Bildbände

Mit der jüngsten Veröffentlichung des Bildbandes "Lappland - Das Alaska Europas" hat National Geographic wieder einmal gezeigt, warum man auf diesem Gebiet seit mehr als einem Jahrhundert eine Ausnahmestellung genießt, ja sozusagen "weltmarktführend" ist. Das norwegische Ehepaar Erlend und...  zur Rezension

Fred Forscher ist in seiner Tätigkeit als Tierfotograf viel in der Welt herumgekommen. Auf seinen Reisen immer dabei sind sein Papagei Carlo Kakadu und der Fotoapparat. Inzwischen sind soviel Schnappschüsse zusammengekommen, dass es endlich Zeit wurde für ein kunterbuntes Fotoalbum. Kinder ab...  zur Rezension

Wie stellen sich Fotos dar, wenn man Tiere aus ihrer natürlichen Umgebung herausnimmt, um sie in einer neutralen Szenerie abzulichten? Eine Frage, die sich der Werbefotograf Andrew Zuckerman immer wieder stellte, bis ihm eines Tages der Zufall zu einer einzigartigen Aufnahme verhelfen sollte. An...  zur Rezension

Die 1888 gegründete National Geographic Society hatte ursprünglich den Zweck, geografische Kenntnisse der Allgemeinheit nahezubringen. Aus diesem Grunde wurde das "National Geographic Magazine" ins Leben gerufen, in dem einzigartige Fotoaufnahmen und sorgfältig recherchierte Reportagen dem...  zur Rezension

Die Antarktis ist ein Kontinent der Extreme: So ist der Südpol 1,3-mal so groß wie Europa, 1,4-mal so groß wie die USA und sogar 37-mal größer als Deutschland. Abgesehen von zwei Prozent ist das Land überzogen von einer unendlichen Eis- und Schneeschicht. Zugleich ist der Südpol Lebensraum...  zur Rezension

Vor allem seine ausgefeilte Technik ist es, mit der der Schweizer Maler und Illustrator Hannes Binder in der Lage ist, Personen, Gegenstände oder Tiere in einem Bild zu verstecken, ohne dass der Betrachter sofort auf das gesuchte Objekt stößt. Bei seinen "Vexierbildern" handelt es sich um...  zur Rezension

Wer wagt's der mexikanischen Malerin Frida Kahlo den weltweiten Ruhm streitig zu machen? Frida sitzt im Olymp der Kunst des 20. Jahrhunderts. Einiges und Einige halfen ihr, sich als Künstlerin der Künstlerinnen des Jahrhunderts zu inthronisieren. Sicher zum Gefallen der Leidensgeplagten und...  zur Rezension

Über 200 Jahre ist es her, dass Eduard Mörike in Ludwigsburg geboren wurde. Bereits im Alter von 23 Jahren verfasste er im Jahre 1827 das Gedicht "Um Mitternacht", dem der Schweizer Maler und Illustrator Hannes Binder mit seinen Federzeichnungen eine ganz eigene Interpretation verleiht. Lange Zeit...  zur Rezension

In einer Zeit des Klimawandels ist die Forderung nach Umwelt- und Klimaschutz bedeutender denn je. Nicht nur Privatmenschen beschäftigt dieses Thema, wenn sie Filme wie "Eine unbequeme Wahrheit", "Unsere Erde" oder "Der blaue Planet" anschauen und sich so über ihr Verhalten bewusst werden. Auch...  zur Rezension

Das Leben in den Vereinigten Staaten von Amerika stellen sich viele Nicht-Amerikaner als Traum vor. Dass das Leben in diesem Land allerdings keineswegs diesen Vorstellungen entspricht, wird nach außen hin nicht gezeigt. Da ist es umso besser, wenn man einen kurzen Blick ins Innerste erhaschen...  zur Rezension

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11