Lucinda Riley auf Platz 1

Der letzte Roman von der Königin der Emotionen, Lucinda Riley, ist höchste Literatur. Mit «Die verschwundene Schwester» (Goldmann) hält sich die kürzlich verstorbene Autorin auf Platz 1 der «Spiegel»-Bestsellerliste Belletristik.   mehr

Ein König, der mit seinem inneren Dämon ringt. Eine Sturmhexe, deren schlimmster Feind zurückgekehrt ist. Und eine Spionin, deren Wunsch nach Rache alles zu vernichten droht. Drei Menschen - drei Kämpfe - aber ein Schicksal, das sie eint. Der...  zur Rezension

1

Corayne, Tochter einer gefürchteten Piratin und eines Ritters, drängt es hinaus in die große, weite Welt. Kein Wunder, fließt in Coraynes Adern doch das Blut eines Helden. Doch sie verabscheut...  zur Rezension

1
 

Neue Rezensionen

Corayne, Tochter einer gefürchteten Piratin und eines Ritters, drängt es hinaus in die große, weite Welt. Kein Wunder, fließt in Coraynes Adern doch das Blut eines Helden. Doch sie verabscheut...  zur Rezension

Ria Nachtmann wird im Alter von zehn Jahren aus ihrer Familie gerissen, ihre Eltern waren von der Führung der Deutschen Demokratischen Republik als Volksverräter erachtet und inhaftiert worden. Dazu...  zur Rezension

Ist der Untergang des alten weißen Mannes beschlossene Sache oder sollte man mit dieser Spezies doch gnädig sein? Hans Benedek, einst ein gefragter Feuilletonist, hat seinen Bedeutungsverlust selbst...  zur Rezension

Annemarie, oder Shug (Kurzform für "Sugar"), wie die Familie sie nennt, glaubt, es gibt nichts Schlimmeres, als zwölf zu sein: Sie ist zu groß, zu sommersprossig und zu flachbrüstig. Alles um sie...  zur Rezension

In den Fluren der Münchner Kriminalpolizei wird das Gerücht immer lauter, die Zukunft der WKP, zu der auch die Ermittlerin Elke Zeisig gehört, sei besiegelt. Doch bevor es soweit ist, wartet auf...  zur Rezension

 

Glossen & Berichte

 

Novitäten-Ticker