Erzählbände & Kurzprosa

Mit der Liebe ist es so eine Sache! Sie kann wundervoll sein, aber zuweilen auch zu einer echten Nervensache werden - je nachdem, ob man gl?cklich ist oder nicht. Zu dieser Erkenntnis kommen jedenfalls die drei Protagonistinnen in "Federspiel". Drei kunstvoll ineinander verwobene und miteinander...

 zur Rezension

"Der elit?re Hypochonder" von Rolf Fenkart hat es in sich. Kaum hat man in der Titelgeschichte den ersten Satz mit seinen 68 W?rtern durchgearbeitet, folgt nur wenige Abs?tze sp?ter ein weiteres Konstrukt mit 84 W?rtern. Und die S?tze reihen sich in allen f?nf Kurzgeschichten nicht etwa linear...

 zur Rezension

Sie war befreundet mit D.H. Lawrence und Virginia Woolf, sie hinterlie? 73 Erz?hlungen, und sie gilt als bedeutendste Vertreterin der angels?chsischen Erz?hlliteratur: Die geb?rtige Neuseel?nderin Katherine Mansfield war eine Meisterin der modernen Kurzgeschichte. In ihrem relativ kurzen Leben - sie...

 zur Rezension

"Einer bleibt zur?ck und wird weinen", schreibt G?nter Baum ?ber sein Buch, das er als eigene "Traueraufarbeitung" charakterisiert. Es ist ein klares, jederzeit nachvollziehbares Werk, und es ist Ausdruck aus sehr pers?nlichem Empfinden heraus. Beides - leichte Nachvollziehbarkeit und intensive...

 zur Rezension

F?r viele Schriftsteller ist Schreiben eine Form von Therapie. F?r den Leser ist Literatur die M?glichkeit, von der Couch aus zu den sch?nsten Orten zu reisen. "Flie?endes Land" ist die perfekte Mischung aus beidem. Angelika Overath kehrt dank dieses Buches zur?ck ins verlorene Atlantis der Kindheit...

 zur Rezension

Jane Austen ist als Mutter der romantischen Literatur bekannt und weltber?hmt. Wenn "Stolz und Vorurteil" mit Keira Knightley im Fernsehen l?uft, sitzt die Damenwelt wie hypnotisiert vor der Mattscheibe und tr?umt die n?chsten zwei Stunden von der einzig wahren Liebe. Mr. Darcy ist der Traummann f?r...

 zur Rezension

Thematisch gesehen bieten "Hilly?s Literarische Kabinett-St?ckchen" eine weite, ebenso verwirrende wie erfrischende Vielfalt an. Kein Wunder: Der Autor, Hilmar K. Klages, 1929 in Hannover geboren, hat genug Jahrzehnte durchlebt, um aus einem reichen, interessanten Schatz sch?pfen zu k?nnen.  Unter...

 zur Rezension

Gregor Samsa kann es nicht glauben, als er eines Tages aus einem wirklich schlimmen Alptraum erwacht: Er ist verwandelt - und zwar zu einem ungeheuren Ungeziefer. Anfangs hat er noch die Hoffnung, dass es mit diesem Spuk bald wieder vorbei ist. Doch da t?uscht er sich. Auch nach Tagen hat der...

 zur Rezension

"Wanderung durch den Geschichtenwald" - unter diesem Titel hat Johannes Schmidtke eine Sammlung von Texten ver?ffentlicht, die man bestimmten Menschen in die Hand dr?cken m?chte. Das k?nnten vor allem jene Jungen sein, die man sich als neue Freunde des Buchs herbeiw?nscht. Oder es k?nnten jene sein,...

 zur Rezension

Nicht den Br?dern Jacob und Wilhelm Grimm, sondern Charles Perrault haben wir M?rchen wie "Das Rothk?ppchen", "Aschenputtel" und "Der gestiefelte Kater" zu verdanken. Seine "Contes de F?es" sind von meisterhafter Qualit?t und gehen weit ?ber das hinaus, was man gemeinhin "gute Unterhaltung" nennt....

 zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32