Erzählbände & Kurzprosa

Satirische und humoristische Kurzgeschichten ? so lautet der Untertitel dieses kleinen B?chleins. Und weil Satire und Humor im Alltag ja immer gut ist, taugt dieses kleine B?chlein so richtig zum In-die-Manteltasche-stecken, f?r unterwegs, f?r die t?gliche Busfahrt ..  Es gibt in jeder Geschichte...

 zur Rezension

"Heute habe ich an die alte Linde gepinkelt." Mit diesen Worten beginnt die Titelgeschichte des vorliegenden Erz?hlbandes von G?nter Baum. Und dieser Satz zeigt auch gleich, wo es hier langgeht ? frech und mit subtilem Humor betrachtet Baum Begebenheiten des Alltags und gibt ihnen durch seine...

 zur Rezension

Dieses Buch handelt weniger von Tieren als von den Beziehungen des Menschen zu den Tieren und umgekehrt. Dabei wird viel Tierisches im Menschen zu finden sein.Der Aufbau des Buches ist es etwas ungew?hnlich, denn es ist eine Anreihung von Kurzgeschichten, die selten mehr als zweieinhalb Seiten...

 zur Rezension

In lebhaftem, angeregtem Plauderton erzählt Ilse Gräfin von Bredow Geschichten über ihre Altersgenossen. Hatte man bei "den Alten" bisher an eine weitgehend homogene Gruppe gedacht, so wird man hier eines Besseren belehrt. Denn: Was weiß ein 70-Jähriger schon über einen 90-Jährigen? Die...

 zur Rezension

Margret Br?gger hat sich Gedanken gemacht ? mutige Gedanken zum Thema Gewalt und Gewaltlosigkeit, zum Urmythos Gut und B?se, zu den scheinbar komplement?ren Elementen Licht und Dunkel.Zusammengefasst liegen diese Gedanken in einer Sammlung von Erz?hlungen vor, einem Band, der von gro?er Aktualit?t...

 zur Rezension

"Die Sehnsucht, anders zu sein, als man ist: eine schmerzlichere Sehnsucht k?nnte im Herzen nicht brennen." Dieser Satz aus dem Roman Die Glut von S?ndor M?rai hat wohl in Daniel Kehlmanns neuem Buch Der fernste Ort Pate gestanden, denn wir tauchen wie selbstverst?ndlich in die Geschichte eines...

 zur Rezension

Wenn Schriftsteller mitten in der Arbeit an einem neuen Werk sterben, so ist das f?r die Literaturwissenschaft eine gro?e Herausforderung. Man forscht, welche Intention der Dichter hatte und wie er weiter vorgehen wollte. Meist sind Briefe, Notizen und Tagebucheintragungen hilfreich. Doch E.T.A....

 zur Rezension

Griechenland ? Wiege unserer Kultur. Jedes Schulkind, so es mit Latein gequ?lt wird, ackert sich im Lauf des langen Sch?lerlebens durch die Welt griechischer Sagen. Da wimmelt es in den K?pfen von staubigen St?llen, Herkules, einem omnipotenten Zeus, zahlreichen Intrigen, gemeinen Hinterhalten,...

 zur Rezension

"Fehlt im Winter Dir der Koks, heize mit den Buddenbrooks" oder: "Manchmal, wenn ich vollgesoffski, les? ich r?lpsend Charles Bukowski". Das ist nur ein Miniausschnitt aus Rathkes lachmuskelqu?lenden Gedanken zur Literatur. Wer es lieber mit dem Original h?lt, sollte sich dennoch gelegentlich diese...

 zur Rezension

Viele Deutsche verbringen ihren Urlaub in Frankreich und jeder, der schon einmal dort war, schwärmt von der Côte d’Azur. Ebenso Ingeborg Richter. Ihr Interesse an Frankreich wird geweckt, als sie – 19jährig – ihre Brieffreundin in Paris besucht. Von da an ist sie fasziniert von diesem Land,...

 zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32