Romane

Die bewegende Geschichte einer Freundschaft , in die man sich verlieben muss

Es gibt Geschichten, die das Leben ihres Lesers f?r immer ver?ndern k?nnen - und "Pfingstrosen im September" geh?rt zweifellos dazu. Dem Roman von Camille Noe Pagan wohnt ein wundersch?ner Zauber inne, der alle Sinne voll und ganz in Anspruch nimmt. Die Lekt?re ist eine s??e Versuchung, der keiner widerstehen kann - auch das m?nnliche Geschlecht nicht, das sich von diesem Buch ebenso angezogen f?hlt wie die weibliche Leserschaft. Dieses Deb?t ist absolut erlebenswert, denn hier gibt es Gef?hle satt und dar?ber hinaus feinsinnigen Humor, der einen lachen l?sst vor Heiterkeit. Pagan ist eine neue vielversprechende Stimme, von der man hoffentlich bald mehr lesen darf. "Pfingstrosen im September" ist n?mlich nahezu perfekt!

Marissa Rogers kann sich ein Leben ohne ihre beste Freundin Julia nicht mehr vorstellen. Seit der Schulzeit kennen sie sich und haben seitdem viele H?hen und Tiefen erlebt - insbesondere in Sachen Liebe. Beide Frauen sind erfolgreich in ihrem Beruf und meistern den Alltag nahezu meisterlich. Julia feiert als Ballettt?nzerin einen Erfolg nach dem anderen und Marissa geht in ihrem Job als Redakteurin einer Zeitschrift in New York voll und ganz auf. Sie scheinen das Gl?ck f?r sich gepachtet zu haben. Doch dann geschieht ein gro?es Ungl?ck, das die Freundschaft auf eine harte Probe stellt. Die Freundinnen sind in einem Restaurant verabredet und freuen sich darauf, den Abend miteinander zu verbringen. Voller Vorfreude auf das Wiedersehen l?uft Julia ?ber die Stra?e und wird von einem Taxi erfasst.

Marissa ist ?ber die Ma?en schockiert und bangt um das Leben ihrer besten Freundin. Im Krankenhaus muss sie dann erfahren, dass Julia ein schweres Sch?del-Hirn-Trauma erlitten hat und vermutlich nie wieder die Alte sein wird. Offenbar kann sich Julia nicht mehr daran erinnern, dass sie und Marissa miteinander befreundet sind - und auch nicht daran, dass sie einst Marissa tief verletzt hat. Es war auf dem College, als Marissa den charmanten Nathan traf und sich auf den ersten Blick in ihn verliebte. Und auch er verlor sein Herz an sie. Das Gl?ck schien perfekt - jedenfalls bis zu dem Tag, als Julia dazwischenfunkte und der Beziehung ein viel zu schnelles Ende setzte. Das kann und will Marissa ihr nicht vergeben, obwohl sie mit Freund Dave l?ngst ihren Mr. Right gefunden hat.

Durch den Unfall brechen die Wunden von damals wieder auf und bedrohen die Harmonie. Offenbar hat Julia per E-Mail Kontakt zu Nathan aufgenommen und glaubt ganz fest daran, dass er und Marissa f?reinander bestimmt sind. Sie setzt alles daran, um das einstige Paar wieder zusammenzubringen - und ?bersieht vor lauter Eifer, dass in Wahrheit Dave f?r Marissa die einzig wahre Liebe ist. Oder etwa doch nicht? Marissa f?hlt sich hin- und hergerissen und wei? nicht, wem sie ihr Herz schenken soll. Julia ist in dieser schlimmen Lage keine gro?e Hilfe, denn sie hat selbst mit ihren inneren D?monen zu k?mpfen. F?r sie steht ihre Karriere als Ballettt?nzerin auf dem Spiel. Es ist ungewiss, ob sie jemals wieder auf einer B?hne stehen kann. Beide Frauen m?ssen die wohl schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen ...

Camille Noe Pagan erz?hlt in "Pfingstrosen im September" mit Sinn f?r Humor und viel Gef?hl die bewegende Geschichte einer Freundschaft und verf?hrt mit bet?render Poesie, die den Leser tr?umen l?sst. Dieser Roman ist eine liebliche sowie ?u?erst feinsinnige Komposition, die Herz und Seele tief ber?hrt und niemanden kalt l?sst. Bei der Lekt?re muss man immer wieder mit den Tr?nen k?mpfen, die sich fr?her oder sp?ter unweigerlich ihren Weg bahnen. Hier erf?hrt man gute Unterhaltung, wie Frauen sie lieben. Von dieser Geschichte l?sst man sich gerne ab der ersten Seite mitrei?en, denn sie ist Kunst in vollendeter Form. Die US-amerikanische Autorin schreibt einsame Spitzenklasse und "Pfingstrosen im September" ist ein gro?artiges Deb?t - und definitiv eines der besten seit langem.

Susann Fleischer 
30.07.2012 

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Camille Noe Pagan: Pfingstrosen im September. Aus dem Amerikanischen von Karin Dufner

CMS_IMGTITLE[1]

Mnchen: Limes Verlag 2012
320 S., 14,99
ISBN: 978-3-8090-2602-0

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.