Krimis & Thriller

Martin Suter hat zwei neue Helden geschaffen: Johann Friedrich von Allmen und sein Faktotum Carlos. "Allmen und die Libellen" bildet den Auftakt zu einer neuen Krimireihe. Der Roman ist subtil - und ein bisschen altmodisch. Charmant, gebildet, weltmännisch und überaus großzügig, ja verschwenderisch...  zur Rezension

Nach einem tätlichen Angriff auf seinen Vorgesetzten ist Detective Tom Harper von der Mordkommission des NYPD, der kürzlich von seiner Frau verlassen wurde und vor den Trümmern seiner Existenz steht, vom Dienst suspendiert. Doch als ein brutaler Serienmörder junge, attraktive Blondinen aus der...  zur Rezension

Lübeck im Jahre 1390: Die deutsche Hansestadt steht mitten in ihrer Blütezeit und bringt den heimischen Kaufleuten Geld im Überfluss. Auch der eigenbrötlerische Rungholt profitiert vom florierenden Warengeschäft. Seine Tochter Mirke gilt schließlich nicht umsonst als gute Partie, denn eine Heirat in...  zur Rezension

Eigentlich hat sich Mitchell etwas geschworen, als er nach einer längeren Gefängnisstrafe endlich Freiheitsluft schnuppern darf: nur nichts Kriminelles anstellen. Doch zehn Minuten später macht er sich der schweren Körperverletzung schuldig - er bricht einem Punk den Arm - und im nächsten Moment...  zur Rezension

Die Diagnose, die "Der Professor" - Titelfigur in John Katzenbachs neuem Thriller - bekommt, ist niederschmetternd und lässt keinerlei Raum für einen auch nur noch so kleinen Hoffnungsschimmer: Der verwitwete, emeritierte Psychologe Adrian Thomas leidet an einer aggressiven Form von Demenz, die ihn...  zur Rezension

Vor wenigen Tagen war es wieder einmal soweit: Bevor um Punkt Mitternacht Feuerwerkskörper den nächtlichen Himmel erhellten, zog "Dinner for One" zahlreiche Sketch-Liebhaber vor die Mattscheibe - und dies nun schon seit den 60er Jahren. Was viele sich nach der Sendung fragen: Was geschah einst mit...  zur Rezension

Wenn jemand hochkarätige Thriller zu schreiben vermag, die beim Leser die Haare zu Berge stehen lassen ob der Abgründe der menschlichen Psyche, dann wohl Joy Fielding, die "First Lady" der internationalen Thriller-Szene. Jüngstes Beispiel ist ihr Roman "Das Verhängnis", der seinen Vorgängern an...  zur Rezension

Buchhändler, und seines Zeichens Literaturwissenschaftler, Henry James ist der Inbegriff eines Loser: übergewichtig, mit seinem alten Vater zusammenlebend und alles andere als ein Womanizer. Doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren. Mit seinem Beitritt in den "Supper Club", einem Koch-Klub für...  zur Rezension

Vor ziemlich genau 120 Jahren erschuf die Schweizer Autorin Johanna Spyri die Figur der Heidi, die auf einer idyllischen Alm bei ihrem Großvater, dem Alm-Öhi, eine aufregende Zeit erlebt. Mit dem Geißenpeter erklimmt sie die höchsten Gipfel und übersteht die gefährlichsten Abenteuer, bis ihre schöne...  zur Rezension

Es ist die Horrorvorstellung schlechthin: Der Mensch, den man zu kennen glaubte, entpuppt sich als Lügner und Betrüger und selbst vor Mord schreckt er nicht zurück. Für Isabel Raines wird dieses Szenario zur schrecklichen Wirklichkeit, als Ehemann Marcus eines Abends nicht von der Arbeit nach Hause...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70