Hörbücher

Ein Meisterwerk der Krimikunst

Deborah Goldsby will, zusammen mit ihrer 14-jährigen Tochter, nur ein paar Besorgungen im Supermarkt machen. Doch auf dem Parkplatz geraten die beiden in einen Streit, weil Amelie keine Lust auf die anstehende Klassenfahrt hat. Vom Einkaufen zurück fehlt von dem Mädchen jede Spur. Anfangs glaubt Deborah Goldsby noch, die Teenagerin sei abgehauen. Als sie dann aber am Abend nicht nach Hause kommt und in den Hochmooren die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen Saskia Morris gefunden wird, wird Detective Chief Inspector Caleb Hale auf den Fall angesetzt. Und der befürchtet, ebenso wie Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard, das Schlimmste. Ist Amelie womöglich in die Fänge eines gemeingefährlichen Psychopathen geraten? Oder steckt etwas anderes hinter ihrem Verschwinden?

Kate, eigentlich wegen privater Angelegenheiten im nordenglischen Scarborough, kann auch im Urlaub das Ermitteln nicht sein lassen. Sie ist sich gewiss: Ein Serientäter treibt in dieser Gegend sein Unwesen. Noch gibt es Hoffnung, Amelie lebend zu finden. Die Obduktion der ermordeten Saskia ergibt nämlich, dass sie erst vor maximal neun Wochen umgebracht wurde. Offensichtlich wurde sie monatelang gefangen gehalten, ehe sie starb. Trotzdem drängt die Zeit, und der (mediale) Druck auf Caleb Hale und seine Leute wächst. Kate derweil verfolgt ganz eigene Spuren, die allerdings alle in einer Sackgasse enden. Dann taucht Amelie plötzlich wieder auf, allerdings ohne der Polizei einen entscheidenden Hinweis auf ihren "Entführer" geben zu können. Nichts ist, wie es scheint. Dann verschwindet eine weiteres Mädchen ...

Nervenkitzel, der es ordentlich in sich hat - es gibt nur wenige Krimiautorinnen, auch -autoren vom Kaliber einer Charlotte Link. Denn sie schreibt (Hör-)Bücher auf allerhöchstem Spannungsniveau. Was ihrer Feder entstammt, haut einen glatt um. "Die Suche" bedeutet Crime at its best, definitiv Krimiliteratur, bei der es heftig zur Sache geht. Claudia Michelsen raubt uns den Atem, außerdem die Nachtruhe. Wenn sie am Mikrofon steht und so richtig loslegt, ist an Schlafen nicht mehr zu denken. Für ihre Lesungen braucht man einen Waffenschein. Des Weiteren haben sie die berauschende Wirkung von Drogen. Nichts oder fast nichts reicht an diese heran. Die deutsche Schauspielerin beweist erneut: Sie ist eine Meisterin ihrer Zunft, absolut unübertreffbar! Ihre Sprechkunst kostet einem das Seelenheil. Einfach nur der Wahnsinn!

Charlotte Link sorgt für Spannung, die den Leser/Zuhörer hart an seine Grenzen bringt. Ihre Romane sind eine große Gesundheitsgefahr ab der ersten Seite, ab der ersten Spielminute. Mit diesen kriegt man Thrill-Time auf die Ohren, der seinesgleichen sucht. Beim Lauschen von "Die Suche" wird es absolut mörderisch. Sprecherin Claudia Michelsen macht die gut 14 Stunden Spielzeit zu einem Krimihighlight der Superlative. Ihre Lesungen sind das Nonplusultra in jedem CD-Player. Also, unbedingt kaufen!

Susann Fleischer
26.11.2018

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Charlotte Link:
Die Suche

Bild: Buchcover Charlotte Link, Die Suche

Sprecherin: Claudia Michelsen
München: Random House Audio 2018
Spielzeit: 868 Min., € 24,00
ISBN: 978-3-8371-4322-5

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.