Erzählbände & Kurzprosa

Isabella Pollak hat zehn Jahre lang (1986-1996) in sich hineingeh?rt, ihre Seele sprechen lassen und die Suche nach dem Sinn zum Ausdruck gebracht. Herausgekommen ist dabei ein kleines B?ndchen, welchem man Poetizit?t kaum absprechen kann. Man hat beim Lesen das Gef?hl, als w?re es trotz des...

 zur Rezension

Alice Flie?, geboren und aufgewachsen in Tirol, schreibt Prosa, Theaterst?cke und Gedichte. Mit ihrer Novelle "Ausgesto?en" hat sie ein kleines B?chlein geschaffen, welches ein uraltes und ebenso aktuelles Thema behandelt: den Missbrauch von Kindern. Gleichzeitig fragt sie auch danach, ob nicht auch...

 zur Rezension

Amelie Morgner erz?hlt in ihrer Novelle ?ber Gina und Robert und die Geburten ihrer beiden Kinder Sarah und Tim, ?ber ihre sich ver?ndernde Ehe und die ersten Jahre ihrer Kinder. Dabei schreitet die Autorin z?gig voran und zieht den Leser von der ersten Seite an in den Bann. Gina und Robert lernen...

 zur Rezension

Die Liebe treibt zuweilen ein seltsames Spiel. Dann, wenn man am wenigsten damit rechnet, trifft einen Amors Pfeil direkt ins Herz und macht aus gestandenen Männern vor sich hin stammelnde Schussel und aus Mauerblümchen leuchtende Sternchen in der tristen Alltagswelt. Trotz des Sonnenstrahls, der...

 zur Rezension

In den vergangenen beiden Jahren hat der Diogenes Verlag Georges Simenons Paradefigur, dem Kommissar Jules Maigret, zu einer wahren Renaissance im deutschsprachigen Raum verholfen: Nach der sukzessiven Veröffentlichung aller 75 Maigret-Romane über anderthalb Jahre hinweg und der gleichzeitigen...

 zur Rezension

Rollo Gebhard ist viel herumgekommen in der weiten Welt. Dreimal umsegelte er die Erde und ergründete dabei ferne Länder, fremde Kulturen und Sitten, die vielen ein Rätsel sind. Die (einsamen) Jahre auf See und die Entdeckung fremder Gefilde hat Gebhard in sieben Büchern festgehalten. Mit "Meine...

 zur Rezension

Der neueste Streich des türkischen Autors Orhan Pamuk, "Der Koffer meines Vaters", ist ein Buch, das heterogene Dinge wie Reflexionen über die Kunst und das Schreiben, Episoden aus seinem Leben, Alltagserzählungen sowie Betrachtungen zu Schriftstellern und Politik sowie ein langes Interview...

 zur Rezension

Professor Manfred Stöhr war Direktor der Neurologischen Klinik am Zentralklinikum Augsburg. Nun legt er Essays vor, die von ganz anderer Warte aus die Dinge beschreiben. "Zeitgemäßes" umfasst "Essays zur Gegenwart" und verfolgt das Ziel, die Gesamtschau zu erleichtern. Stöhr geht im Vorwort von...

 zur Rezension

Venedig ist ein Denkmal der Architektur. Wieder und wieder sind es Dichter, die dem Denkmal literarische Denkmale setzen. Am eindruckvollsten tat das in den vergangenen Jahrzehnten der Petersburger Joseph Brodsky (1940-1996). Sein Name ist sofort gegenwärtig, wenn das Buch "La vita è bella" in die...

 zur Rezension

Bislang hat Hanna Lemke ihre Texte in Anthologien veröffentlicht. Nun endlich erscheint mit "Gesichertes" ihr erstes Buch, mit dem sie fünf Jahre zuvor bei den 13. open mike teilnahm. 18 Geschichten erzählen von Freundschaften, großen Gefühlen und der ständigen Suche nach profitablen Jobs....

 zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32