Romane

Wie ein Urlaub zum Lesen

Helga wünscht sich mehr vom Leben als einen Job in der Bank. Sie will sich mal so richtig verlieben. Als Trond überraschend auf dem Hof ihrer Eltern anrollt, ist es um das Mädchen geschehen. Die beiden verbringen die Nächte fortan zu zweit und Helga glaubt, in den Norweger ihre große Liebe gefunden zu haben. Doch jedes Glück findet irgendwann ein Ende. Nur eine Woche nach Tronds Ankunft will er nach Polen weiterfahren. Sein Plan: Dort hofft er, seine zukünftige Ehefrau zu finden. Aber bekanntlich kommt es erstens anders, und zweitens als man denkt. Helga versteckt sich in Tronds Auto. Statt sie wieder zurück nach Hause zu bringen, machen sich die beiden auf den Weg gen Norden.

Auf der Insel Setersholm ist Helga eine Fremde. Tronds Mutter kann sie nicht leiden. Und schon bald sind die Gefühle, die Helga für Trond hatte, wie verflogen. Ihr Mann trinkt zu viel und geht Helga fremd. Doch das macht der inzwischen jungen Frau nichts aus. Sie hat sich daran gewöhnt, von den Menschen ihres Umfelds im besten Fall ignoriert, im schlechtesten mies behandelt zu werden. Dann ändert sich alles, als Helga ihre verwitwete Tante "erbt". Niemand will Beate bei sich aufnehmen. Also holt Helga sie zu sich nach Norwegen. Plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Setersholm steht kopf. Und schuld daran ist Beate, die alles durcheinanderbringt. Chaos ist mit einem Mal angesagt ...

Corinna Vossius ist eine Schriftstellerin vom Format eines Jonas Jonasson, wie bereits ihr Erstling "Seh' ich aus, als hätt' ich sonst nichts zu tun?" beweist. Die Story lässt garantiert jedes Leserherz höher hüpfen. Denn auf jeder Seite findet man hier Emotionen pur. Es ist eine Geschichte vom Aufbrechen und Ankommen, vom Vergessen und Sich-Erinnern, vom Loslassen und Festhalten. Und außerdem ist es eine Geschichte, in die man sich einfach verlieben muss. Sobald man die ersten Sätze liest, bekommt man herrlich gute Laune. Hier haben weder eine Laus auf der Leber noch so etwas wie Langeweile eine Chance. Die deutsche Autorin beherrscht ihr Schreibhandwerk so gut wie nur wenige andere.

Unterhaltung à la "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" - "Seh' ich aus, als hätt' ich sonst nichts zu tun?" liest sich mindestens so gut und amüsant wie der Bestsellerhit. Corinna Vossius' Debüt überzeugt auf ganzer Linie. In diesem Roman steckt jede Menge Humor. Während der Lektüre muss man mehr als einmal herzhaft lachen.

Susann Fleischer
17.08.2015

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Corinna Vossius: Seh ich aus, als hätt ich sonst nichts zu tun?

CMS_IMGTITLE[1]

München: Knaur Taschenbuch Verlag 2015
288 S., € 12,99
ISBN: 978-3-426-51743-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.