Buch des Monats

Er ist ein schlechter Gatte und ein noch schlechterer Vater. Doch dann l?uft er quer durch England zu seiner kranken Freundin und findet dabei zu sich selbst.Eigentlich wollte Harold Frey nur zum Briefkasten gehen und ein Schreiben an seine kranke Freundin Queenie einwerfen. Doch auf einmal wird...  zur Rezension

Alice Allevi wird jeden Tag mit dem Tod konfrontiert. Sie ist Assistentin am Institut f?r Rechtsmedizin, Mitte zwanzig und Single Widerwillen. Ihr Leben ist eine einzige Zumutung: Die M?nner interessieren sich nicht f?r sie und in ihrem Job ist sie auch nicht sonderlich gut. Mit ihrer zerstreuten...  zur Rezension

Seit einigen Wochen belegt ein schwedischer Roman mit einem ziemlich sperrigen Titel die oberen Pl?tze der Bestsellerlisten: "Der Hundertj?hrige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ist der ?berraschungserfolg schlechthin des letzten halben Jahres. Der in die Schweiz migrierte, schwedische...  zur Rezension

Die in Sankt Gallen in der Schweiz angesiedelte "Stiftung Johannes Schulen" veröffentlicht einen lesenswerten Beitrag zur Diskussion über Disziplin in den Schulen, die der ehemalige Leiter der Internatsschule von Salem Bernhard Bueb angestoßen hat. Die drei Kapitel dieses Werkes tragen jeweils...  zur Rezension

13 muntere Geschichten mit wechselnder Besetzung, die zu einem gro?en Roman zusammenwachsen: Jennifer Egans "Der gr??ere Teil der Welt" ist ein h?chst intelligenter, oft finsterer Blick auf das Aufwachsen und ?lterwerden im Computer-Zeitalter.Sasha, Kleptomanin, ist vom Date mit dem j?ngeren Alex...  zur Rezension

Der Meister des Horrors, Stephen King, war erst 16 Jahre alt, als US-Präsident John F. Kennedy in Dallas einem hinterhältigen Anschlag erlag. Auch acht Jahre später ließ ihn dieses Kapitel der US-amerikanischen Geschichte nicht los und er trug sich mit dem Gedanken, aus diesem Stoff einen...  zur Rezension

Sherlock Holmes wird stets dann gerufen, wenn jemand nicht mehr weiterweiß. Der berühmteste Detektiv Londons hat eine untrügliche Spürnase und bringt das Böse zum Schwitzen. Das weiß auch der wohlhabende Galerist Edmund Carstairs. An einem kalten Novembertag im Jahr 1890 begibt er sich zur...  zur Rezension

Luise und Flo wollen nur zusammenziehen und stehen plötzlich vor den Grundsatzfragen einer ganzen Generation. Sarah Kuttner zeigt in ihrem neuen Roman, dass es leichter ist, die Erwachsenen zu spielen als sie selbst zu sein. Erst kommt die Schule, dann das Leben, dazwischen vielleicht noch die...  zur Rezension

Aufregende Zeiten, zu einem spannenden Buch verarbeitet - Rebecca Gabl? ist erneut ein Hit gelungen. Der vierte Teil ihrer Saga bietet Altbew?hrtes: ?berraschende Wendungen, Schwarz-Wei?-Charaktere und viele historisch korrekte Details.  Von den Fans wurde er sehnlichst erwartet, auf die...  zur Rezension

Der bitterböse Roman "Das Mädchen" zeigt ein Milieu, das es in der DDR eigentlich gar nicht geben durfte: die Unterschicht. Das Buch ist unter den sechs Finalisten zum Deutschen Buchpreis 2011. Das Mädchen wächst in den 1970er Jahren in der DDR auf. Es ist eine enge, miefige Welt, in der man...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13