Wissenschaften

Die reinste Fundgrube des Wissens, amüsant, spannend und voller Infos mit "Aha!"- und "Oho!"-Momenten

Die Welt der Wissenschaft bietet Antworten auf die naheliegendsten und auf die merkwürdigsten Fragen. In "Science to go" findet man 226 kurze Texte, Listen und Grafiken von Anatomie bis Astronomie. Mathieu Vidard schreibt mit Witz und Grips über die Naturwissenschaften. Und er klärt auf. Über die seltsamsten Dinge in Biologie, Physik, Chemie, Astronomie, ... Also bleibt nur: aufschlagen, durchblättern, festlegen!

Hier eine Auswahl an Skurrilität:
- Es gibt Menschen, deren Herz auf der rechten Seite schlägt. Deren Organe sind spiegelverkehrt.
- Wir haben alle etwas Neandertaler in uns.
- Eine Fliege ist nach Paul Allen (Mitbegründer von Microsoft) benannt, eine Spitzmaus nach dem Hunnenkönig Attila sowie eine Milbe nach James Brown. Und auch fiktionale Persönlichkeiten haben Biologen bei der Namensgebung inspiriert (z.B. Quasimodo, Han Solo, SpongeBob).
- Hamster sind nur 16 Tage, Elefanten dagegen 600 bis 660 Tage trächtig, dafür können sie aber nähernde Wolken hören.
- Wer lange leben will, sollte nach Monaco ziehen. Dort liegt die Lebenserwartung bei 87,2 Jahren; in Deutschland "nur" bei 81 und in Sierra Leone gerade mal bei 47,5.
- Oh Schreck, die Syphilis kehrt zurück.

Sachliteratur mit Überraschungseffekt - mit "Science to go" beweist Mathieu Vidard, dass Wissen(schaft) alles andere als langweilig ist. Was man hier in die Hände kriegt, ist die reinste Fundgrube an Infos mit "Aha!"- und "Oho!"-Momenten. Da bekommt man sich gar nicht mehr ein vor lauter Lesebegeisterung. Einmal aufgeschlagen, und man kann gar nicht mehr aufhören mit der Lektüre. Will es auch nicht. Bei all den vielen Erklärungen plumpst man glatt von der Couch. Schade nur, dass der Schulunterricht lange nicht so aufregend und spannend ist wie die Werke von Vidard. Diese muss man lesen, lesen, lesen! Denn selten macht ein Sachbuch mehr Spaß, darüber hinaus auch noch klüger als das vorliegende. Definitiv ein Geniestreich in der Sachliteratur!

Mit seinem Wissen bringt Mathieu Vidard den Leser so sehr zum Staunen, dass dieser den Mund gar nicht mehr zubekommt. Mit "Science to go" gelingt dem Franzosen ein Sachbuchhighlight à la Science Busters. Von all den interessanten Informationen zwischen zwei Buchdeckeln, aber auch von Vidards amüsantem Schreibstil wird einem ganz schwindelig. Solch ein "Lexikon" gehört unbedingt in jedes Bücherregal, oder noch besser: auf jedes Nachttischchen. Man hat garantiert seine helle, große Lesefreude an solch einem herrlichsten Sammelsurium unnützen Wissens, kurioser Informationen, skurriler Fakten und absolut unentbehrlicher Bildungshäppchen. Denn was man hier in die Hände bekommt, ist ein Knaller mit wertvollstem Wissensmehrwert.

Susann Fleischer
19.11.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Mathieu Vidard:
Science to go - Merkwürdiges aus der Welt der Wissenschaft. Aus dem Französischen von Jörn Pinnow

Bild: Buchcover Mathieu Vidard, Science to go - Merkwürdiges aus der Welt der Wissenschaft

München: dtv 2018
320 S., € 17,00
ISBN: 978-3-423-28974-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.