Romane

Ein Roman für Herz und Seele

Korbinian Gerhards Frau Marie starb vor sieben Jahren, elf Monaten und neun Tagen unerwartet. Sie war seine große Liebe. Sein Leben drehte sich um sie wie der Mond um die Erde, wie die Erde um die Sonne. Um Maries ehemalige Räume in der 160-Quadratmeter-Wohnung schlägt der Berliner Grundschullehrer einen Bogen. Noch immer trauert er. Er kann Marie einfach nicht vergessen. Der Mann von damals ist er längst nicht mehr: Korbinian ist eigenbrötlerisch und hat seinen Tagesablauf minutiös strukturiert. Er legt Wert darauf, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Genau diese entgleitet ihm, als Billa (17, freiheitsliebend, rebellisch) in sein Leben tritt. Sie wirbelt durch Korbinians wohlgeordnetes Leben wie ein Orkan. Mit einem Mal ist alles anders.

Zum ersten Mal begegnet Korbinian der jungen Obdachlosen vor einem Supermarkt. Er kauft für sie drei Sandwiches und eine Flache Limonade. Doch damit der Hilfe nicht genug: Er nimmt Billa sogar bei sich auf. Ihm bleibt aber auch keine andere Wahl, denn Billa ist krank. Den Winter ohne ein Dach über dem Kopf würde sie kaum überstehen. Korbinians Wohnung wird zum Schauplatz geselliger Zusammenkünfte. Auch seine Schwester Emilia zieht schließlich zu ihm, als herauskommt, dass sie in einem winzigen Kellerloch schläft. Nun findet sie bei Korbinian Unterschlupf. Zwischen den dreien erwächst eine innige Freundschaft, die niemand zu zerstören vermag. Mit guten Freunden an seiner Seite vergisst Korbinian sogar den Schmerz über Marias Tod ...

Eine Geschichte, wie sie selbst einer Rowan Coleman oder Paige Toon nicht besser hätte gelingen können - kaum die ersten paar Sätze von "Aller Anfang fällt vom Himmel" gelesen, muss man ganze Sturzbäche von Tränen weinen. Denn zwischen zwei Buchdeckeln findet man Emotionen im Übermaß, sodass nach nur wenigen Seiten garantiert kein Auge trocken bleibt - vor Rührung, aber auch Lachen. Veronika Peters schreibt mit Herz und Witz. Und außerdem sorgt sie mit jedem einzelnen ihrer Bücher für Lesegenuss pur. Auch dieses Mal gelingt ihr erneut ein Lesehighlight, dem man(n) wie frau partout nicht widerstehen können. Was man hier in die Hand bekommt, ist nämlich amüsante Unterhaltung mit Tiefgang. Es wird einem ganz schwindelig von so viel gutem Lesespaß.

Mit den Romanen von Veronika Peters erfährt man Literatur auf höchstem Niveau. Die Bücher der deutschen Autorin übertreffen einfach alles! Selten hat man sich glücklicher gefühlt als nach der Lektüre von "Aller Anfang fällt vom Himmel". Man vergisst über solch ein Lesevergnügen sogar die Welt um sich herum.

Susann Fleischer
12.10.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Veronika Peters:
Aller Anfang fällt vom Himmel

Bild: Buchcover Veronika Peters, Aller Anfang fällt vom Himmel

München: Goldmann Verlag 2015
288 S., € 19,99
ISBN: 978-3-442-31321-1

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.