Hörbücher

Spanien in einer (Hörbuch-)Reise

Das südeuropäische Land Spanien kann auf eine lange und auch aufregende Geschichte zurückblicken. Von jeher hatten die Herrscher des Königreiches in der Welt ein Wörtchen mitzureden. Englands Monarch Ludwig VIII. lernte sie zu fürchten und die Päpste waren von den guten Absichten der spanischen Inquisition überzeugt. Auch wenn wir inzwischen im 21. Jahrhundert angekommen sind, so hat der Staat nichts von seiner Faszination eingebüßt. So begehen jährlich Hunderttausende Pilger den Jakobsweg und werden Stierkämpfe zum Anziehungspunkt für Sensationsgierige. Einen detailreichen Einblick davon erhält man nun mit "Spanien hören" des Silberfuchs-Verlages, der im Laufe von 80 Spielminuten Historie lebendig werden lässt. 

Die Audio-CD führt den Rezipienten von den Anfängen eines "Weltreiches" bis in die Gegenwart, die längst noch nicht das Ende der Reise ist. Vielmehr ist sie nur eine weitere Station, die das Land während seiner Entstehungsgeschichte durchlaufen hat. Der christliche Glaube, die Wissenschaft und die Künste haben die Spanier zu einer Nation gemacht, die selbst in wirren Zeiten an sich und ihrer Identität festhielt. Für den Touristen ist dies ein großes Glück, denn das südländische Lebensgefühl wirkt ansteckend - gleichsam wie dieses Hörbuch, das mit seinem Wissen und unterhaltsamen Erzählton von Sprecher Dietmar Mues besticht. Langeweile kommt hier dank der mehr als 40 Musikbeispiele aus dem spanischen Kulturkreis nicht auf. Abwechslung heißt nämlich das Erfolgsrezept von "Spanien hören". 

Wer von dem x-ten Lauschen dieser Scheibe eine kleine Pause braucht, der wird mit dem ausführlichen und auch qualitativ hochwertig gehaltenen Booklet ebenso große Freude haben. Nach einem zweiseitigen Abriss der spanischen Geschichte, wird dem Rezipienten auch etwas für die Augen geboten - anhand ausgewählter Gemälde und Fotos, die einen Blick in die Seele der Spanier werden. Während des Betrachtens und auch Hörens fühlt man die Sonne auf der Haut und den Sand unter den Füßen - auch wenn Spaniens Schattenseite wie Kriege und diverse Auseinandersetzungen mehr als nur erwähnt werden. Dass man trotzdem dranbleibt, ist einem einzigartigen Komplettpaket zuzuschreiben: Wissen mit kurzweiliger Unterhaltung vermischt. 

Mit der "Länder hören"-Reihe ist dem Silberfuchs-Verlag ein ganz großer Coup gelungen, der Wissen und Unterhaltung zu einem extrem kurzweiligen Vergnügen verpackt, bei dem man glatt die Zeit vergisst. Auch die vorliegende Audio-CD "Spanien hören" kann sich sehen bzw. hören lassen, denn selten ist Historie so greifbar wie hier. Einen beachtlichen Verdienst daran hat auch Sprecher Dietmar Mues. Mit seiner klangreichen Stimme lässt er die vergangenen Jahrtausende neu aufleben und nimmt den Zuhörer mit auf eine aufregende (Zeit-)Reise, die vom heimischen Sofa aus gleich doppelt so schön ist. Und wer mehr möchte, der muss in den Süden fahren. Nur direkt in Spanien findet man mehr als das, was einem hier während 80 Spielminuten kredenzt wird. 

Susann Fleischer 
23.05.2011

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Antje Hinz:
Spanien hören. Eine musikalisch illustrierte Reise durch die Kulturgeschichte Spaniens von den Mythen bis in die Gegenwart

Bild: Cover Antje Hinz, Spanien hören. Eine musikalisch illustrierte Reise durch die Kulturgeschichte Spaniens von den Mythen bis in die Gegenwart

Sprecher: Dietmar Mues
Tüschow: Silberfuchs-Verlag 2011
Spielzeit: 80 Min., € 24,00
ISBN: 978-3-940665-24-9

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.