Romane

Freiheit und Verantwortung

Was Samuel Block widerf?hrt ist wohl der Alptraum eines jeden Ehemannes. Nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommend, muss er feststellen, dass seine Frau und die Kinder weg sind. Keine Nachricht, nichts. V?llig verwirrt und unruhig, muss er von seiner ungeliebten Schwiegermutter erfahren, dass ihn seine Frau Inge mitsamt den Zwillingst?chtern verlassen hat. Da Inge sich weigert mit ihm zu reden und ihm somit auch keine Erkl?rung oder Begr?ndung gibt, f?llt er in tiefe Zweifel und Depressionen. Um die entstandene Leere zu f?llen, spricht Samuel zunehmend dem Alkohol zu und f?ngt an, Gl?cksspiele zu spielen. Dadurch ger?t er auch in zunehmende Geldsorgen.

An einem Morgen, als er besonders niedergeschlagen ist, kommt Samuel zuf?llig an einer Praxis f?r Psychotherapie vorbei, die er kurzerhand betritt mit dem Ziel, eine Therapie zu beginnen. Auch wenn ihn diese nicht entscheidend weiterbringt, lernt er doch allm?hlich die Sichtweise seiner Frau einzunehmen. Samuel kann die Abende in seinem leeren Haus nicht gut ertragen. Deswegen beginnt er immer ?fter auszugehen und lernt so neue Menschen kennen. Und allm?hlich findet er sich nicht nur mit der Trennung ab, sondern verliebt sich auch neu. Doch hat diese Beziehung eine Zukunft?

In seinem Roman "Die Versuchungen des Samuel Block" beschreibt Autor Kai Lorenz die Entwicklung eines von seiner Ehefrau verlassenen Mannes, der lernt, Freiheit und Verantwortung miteinander zu verbinden. Das Wichtigste dabei ist die Kommunikation zwischen Menschen im Allgemeinen und zwischen Partnern im Besonderen. So h?tte auch der gro?e Alptraum eines Ehepartners vermieden werden k?nnen. N?mlich das man aus dem heiteren Himmel von einem Schlag auf den anderen verlassen wird. Nicht nur h?tte die Kommunikation Hinweise gegeben, sondern man h?tte sich auch eventuell einigen k?nnen.

Des Weiteren geht es in dem vorliegenden Buch um die Vereinbarkeit von Freiheit und Verantwortung - so etwa auch in der Ehe. Denn die Ehefrau Inge f?hlte sich unfrei. Und die langsame Erkenntnis von Samuel, dass beide Aspekte zusammengeh?ren und wie er lernt damit zu leben, ist sehr anschaulich und fl?ssig geschrieben. In einer sehr sachlichen Sprache, streut Kai Lorenz sehr geschickt Anspielungen, die dem Leser Hinweise zu den Hintergr?nden geben. Zu Beginn h?tten einige Eheszenen einen besseren Einblick in das Eheleben gegeben und so den Schock der Hauptfigur noch nachvollziehbarer vertieft. Aber das eine Krise gleichzeitig auch eine Chance ist, ist sehr glaubw?rdig herausgearbeitet. Und wie sich der Charakter langsam aus seinem Schneckenhaus arbeitet und in das Leben tritt, ist angenehm zu lesen und ohne moralischen Zeigefinger geschrieben.

Der Psychiater kommt dabei eher als Witzfigur daher. Seine gedrechselte Sprache tr?gt nicht gerade zum Gelingen der Therapie bei, sondern macht ihn nur l?cherlich. Die beste Therapie besteht in Offenheit und Kommunikation. Das mag etwas kurz gegriffen sein, doch oft ist die einfachste auch die beste Medizin.

Nachvollziehbar und glaubw?rdig schildert Kai Lorenz wie ein Mann in der Midlifecrisis wieder die Freude am Leben gewinnt. Wie er lernt Freiheit und Verantwortung miteinander zu verbinden, ist fl?ssig und spannend zu lesen.

Jons Marek Schiemann
27.09.2010

 
Diese Rezension bookmarken:

Das Buch:

Kai Lorenz: Die Versuchungen des Samuel Block

CMS_IMGTITLE[1]

Frankfurt am Main: Frankfurter Literaturverlag 2010
172 S., 15,80
ISBN: 978-3-8372-0716-3

Diesen Titel

Logo von Amazon.de: Diesen Titel können Sie über diesen Link bei Amazon bestellen.