Romane

Fantasy , die an einen Traum erinnert

Die sechzehnjährige Lynn kann ihr Glück kaum fassen, als ihre große Liebe Christopher tatsächlich Schüler bei ihr im Schlossinternat wird. Fortan können die beiden jede freie Minute miteinander verbringen und sich ganz und gar ihren Gefühlen hingeben. Doch leider hat Fortuna andere Pläne, die Lynns Zukunftsträume zerplatzen lassen wie eine Seifenblase: Christopher, einer der sieben Racheengel, unterläuft bei der Auswahl des neuen Mitglieds des Zirkels ein folgenschwerer Fehler und muss für diesen schwer büßen. Statt mit Lynn zusammen zu sein, wird er dazu gezwungen, in seine Welt zurückzukehren und dort einem Schicksal in unendlichen Qualen entgegenzusehen. Lynn will dies nicht hinnehmen und macht sich auf die Suche nach einem Ausweg.

Noch gibt es Hoffnung für die beiden, und um Christopher zu retten, riskiert Lynn eine ganze Menge. Sie lässt sich auf einen Deal mit Christophers größtem Widersacher ein und gerät dabei in Gefahr. Sanctifer verfolgt einen heimtückischen Plan und setzt alles daran, um Lynn für seine Zwecke zu missbrauchen. Der dunkle Wächterengel verschafft ihr Zugang zum Schloss der Engel und weckt in ihrem tiefsten Inneren das Dunkle. Wie sich nämlich herausstellt, ruht in Lynn ein dämonisches Erbe, das nur darauf wartet, endlich herausbrechen zu dürfen und über ihr Leben zu bestimmen. Plötzlich findet sich die Sechzehnjährige mitten in einem Kampf wieder und muss befürchten, Christopher für immer zu verlieren ...

Packend, berührend, spannend - das Autorinnenduo Jessica und Diana Itterheim erschafft mit seinen Romanen Fantasy, die schlichtweg der Hammer ist und den Leser zu einer Lektüre verführt, die an Spannung und Gefühl nur schwer zu überbieten ist. Nach "Schloss der Engel" legt das Mutter-Tochter-Gespann nun mit "Tanz der Engel" nach und haut mit diesem (Liebes-)Drama einfach alle von den Socken. Diese betörend schöne Geschichte entwickelt bereits nach wenigen Seiten eine Sogwirkung, der niemand entkommen kann und der man sich gerne mit ganzem Herzen hingibt. Hier kommt man in den Genuss, Kitzel erleben zu dürfen, der Herz und Nerven unter Strom setzt - eben ein Roman von absoluter Blockbusterqualität.

Jessica und Diana Itterheims Engelssaga ist einfach zu schön, um von dieser Welt zu sein, und bedeutet atemberaubende Unterhaltung, die eine Sünde absolut wert ist. Der zweite Band, "Tanz der Engel", ist ein poetisches Meisterwerk voller starker Emotionen und fesselnder Spannung. Das zeugt von ganz hoher Schreibkunst, die wahrlich keine Wünsche offen lässt.

Susann Fleischer
25.03.2013

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Jessica & Diana Itterheim: Tanz der Engel

CMS_IMGTITLE[1]

Berlin: Aufbau Verlag 2013
527 S., 12,99
ISBN: 978-3-7466-2911-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.