Romane

Ein Drama von hoher literarischer Kraft

Alison hat das erreicht, von dem viele Frauen nur tr?umen k?nnen: ein gro?es Haus, einen reichen Mann und viele Kinder - dies ist die Bilanz ihres Lebens. Doch was von au?en erscheint wie das vollkommene Gl?ck, ist alles nur ein Trugbild. In Wahrheit hat das Schicksal es mit Alison und ihrer Familie nicht sonderlich gut gemeint. Der ?lteste Sohn, Paul, ist alkohol- und drogenabh?ngig, seine Schwester Clare zeigt an Frauen mehr Interesse als am m?nnlichen Geschlecht und Enkelkinder sind keine in Sichtweite. Als die Familie nach mehr als einem Jahr in Allersmead wieder zusammenkommt, drohen die Streitigkeiten von damals wieder an die Oberfl?che zu gelangen, um das vermeintliche Gl?ck endg?ltig zu zerst?ren. Einzig Tochter Gina scheint etwas von der nahenden Katastrophe zu ahnen.

Bereits kurz nach Ginas Ankunft kommen die alten Rivalit?ten wieder ans Tageslicht und setzen allen schwer zu - insbesondere Alison, die sich von ihrem Mann im Stich gelassen f?hlt. Charles zieht sich lieber in sein Arbeitszimmer zur?ck und schreibt B?cher ?ber Geschichte, Philosophie und Soziologie am laufenden Band. Als die Kinder noch klein waren, hatte er die Erziehung der Kinder seiner Frau und Ingrid, dem Au-Pair, ?berlassen, w?hrend er sich voll und ganz seiner Leidenschaft f?r die Wissenschaften widmete. F?r Alison war er niemals die gro?e Liebe. Geheiratet haben sie nur, weil Alison schwanger war und sie damals keine andere Wahl hatten. Inzwischen bereut sie diesen Entschluss und stellt sich immer ?fters die Frage, wie es in Zukunft weitergehen soll. Ein Drama scheint unvermeidlich ...

Es gibt nicht viele Autoren, die solch ber?hrende Geschichten schreiben k?nnen, wie Penelope Lively. Die Romane der Britin sind poetische Kunstwerke, die voller Gef?hl und Drama stecken und den Leser zum Nachdenken anregen - so wie "Familienalbum". Bei der Lekt?re dieses Romans f?hlt man sich wie in einem Traum gefangen, aus dem man nie wieder erwachen m?chte. Dieses Buch ist zutiefst bewegend und r?hrt den Leser des ?fteren zu Tr?nen, denn Lively macht Emotionen zu einem ergreifenden Erlebnis f?r alle Sinne. Daf?r muss man die englische Schriftstellerin einfach bewundern. Was ihr hier gelingt, ist einfach ph?nomenal und f?r das Herz ein wundersch?nes Vergn?gen, dem man sich liebend gerne mehr als einmal hingibt. In diese Geschichte muss man sich einfach verlieben!

Kurzum: "Familienalbum" hat definitiv Potenzial zum (Welt-)Bestseller, denn Penelope Lively schreibt Literatur auf hohem Niveau.

Susann Fleischer
24.09.2012

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Penelope Lively: Familienalbum. Aus dem Englischen von Maria Andreas

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: C. Bertelsmann Verlag 2012
288 S., 17,99
ISBN: 978-3-570-10067-7

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.