Buch des Monats

«Du wirst das Feindesland besuchen?» So fragte ein irakischer Freund, als Najem Wali von seinem Entschluss berichtet, nach Israel zu reisen. Für einen Araber ist ein solcher Besuch keine Selbstverständlichkeit. In den arabischen Staaten gilt Israel seit seiner Gründung vor 61 Jahren als Feind...  zur Rezension

Maryborough, 1913. Am Hafen der australischen Küstenstadt steht einsam und verlassen ein vierjähriges Mädchen, das scheinbar ohne Eltern oder Begleitung mit dem großen Flüchtlingsschiff aus Europa den Ozean überquert hat. Der Hafenarbeiter Hamish nimmt sich ihrer an und versucht, etwas...  zur Rezension

Thomas Lynley ist auf der Flucht vor der Vergangenheit. Nach dem schmerzhaften Verlust seiner schwangeren Ehefrau, die in dem 2005 erschienen Vorgängerroman "Wo kein Zeuge ist" scheinbar ohne ersichtlichen Grund auf offener Straße von einem Jugendlichen erschossen wurde, quittiert der...  zur Rezension

Nach Carlo Ruiz Zafóns Sensationsdebüt "Der Schatten des Windes" im Jahre 2001 - die deutsche Übersetzung erschien zwei Jahre später - wurde nun sein zweiter Roman "Das Spiel des Engels" mit höchster Spannung erwartet. Vor allem deswegen, weil in der Literaturszene ein zweiter Roman als...  zur Rezension

Der Berliner Germanistikstudent Matthias geht für ein Auslandssemester an die renommierte Hillcrest University in Kalifornien - nichts ahnend, welch ein Kulturkrimi ihn dort erwartet. Der Karlsruher Autor und Dolmetscher Wolfram Fleischhauer, der - ähnlich wie sein Protagonist -  in...  zur Rezension

Vor mehr als zehn Jahren feierte James Cameron mit seiner Titanic-Verfilmung gigantische Erfolge. Ein ganzes Jahrhundert nach der Zeit der großen Atlantik-Überquerungen hat der Stoff nichts an Faszination verloren. Dörthe Binkert hat sich für ihren ersten Roman "Weit übers Meer" von einer...  zur Rezension

Adrian Mayfield, knapp 17 Jahre alt und im Osten Londons aufgewachsen, verliert seine Anstellung bei einem Herrenschneider in Soho. Hilfe kann er weder von seinem alkoholabhängigen Vater - einem erfolglosen Schauspieler - noch von seiner Mutter und seiner Schwester, die sich selbst gerade so...  zur Rezension

Er ist zurück in seinem Fahrwasser: John Grisham, Rechtsanwalt, Ex-Parlamentarier und Bestsellerautor aus Mississippi, hat nach mehreren Abstechern vom Krimi-Genre einen neuen Volltreffer gelandet. «Berufung» ist die Geschichte um ein sensationelles Gerichtsurteil zugunsten mittelloser...  zur Rezension

Schätzungen zufolge ist mindestens jedes zehnte Kind ein Kuckuckskind, d.h. es wird nicht von seinem biologischen Vater aufgezogen, sondern einem anderen, vermeintlichen Vater von der Mutter "untergeschoben", ob bewusst oder unbewusst. Angesichts der steigenden Anzahl von Patchwork-Familien in...  zur Rezension

Rechtzeitig zum Sommer und zur Urlaubszeit erscheint dieser Roman über die drei Freunde Alice, Riley und Paul. Die beiden Schwestern verbringen, seit sie denken können, jeden Sommer mit ihren Eltern in ihrem Sommerhaus auf Fire Island, einer beschaulichen Insel an der Atlantikküste. Der...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13