Erzählbände & Kurzprosa

Mit diesem Buch legt Reinhard Brose seine auf Dänisch geschriebenen und 2012 im Historia-Verlag Odense erschienenen Erzählungen erstmals in überarbeiteter deutscher Fassung vor. Der 1941 geborene Reinhard Brose wuchs in der thüringischen Stadt Gera auf und verlebte eine glückliche Kindheit,...

 zur Rezension

"Leicht und lebhaft floß die Rede, man schritt von Gegenstand zu Gegenstand, das Thema wechselte beständig ohne markierten Übergang. Ein Gedanke drängte sich mir auf, der mir oft in einer großen Menschengesellschaft kommt: welch buntes Stück es doch werden würde, wenn der ganze...

 zur Rezension

Der Autor erzählt 15 kurzweilige Geschichten in bester Hesse-Manier. Er beginnt mit einem stimmungsvoll geschilderten Begräbnis, bei dem ein riesiger Rabe über der Urnenstätte krächzend kreist. Ob er mit dem Geist des Verstorbenen vereint ist?, sinniert der Autor. Dann eine Nahtoderfahrung,...

 zur Rezension

Herbst 1856: Dichter in den besten Jahren trifft junge Schauspielerin. Alexandre Dumas bekommt überraschend Besuch von einer zauberhaften Frau. Lilla Bulyowsky, eine fünfundzwanzigjährige Schauspielerin aus Budapest, steht bei Dumas vor der Tür und bittet ihn, sie in die Welt der französischen...

 zur Rezension

Margret Ochmann erzählt die authentische Geschichte zweier Frauen, deren Familienleben auf tragische Weise durch die langfristigen Folgen des sexuellen Missbrauchs der Mutter beziehungsweise der Großmutter geprägt wurde. Die Autorin ist bereits mit "Schweigen ist eine Wüste" und "1977- und viele...

 zur Rezension

"Im Frühjahr 1998 kaufte Bluma Lennon in einer Buchhandlung in Soho eine alte Ausgabe der 'Gedichte' von Emily Dickinson und wurde an der nächsten Straßenecke, als sie gerade beim zweiten Gedicht angelegt war, von einem Auto überfahren." – Mit diesem ersten Satz seiner Erzählung "Das...

 zur Rezension

In seinen autobiografischen Geschichten, Erzählungen und Anekdoten schildert der Autor Hans Günter Dönnecke das außergewöhnlich interessante, aber auch gefährliche Leben eines Seemanns bei der Deutschen Handelsmarine in den Jahren 1960 bis 1972. Dönnecke wurde im August 1940 geboren und ist...

 zur Rezension

Das Ende des Maya-Kalenders und die Botschaft des englischen Kornkreises prognostizieren für Dezember 2012 einen Weltuntergang, der nicht eintritt. Stattdessen beginnt eine neue Ära - die reale Apokalypse. Mit Super-GAU und Asteroideneinschlag, Umweltverschmutzung und Klimakollaps, hoher...

 zur Rezension

Es ist die Beichte einer Frau, die bereits die Fünfzig überschritten hat und die nie richtig verstanden wurde. Sie ist eine "Persona non grata", eine unerwünschte Person. Von ihrem Mann verraten und von allen verlassen, fristet sie ihr Dasein in einer psychiatrischen Klinik und kämpft jeden Tag...

 zur Rezension

Tomas Belsky trat Anfang der 1960er Jahre in den Friedenscorp ein und ging für längere Zeit nach Brasilien. Was er dort alles erlebte, erzählt er in "Brasilien mit Hanf und Herz". Er lässt den Leser an seinen gemachten Erfahrungen teilhaben, ohne dabei etwas zu beschönigen. Es ist eine einzige...

 zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32