Krimis & Thriller

Am 8. Januar 2002 wurden die ersten deutschen Soldaten nach Afghanistan in Marsch gesetzt. Mit dem Mandat des Bundestages im Rücken und unter der Ägide der Internationalen Sicherheitsbeistands-Truppe (ISAF) sollten und sollen sie im UN-Auftrag für die Wahrung der Menschenrechte sowie die Herstellung...  zur Rezension

Michel De Palma, genannt «Der Baron», ist ein Marseiller Urgewächs, 47 Jahre alt, Opernliebhaber und gerade von seiner Frau Marie verlassen worden. Als Kommandant des Morddezernats hat er viel Schreckliches gesehen und den Glauben verloren. Der Tod ist für ihn jedoch auch nach Jahrzehnten noch immer...  zur Rezension

Ein «Liebesroman», wie es im Untertitel heißt, ist das neue Buch «Mädchenmörder» von Thea Dorn eher nicht. Diese Bezeichnung führt auf die falsche Fährte, denn das neue Werk der Spezialistin für Kriminalistik und menschliche Abgründe ist weniger spannend als vielmehr ein ekliges, blutiges und...  zur Rezension

Nur gut zwölf Tage hat Kommissar Kluftinger im neuen Band der Erfolgsserie von Volker Klüpfel und Michael Kobr Zeit, eine Katastrophe biblischen Ausmaßes zu verhindern. Militante Fundamentalisten, so mutmaßt der tapsige Polizist aus dem Allgäu, wollen ausgerechnet seiner paradiesischen Heimat die...  zur Rezension

Eigentlich sind Täter und Opfer im Krimi leicht zu unterscheiden, sollte man meinen. Doch die Krimis von Minette Walters sind nicht nach diesem klaren Schema gestrickt. Nur am Rande interessiert sie das eigentliche Verbrechen, sehr stark aber die menschlichen Abgründe, die zum Verbrechen führen. Was...  zur Rezension

Was wäre, wenn der erfolgreichste Horrorschriftsteller der Welt einen Künstlerroman schriebe? Würde er ohne Gespenster auskommen - und bliebe das Buch noch ein Künstlerroman, wenn der Autor nicht auf seine Gruselstory verzichten mag? Erstaunlicherweise ist Stephen Kings neues Buch «Wahn» viel mehr...  zur Rezension

Die attraktive und lebenslustige Luciana hilft als Sekretärin bei einem Schriftsteller namens Kloster aus. Das Leben des jungen Mädchens verändert sich schlagartig, als sich ihr Chef eines Tages beim Diktieren an sie heranmacht. Luciana bringt Kloster vor Gericht - und zerstört unfreiwillig damit...  zur Rezension

Es ist eine Schlüsselszene des französischen Thrillers «Hundert Stunden» von Jean-Christophe Rufin: Der Naturmensch, der Indianer, reicht Juliette, der schwärmerischen Tierschützerin, das Gewehr. Sie soll schießen, töten. Erstmals in ihrem Leben hat Juliette, die Hauptfigur in dem Roman, eine Waffe...  zur Rezension

Johann Sordna beobachtet einen Mord – aufgezeichnet vom Prototypen einer Überwachungsanlage, die er ohne das Wissen der Mitarbeiter in seiner Firma hat installieren lassen. Das Opfer ist sein Kompagnon, dessen Leiche aber verschwunden bleibt. Verdächtig ist erst einmal jeder, der kluge Kopf des...  zur Rezension

Wer glaubt, Spionen gehe es wie James Bond vor allem darum, Frauen zu betören oder spektakulär Häuser in die Luft zu jagen, der wird sich wundern. Denn ganz unauffällig im Hintergrund arbeiten der Spion Karl Müller und seine Kollegen vom Bundesnachrichtendienst (BND) in Jacques Berndorfs neuem...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99