Hrbcher

Rasantes Thriller(hr)kino von Slaughter und Petri

Atlanta, 1974: Die Stadt befindet sich im Ausnahmezustand. Der "Shooter" treibt ein blutiges Katz-und-Maus-Spiel mit den Polizisten. Bereits mehrere Cops hat der Serienkiller auf dem Gewissen. Und es werden schon bald weitere folgen, sollte ihn nicht endlich jemand aufhalten. Kate Murphy, ganz neu beim Atlanta Police Department, fürchtet, dass ihr erster Tag als Politzistin gleichzeitig ihr letzter sein könnte. Ist sie doch ein potenzielles Mordopfer. Und als würde das nicht reichen, machen auch Kates männliche Kollegen ihr den Job zur Hölle: Eine weibliche Polizistin zählt in ihren Augen keinen Cent. Zum Glück ist Kate nicht allein. Ihr zur Seite steht Partnerin Maggie Lawson. Ihr Bruder Jimmy war Zeuge des letzten Mordes. Vielleicht kann er Hinweise liefern, die zur Ergreifung des Täters führen?

Als Kate und Maggie Jimmy nach einer Täterbeschreibung und den Tathergang fragen, wird ihnen schnell klar: Ihr Kollege erzählt ihnen nicht die (ganze) Wahrheit. Was, zur Hölle, versucht er zu verbergen? Um dem Grund für Jimmys Lügen auf die Spur zu kommen, bleibt Kate und Maggie nur eine Möglichkeit: Sie forschen in diesem Fall auf eigene Faust nach - und bringen sich während ihrer Ermittlungen in tödliche Gefahr. Der Mörder hat sie bereits ins Visier genommen. Allerdings ist nichts, wie es auf dem ersten Blick scheint. Die beiden dürfen niemandem vertrauen. Derweil setzen Jimmy und die anderen Polizisten alles daran, den "Shooter" endlich zur Strecke zu bringen. Sodom und Gomorra droht in Atlanta. Die Cops beginnen eine brutale Menschenjagd - und werden so gefährlich wie der Killer selbst ....

Unterhaltung, wie sie mörderischer definitiv nicht sein kann - genau die bekommt man mit den Romanen von Karin Slaughter auf die Ohren. "Cop Town - Stadt der Angst" ist der Garant für mehr als eine schlaflose Nacht. Hier erlebt man nämlich Thrill-Time von der teuflischsten Sorte. Nina Petri hat großen Anteil daran, dass man noch Stunden und Tage nach dem Lauschen von Angstzuständen geplagt wird. Was sie am Mikrofon vollbringt, ist der schiere Wahnsinn. Sie macht die Bücher der US-amerikanischen Autorin zu einem Hörhighlight der einsamen Spitzenklasse. Bessere Spannung als hier findet man nirgends sonst. Petri ist ebenso eine Meisterin ihres Fachs wie Slaughter. Die beiden zusammen, und beim Zuhörer gibt es kein Halten mehr. Aber Vorsicht: Bei so viel Höraction besteht die Gefahr, dass das Herz schlappmacht!

"Cop Town" ist so viel anders als Karin Slaughters sonstigen Thriller, anders im besten Sinne. Dieser Roman steckt voller Nervenkitzel, den Sprecherin Nina Petri gekonnt auf die Spitze zu treiben weiß. Die deutsche Schauspielerin liest die Story dermaßen spannend, dass man nach nur wenigen Spielminuten am ganzen Körper Gänsehaut hat, der Puls in schwindelerregende Höhe steigt und man ganz außer Atem gerät. Ihre Lesungen machen jedem Hollywood-Blockbuster ordentlich Konkurrenz.

Susann Fleischer
21.12.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Karin Slaughter: Cop Town - Stadt der Angst. Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr

CMS_IMGTITLE[1]

Sprecherin: Nina Petri
Mnchen: Random House Audio 2015
Spieldauer: 473 Min., 19,99
ISBN: 978-3-8371-3162-8

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.