? in der ?Tr?mmertruppe? L?neburg treffen sich die skurrilsten Gestalten, um miteinander Badminton zu spielen. Groteskerweise ragt der Leiche, die dann kopf?ber in einer Kiste mit B?llen steckt wie einst Umberto Ecos Venantius im Schweineblut, ein mit...  zur Rezension

Acht seitenstarke Bände, in denen der schwedische Kriminalpolizist Wallander seine Fälle löst, liegen bereits auf dem Tisch und damit sollte eigentlich Schluss sein, aber Henning Mankell serviert uns nun einen Nachschlag, der ebenso als Vorspeise taugt. Und, um es vorweg zu sagen, es ist ihm...  zur Rezension

22.11.1963: Ein Polizist kommt nach Dallas, offiziell soll er eine Überstellung leiten. Doch es kommt anders. J.F.K ist erschossen worden. Und der amerikanische Albtraum beginnt da, wo der Thriller endete.Als Neuleser von Ellroy fällt man unvorbereitet in einen Wust aus Menschen, Beziehungen und...  zur Rezension

Rom im Dezember 1558:Tommaso Benzoni, Richter und Leiter des Hafengerichtes, steht zu Füßen der Stadtmauer. Rom, die heilige Stadt war nie ein friedlicher Ort gewesen, aber die letzten vier Monate ...Von August bis zum Weihnachtsfest hatten die Kardinäle gebraucht, um einen neuen Papst zu...  zur Rezension

Eigentlich wollte er ja V?gel damit jagen, als er im fr?hen Morgenlicht mit seiner Armbrust auf die Pirsch geht. Doch dann bleibt dieser Jogger, nach Luft ringend, direkt in seinem Schussfeld stehen. Und der schwei?nasse R?cken reizt ihn pl?tzlich derma?en, dass er ? hastdunichtgesehen ? den Pfeil...  zur Rezension

Alan Wainwright, Direktor einer gro?en Holding, wird tot aufgefunden. Die Umst?nde deuten auf einen Selbstmord hin. Chief Inspector Fenwick sch?pft jedoch Verdacht und leitet umfassende Ermittlungen ein. Tats?chlich tun sich Fragen um den betr?chtlichen Nachlass auf: Warum erbt nicht Sohn Graham das...  zur Rezension

Inspektor a.D. Louis Kehlweiler hat die wichtigsten Parkbänke von Paris in Gedanken nummeriert. Das erleichterte ihm einen wesentlichen Teil seiner ehemaligen Arbeit, von der er auch jetzt nicht lassen kann: das Beobachten. So geschieht es, dass er neben der Bank mit der Nummer 102 ein Knöchelchen...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88