Buch des Monats

13 muntere Geschichten mit wechselnder Besetzung, die zu einem großen Roman zusammenwachsen: Jennifer Egans "Der größere Teil der Welt" ist ein höchst intelligenter, oft finsterer Blick auf das Aufwachsen und Älterwerden im Computer-Zeitalter.Sasha, Kleptomanin, ist vom Date mit dem jüngeren Alex...  zur Rezension

Der Meister des Horrors, Stephen King, war erst 16 Jahre alt, als US-Präsident John F. Kennedy in Dallas einem hinterhältigen Anschlag erlag. Auch acht Jahre später ließ ihn dieses Kapitel der US-amerikanischen Geschichte nicht los und er trug sich mit dem Gedanken, aus diesem Stoff einen packenden...  zur Rezension

Sherlock Holmes wird stets dann gerufen, wenn jemand nicht mehr weiterweiß. Der berühmteste Detektiv Londons hat eine untrügliche Spürnase und bringt das Böse zum Schwitzen. Das weiß auch der wohlhabende Galerist Edmund Carstairs. An einem kalten Novembertag im Jahr 1890 begibt er sich zur Baker...  zur Rezension

Luise und Flo wollen nur zusammenziehen und stehen plötzlich vor den Grundsatzfragen einer ganzen Generation. Sarah Kuttner zeigt in ihrem neuen Roman, dass es leichter ist, die Erwachsenen zu spielen als sie selbst zu sein. Erst kommt die Schule, dann das Leben, dazwischen vielleicht noch die Uni,...  zur Rezension

Aufregende Zeiten, zu einem spannenden Buch verarbeitet - Rebecca Gablé ist erneut ein Hit gelungen. Der vierte Teil ihrer Saga bietet Altbewährtes: überraschende Wendungen, Schwarz-Weiß-Charaktere und viele historisch korrekte Details.  Von den Fans wurde er sehnlichst erwartet, auf die...  zur Rezension

Der bitterböse Roman "Das Mädchen" zeigt ein Milieu, das es in der DDR eigentlich gar nicht geben durfte: die Unterschicht. Das Buch ist unter den sechs Finalisten zum Deutschen Buchpreis 2011. Das Mädchen wächst in den 1970er Jahren in der DDR auf. Es ist eine enge, miefige Welt, in der man...  zur Rezension

Der US-amerikanische Autor John Grisham hat einen neuen Roman verfasst, der an Spannung kaum zu überbieten ist. "Das Geständnis" ist ein eindringliches Plädoyer gegen die Todesstrafe in den USA. Kann das Geständnis des Serientäters Travis Boyette den Todeskandidaten Donté Drumm in letzter Minute...  zur Rezension

Der Schweizer Autor Martin Suter hat mit "Allmen und der rosa Diamant" den zweiten Allmen-Band herausgebracht. Darin verspricht sich der Lebemann endlich wieder einen Coup, der seinem notorischen Geldmangel ein Ende setzen soll. Ist es ausgemachter Blödsinn oder tiefsinniges Lebensmotto, wenn...  zur Rezension

Eine alte Flaschenpost bringt die Ermittler des "Sonderdezernats Q" auf die Spur eines Serienmörders. Der Däne Jussi Adler-Olsen will auch mit "Erlösung" wieder einen Bestseller landen. Mit seinem Kommissar Carl Morck und dessen merkwürdigem Assistenten Assad stürmte er die Bestsellerlisten. Jetzt...  zur Rezension

Der Autor Sayed Kashua sitzt in Israel zwischen allen Stühlen: Als palästinensischer Israeli ist er im jüdisch geprägten Staat Israel ebenso wie in der arabischen Gemeinschaft ein Außenseiter. Dieser Zwiespalt ist immer auch Thema seiner Romane. Was wissen wir eigentlich von Israel jenseits der...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13