Romane

Literatur voller Poesie und Sinnlichkeit

Kira und Birgit haben sich das letzte Mal vor zwanzig Jahren geschehen. Seitdem ist viel geschehen - insbesondere bei Kira, die noch immer ihrem Glück hinterherzujagen scheint. In der Ferne hat sie dieses nicht gefunden, sodass Kira eines Tages beschließt, nach Hause zurückzukehren. Dort hat sich vieles geändert: Ihre Schwester Birgit ist Mutter zweier Kinder, wohnt in einem großen Haus am See und ist ausgerechnet mit Kiras Tom verheiratet. Für Kira bricht eine Welt zusammen, als sie Birgit in den Armen ihrer ersten großen Liebe sieht. Sie beschließt um ihn zu kämpfen - und zwar mit allen Mitteln, die einer Frau zur Verfügung stehen. Kira bringt Birgits Leben vollkommen durcheinander und nichts ist mehr wie zuvor.

Birgit, die mit ihrem Dasein als Mutter und Hausfrau eigentlich glücklich ist, kommen mit einem Mal Zweifel, ob sie damals wirklich die richtigen Entscheidungen getroffen hat. Für ihre Kinder hat sie einst den Traum aufgegeben, als Lehrerin zu unterrichten. Stattdessen hat sie sich um ihre demenzkranke Mutter gekümmert und Tom den Alltag so angenehm wie möglich gestaltet - alles aus Liebe zu ihrer Familie. Doch damit soll es nun ein jähes Ende haben, denn Kiras Auftauchen macht Birgit nur allzu deutlich, dass sie etwas verpasst hat. Sie denkt sogar an Scheidung, während Kira ein Auge auf den Mann von Birgits bester Freundin wirft. Ein Drama nimmt seinen Lauf - und niemand ist dazu in der Lage, dieses rechtzeitig aufzuhalten ...

Nicole Walters Art, Geschichten zu erzählen, kommt einer wunderbaren Verführung für die Sinne gleich. Ihr Roman "Wie Sonne und Mond" rührt den Leser zu Tränen und droht, ihm das Herz zu brechen. Von solch einem Vergnügen fühlt man sich ganz berauscht, denn diese Geschichte bedeutet ganz großes (Gefühls-)Kino und seitenweise Glück. Kein Wunder, dass die Lektüre zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Sinne wird. Die deutsche Autorin schafft nämlich Unterhaltung, wie man sie sonst nur aus Hollywood kennt. Was man hier in die Hand bekommt, ist Literatur voller Poesie und Sinnlichkeit - eben eine zarte Versuchung, der man partout nicht widerstehen kann, und Kurzweil, die einfach zum Seufzen schön ist.

"Wie Sonne und Mond" kommt mit Emotionen daher, die keinen Leser kalt lassen und ihn zu fesseln vermögen. Nicole Walter ist eine großartige Autorin, deren Worte wahre Wunder wirken.

Susann Fleischer
30.09.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Nicole Walter: Wie Sonne und Mond

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Knaur Taschenbuch Verlag 2013
352 S., 9,99
ISBN: 978-3-426-51144-2

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.