Ratgeber

Uff, noch so ein Glücksbringerratgeber, dachte ich erst und nahm mir das Buch an einem ekligen, regnerischen Tag vor, als wirklich nichts mehr anderes zu tun anstand. Hätte ich nicht so lange gewartet, ich habe Zeit wahrhaft verschenkt. Allein das Lesen des Buches reißt einen garantiert aus jeder...  zur Rezension

Die Macht der Eltern, die bis ins erwachsene Leben der Kinder hineinreicht, ist ungeheuer groß. "Du bist wie deine Mutter", "dein Vater war auch immer so schräg drauf", die eigenen Kinder sagen gar: "Vermutlich hat das deine Mutter auch immer rumgeschrieen" - Situationen, in denen uns ein Spiegel...  zur Rezension

Wir alle befinden uns vermutlich häufiger als uns lieb ist in Phasen des Wandels. Scheidung, der Verlust des Arbeitsplatzes, Tod, Umzug, Rentenalter, Geburt – andauernd, so kommt es uns vor, fallen wir von einem schwarzen Loch ins nächste, sollen uns möglichst unauffällig berappeln und schleunigst...  zur Rezension

Wein und nicht zuletzt auch deutscher Wein erfreut sich wieder zunehmender Beliebtheit. Doch was bedeuten die Angaben auf dem Etikett, woher überall kommen Weine, welche Rebsorten gibt es und was gibt es sonst noch zu wissen oder zu beachten? Auf diese Fragen will dieses Lexikon alle Antworten...  zur Rezension

Dieser und zahlreichen anderen Fragen rund um alle Zweifelsfälle der deutschen Sprache widmet sich der Autor, der sich in der Zwiebelfisch-Kolumne in spiegel-online mit den Tücken und Fallstricken der deutschen Sprache beschäftigt. Zahlreiche der Beiträge sind selbst für Leser von großem Interesse,...  zur Rezension

Eine Philologie studiert man aus Neigung und nicht, welches die entgegengesetzte Motivation wäre, aus karriere- und damit verbundenen Gehaltsgründen. Die Germanistik und ihre zahlreichen Schwestern werden deshalb nicht selten – und dieses Schicksal teilen sie mit allen Geisteswissenschaften...  zur Rezension

Thalmayrs Schreibweise hat etwas Dadaistisches an sich. So wie er "vom Leder zieht", den Regelunterricht und speziell den rezeptiv-analytischen Umgang mit Lyrik im Deutschunterricht ebenso kategorisch ablehnt wie den Wissenschaftsdiskurs, der glauben macht, Gedichte seien etwas ganz Besonderes,...  zur Rezension

Bredemeier! Wieder dieser Bredemeier! Bei dem alle in den Seminaren weinen! Genau, Dr. Karsten Bredemeier, zu dessen Klientel die großen Namen gehören wie Allianz, Deutsche Bank, Glaxo, Kaufhof, Gruner + Jahr und diverse andere, der die Leute an ihre Sprach- (und sonstigen) Grenzen bringt und...  zur Rezension

Unternehmensstrategie für kleine Unternehmen? Bringt es das, ist das nicht nur was für die Riesenkonzerne? Woher soll man im kleinen Laden noch die Zeit nehmen für diesen „Luxus“? Und überhaupt: Solche Theoriemodelle sind viel zu kompliziert und zudem in der Regel unverständlich! Stimmt! Weil man...  zur Rezension

Wie wird aus einem Existenzgründer ein erfolgreicher? Wer Klaus Kobjoll und Dagmar Heinke kennt, weiß: In diesem Ratgeber darf er keine Weichspülversion Marke „Träum dich frei“ erwarten. Kobjoll und Heinke sind nicht die Kandidaten für die softe Masche, die fettes Geld bei wenig Aufwand selbst mit...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27