Erzählbände & Kurzprosa

Als Hans Gustav Bötticher am 7. August 1883 im sächsischen Wurzen geboren, als Joachim Ringelnatz landesweit bekannt geworden - ein Leben wie in einer Achterbahn, die sich in seinen Gedichten, Erzählungen und weiteren Werken widerspiegelt. Einen Ausschnitt davon bietet sich dem Leser nun mit...

 zur Rezension

Nach seinem vielbeachteten Roman "Im Park" (erschienen 2008) kehrt der Schweizer Autor Christian Haller zu seinen literarischen Wurzeln zur?ck. In seinem neuen Werk "Die Stecknadeln des Herrn Nabokov" verstecken sich 27 philosophisch-anmutende Essays, die den Blick des Lesers auf das Wesentliche im...

 zur Rezension

Josepha Franziska Konsek wurde 1946 in Hamburg geboren. Seit einigen Jahren lebt sie in einem kleinen Dorf im Osten der Lüneburger Heide und widmet sich der Schriftstellerei. Mit "Pascha, Perle und Perlchen", einem Bändchen mit märchenhaften Kurzgeschichten, hat sie ein Kleinod geschaffen,...

 zur Rezension

2. Oktober 1990: Im kleinen St?dtchen Burg im Jerichower Land trifft Ingrid Ewers letzte Vorbereitungen f?r einen Dank- und Bittgottesdienst, der an diesem Abend in der Oberkirche "Unser Lieben Frauen" stattfinden wird. Dabei erinnert die Autorin der Erz?hlung "Eine Kerze will ich anz?nden" vor...

 zur Rezension

Die Weihnachtszeit ist ein ganz besonderer Abschnitt im Jahr. Für die Kinder ist sie aufregend - die Vorfreude auf die buntverpackten Geschenke lässt ihre kleinen Äuglein strahlen, das Schlittenfahren oder Schneemannbauen sorgt neben nassen Füßen und laufenden Nasen auch für viel Spaß und...

 zur Rezension

Um das Ansehen des Lebensraums Büro könnte es bekanntlich durchaus besser stehen. Die meisten von uns assoziieren den Ort der Arbeit bekanntermaßen mit lästigen Pflichten und fader Schreibtischmonotonie. Dass man im Büro auch unvergleichlichen Nervenkitzel erleben kann, wissen wohl nur...

 zur Rezension

Arbeitslosigkeit, ein Leben am Existenzminimum, die Aufarbeitung der Vergangenheit: Im Zentrum von Gabriele Bönischs Kurzgeschichten stehen weibliche Personen, die an Wendepunkten in ihrem Leben angekommen sind und deren Schicksal häufig der Zufall entscheidet. Entmutigen lässt sich trotz...

 zur Rezension

Er gilt als Gro?meister der Schauerliteratur, dem es mit wenigen Worten gelingt, vor den Augen des Lesers Gruselszenarien entstehen zu lassen, ohne dabei auf Effekthascherei oder ?bertriebenen Horror setzen zu m?ssen. Die Rede ist von niemand geringerem als Edgar Allan Poe. Wenn es in dem Gedicht...

 zur Rezension

G?nter Wilkening hat ein kleines Buch geschrieben ?ber eine Tanne und ihre Freunde. Dabei hat er seiner Fantasie freien Lauf gelassen und doch realistisch erz?hlt, wie es in der Natur so tagt?glich zugeht. Die Tanne Caroline wurde von einem Ehepaar am Rande eines Feldes gepflanzt, in unmittelbarer...

 zur Rezension

F?r Adam Soboczynski ist die heutige Wirklichkeit in Deutschland zu beleuchtet, zu glatt, zu rasiert. "Gl?nzende Zeiten" eben. Der Feuilletonredakteur der ZEIT l?sst sich in seinem neuen Buch aus ?ber wichtige Themen wie Liebe und Leibes?bungen, Rauchen und Flanieren, Freiheit und Feiern. F?r ihn...

 zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32